Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl sommer2016 Hier klicken saison Learn More Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16
Kundenrezension

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Album dass die Welt nicht braucht, 24. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ponder the Mystery (Audio CD)
Nach den grossartigen William Shatner-Alben "Has been" und "Seeking Major Tom" habe ich als Musikliebhaber und Fan von Captain Kirk hier ein gleichwertiges Album erwartet verbunden mit den Mysterien des Lebens. Die CD ist eine einzige Enttäuschung denn sie ist musikalisch völlig uninspiriert; einfach Langeweile pur. "Ponder the mystery" war für mich ein 100 % Fehlkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.11.2013 12:50:54 GMT+01:00
Cläusken meint:
Wer Alben ausschließlich nach der Erfüllung seiner Erwartungshaltung beurteilt, sollte das Rezensieren eigentlich verboten bekommen. Genau dieses Rumgenöle Marke "Das neue Album ist gar nicht wie das letzte, das find ich blöd!" inhibiert jegliche Motivation der Künstler, mal was anderes zu probieren. Dabei liegt ein Ausflug ins Prog-Genre für den Mann, der die unendlichen Weiten ausgelotet hat, näher als nur irgendwas. Das muss einem ja nicht gefallen. Aber zu doof sein, im Vorfeld mal die Reinhörfunktion zu nutzen, dann erst zu Hause feststellen, dass man absolut überhaupt nichts damit anfangen kann, um dann ein Album, das von der professionellen Musikkritik durchaus positiv bewertet wird, mit einem Stern abzustrafen: Das ist kein Fehlkauf, sondern ein Dummkauf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2013 17:45:16 GMT+01:00
crazy72 meint:
Wie die sogenannte professionelle Musikkritik bewertet ist mir völlig schnuppe, weil die schon so oft andere Alben schlecht bewerteten, die ich aber hervorragend finde.
Zu meinem sogenannten "Dummkauf": ich höre mir immer vorher die Hörproben durch; so ist dies auch mit diesem Album geschehen, aber es liess sich nicht erahnen wie die Musik sein wird. Bei anderen Alben habe ich auch so manches mal bei den Hörproben nicht erschliessen können wie das Album sein wird, wurde aber nahezu immer positiv überrascht.
Egal welches Musikgenre, für mich gibt es "interessante" oder "langweilige" Musik. Dieses Album ist für mich letzterem einzuordnen.

Veröffentlicht am 19.11.2013 23:25:00 GMT+01:00
Fahrplan01 meint:
Ich sag nur "Mireille Mathieu" und "Paola"... Das sagt alles!
Sorry... aber das musste jetzt raus!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2013 08:27:01 GMT+01:00
crazy72 meint:
Und die Ironie ist das dass ein Heintje-Käufer sagt. Das ist wirklich bizarr.
‹ Zurück 1 Weiter ›