find Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 24. Oktober 2010
Dies ist meine erste Rezession.. (drückt also mal ein Auge zu ;D)

Ich habe mich nun doch nach einigen Jahren, aufgrund des guten Angebotes + Erwerb der Xbox, dazu entschieden dieses Spiel meiner Sammlung hinzuzufügen.

Vorweg: Ich bin ohne "Vorurteile" an das Spiel heran gegangen. Habe mir also ein EIGENES Bild vom Spiel gemacht.

The beginning:

Man bekommt einen kurzen Einstieg ins Spiel, mit der Hilfe eines Quests. Das hört sich gut an, aber zunächst war ich mit dem Inventar und dem Kampfsystem etwas überfordert.. auf den ersten Blick scheint dies alles doch sehr komplex und verwirrend.

Grafik: '''

Die Grafik scheint selbst für ein Spiel das schon etwas älter ist relativ schlecht, diese fügt sich aber nach einigen Stunden des spielens gut ins Spiel an und ist teilweise auch sehr hübsch anzusehen.

Kampf- und Skillsystem: '''''

Da man nun schon einige Stunden spielt und sich mit dem Kampfsystem, welches durch passive und aktive Skills und durch eine kleine aber gute Auswahl und Übersicht überzeugen, doch einiges an Taktik verspricht, angefreundet hat wird man jedoch auf einen ersten negative Punkt aufmerksam gemacht..

Aufgabenübersicht: '''

..Die Karte und die Übersicht über den Questlog sind, auch nach mehreren Stunden des spielens, nicht wirklich übersichtlich! Andererseits sind die Punkte, welche die Ziele markieren, ganz brauchbar und schlichten das ganze etwas.

Aufgaben (Quests): ''''

Diese bieten recht viel Abwechslung.. sind aber wie in jedem Rollenspiel, durch die Tatsache das man irgendwie doch nicht sooo viel machen kann, etwas begrenzt. Laufe 5000km, hole dies, töte jenen, schau mal eben nach dem rechten, mach dich dort beliebt usw.

Gegenstände und Nutzbares: '''''

Was mich an dem Spiel überrascht hat ist die Möglichkeit "Rüstungen, Waffen und Schmuck zu vereinen" -> das beschränkt sich zwar auf Gegenstände des gleichen Namens (oder der Nummer) aber bietet zum einen die Möglichkeit Platz und Gewicht im Inventar zu sparen und zudem noch mächtigere Gegenstände zu erschaffen.

Zudem können Waffen und Rüstungen mit einem Element ausgerüstet werden was zusätzlichen Schutz bietet oder Schaden anrichtet.

Die Möglichkeit sich Tränke, Fallen usw. zu produzieren ist, wenn die Alchemie Fähigkeit hoch genug ist, eine gute Ergänzung zu den normalen Statuspunkten und macht einiges einfacher.

Welt und Bewegung: '''

Die nicht vorhandene Möglichkeit zu rennen und das, in meinen Augen, unmöglich Reitsystem machen hier sehr viel kaputt. Die Welt ist wirklich riesig und wäre ohne das Teleportsystem, welches DiabloII Gefühle in mir weckt, schlicht unmöglich! Zudem muss ab und an ein neues Gebiet geladen werden.. naja, halb so wild (5-10seK)

Atmosphäre: ''''

Erstmal was schönes.. Durch die Welt laufen einige Tiere und es wachsen viele Pflanzen was das ganze lebendiger macht. Die NPC's scheinen sinnfrei in der Gegend herum zu laufen.. ja, bei einer Stadt standen sie bei mir komischerweise auch außerhalb der Stadtmauern.. was jetzt nicht soo schlimm war weil ich gerne verkaufen wollte und nicht in die Stadt durfte. Die Musik untermalt, je nach Gebiet und Situation, sehr schön und auch die Gegner ändern z.B. ihr Fell und sind je nach Gebiet stärker oder schwächer (nicht wie bei Oblivion.. Gegner: "Egal wie stark du bist, ich bin genauso stark!!" -.-).

Schwierigkeit und Einstieg: ''''

Zu beginn (wie oben schon erwähnt) sehr frustierend aber man wird nie vor unmögliche Situationen gestellt, außer man versucht mit lvl 5 einen Oger zu töten :D, aber auch im laufe des Spiels immer wieder mal gefordert nachzudenken!

Erfolge (Xbox360): '''''

Keine schwer zu erreichbaren oder online Erfolge. Der aufwendigste Erfolg ist wohl "Entdecke alle Locations".. Ein positiver Nebeneffekt der Erfolge ist das man einen Grund hat das Spiel auch danach weiter zu spielen.. andere fühlen sich allerdings vielleicht auch manchmal dazu gezwungen. :))

Fazit: 36/45 ''''

In meinen Augen hat das Spiel GUTE VIER Sterne verdient.. Leider entscheidet sich bei vielen Leuten schon in der ersten Stunde ob ein Spiel gut oder "Mist" ist.

Das Lösungsbuch ist zwar nicht zwingen notwenidig um alles im Spiel zu entdecken und zu verstehen, kann aber eine gute Ergänzung zum nicht vorhandenen Questlog bieten. Zudem ist es sehr schön anzusehen und gut strukturiert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.