find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

Es gibt manchmal Filme, von denen der normale Kinogänger nichts erfährt. Im Falle vom französisch/belgischen Drama "Der Geschmack von Rost und Knochen" ist das wirklich schade, da sich hinter dem ungewöhnlichen Titel eine wahre Filmperle versteckt. Auch haben keine wirklich unbekannten vor und hinter der Kamera Platz genommen. In der weiblichen Hauptrolle ist Oscarpreisträgerin Marion Cotillard zu sehen und für die Regie zeichnet sich mit Jacques Audiard ein Mann verantwortlich, der bereits für seinen Film "Ein Prophet" für den Oscar nominiert wurde.

Es geht um Alain (Ali) (Matthias Schoenaerts), der sich zusammen mit seinem Sohn quer durchs Land schlägt, um bei seiner Schwester Anna (Corinne Masiero) im Norden Frankreichs unterschlupf zu finden, nachdem seine Frau ihn verlassen hat und er mittellos dasteht. Er findet als Ex-Boxer schnell einen Job bei einem Security-Unternehmen und lernt dabei die junge Stéphanie (Marion Cotillard) kennen. Als es bei ihrem Job als Artistin mit Killerwalen zu einem Unfall kommt, verliert sie beide Beine und verfällt in eine tiefe Depression. Als sie nach einer halben Ewigkeit Ali anruft, kommt dieser vorbei und schafft es, mit oder gerade durch seine gefühlskalte Art neue Lebensfreude in Stéphanie zu wecken. Auch Gefühle kommen in ihr hoch, doch für Ali ist sie nur jemand, mit dem er gerne Zeit verbringt und auch mal die Nacht verbringen kann, wenn er OP - Ohne Plan ist. Er investiert aber immer mehr Zeit in illegale Boxkämpfe, um an Geld zu kommen, während die Beziehung zu seinem Sohn und auch zu Stéphanie zu zerbrechen drohen.

Der Film wird beworben als eine Liebesgeschichte und das ist sie auch, aber keine, wie man sie in jedem zweiten Film sieht. Allein die Tatsache, dass der Hauptcharakter nach einem Unfall beide Beine verloren hat, zeigt die Tragik in dieser Geschichte, aber dennoch bietet sie so viel mehr. Mit Alis Sohn Sam zum Beispiel haben wir ein vernachlässigtes Kind, seine Schwester Anna kämpft in einem schlecht bezahlten Job um ihre Existenz. Der ganze Film hat einen gedrückten Unterton, der nur manchmal durch erheiternde Szenen und besonders Alis ruppiger und direkter Art durchbrochen wird. Das Besondere an Der Geschmack von Rost und Knochen ist, dass man selbst beim Schauen des Films in ein Gefühlschaos fällt, das seinesgleichen sucht. Man hat Mitleid mit den Charakteren, hofft und bangt, und manchmal empfindet man fast schon etwas Verachtung gegenüber Ali, weil ihm häufig alles egal ist und er damit die Leute in seinem Unfeld verletzt. Aber dadurch, dass der Zuschauer mit dieser Breite an Gefühlen konfrontiert wird, wird es niemals kitschig und trotz seiner zwei Stunden Laufzeit nie langweilig.

Ohne die Hauptdarsteller wäre das aber auch nicht so möglich gewesen. Matthias Schoenaerts spielt Ali unfassbar gut. Egal ob er gerade Sympathiepunkte sammelt, man ihn hasst, mit ihm bangt oder er einem leid tut, er schafft es in jeder Szene glaubhaft zu agieren. Er und Marion Cotillard, die für "La vie en rose" den Oscar mit nach Hause nehmen konnte, sind das perfekte "Paar". Sie liefert in diesem Drama eine weitere Leistung ihres Lebens ab. Sie spielt die Verzweiflung, Hoffnung und neue Lebensfreude mit einer solch unbeschreiblichen Intensität, dass sie dem Zuschauer nicht nur ein Mal einen kalten Schauer über den Rücken laufen lässt. Aber auch alle Nebendarsteller agieren überzeugend.

Man muss dem Make-Up- und Effektteam an dieser Stelle ein großes Lob aussprechen. Die amputierten Beine von Marion Cotillard sehen beängstigend echt aus, da sie in jeder Szene allgegenwärtig sind. Egal ob beim schwimmen, beim Gang zur Toilette oder beim Sex, die Macher wollten, dass einem ständig das Schicksal vor Augen ist - nicht so wie in anderen Filmen, wo eine Hose alles überdeckt. Und selbst wenn Stéphanie eine Hose trägt sieht man andauernd ihre Prothesen, was den Film wirklich zu jeder Zeit authentisch macht.

Ein weiteres Lob muss Alexandre Desplat für die tolle Musik und Stéphane Fontaine für die perfekte Kameraarbeit ausgesprochen werden. Besonders der Mann hinter der Kamera hat tolle Arbeit geleistet und hat es geschafft, die Szenen so zu Filmen, dass Tristess, Depression und die Schönheit der Natur perfekt eingefangen werden.

Fazit:
Jacques Audiard ist mit seinem Drama Der Geschmack von Rost und Knochen ein authentischer Film gelungen, der durch seinen ruhigen und glaubhaften Erzählstil bewegt und zudem mit Marion Cotillard und Matthias Schoenaerts zwei Darsteller besitzt, die spielen, als würde es um ihr Leben gehen. Toll gefilmtes und intensives Drama!
22 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,8 von 5 Sternen
108
3,8 von 5 Sternen
8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime