find Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 11. Juli 2009
Wer Esperanto gelernt hat und benutzt, möchte vielleicht auch wissen, wie die fast 1000 Konkurrenzprodukte aussehen, die es seit dem frühen Mittelalter gegeben hat oder noch gibt. Arika Okrent ist eine junge Professorin für Linguistik an der Universität Chicago und hat sich auf "erfundene Sprachen" spezialisiert. Ihre Besonderheit, die sie von ähnlichen Autoren unterscheidet: sie hat die Sprachen, über die referiert, wirklich gelernt. So hat sie nach 6 Wochen Intensivstudium ihren ersten Esperanto-Kongress besucht und war überrascht, dass sie alle Vorträge verstehen konnte - und dort auch einen Teilnehmer kennen lernte, der Esperanto als Muttersprache erworben hat. Für Klingonisch besitzt sie sogar das Zertifikat über ihre Sprachkenntnis - Stufe I. In dem Buch beschreibt sie nicht jede Sprache, sondern stellt Gruppen von Sprachprojekten nach Kriterien zusammen und stellt ausführlich einen herausragenden Vertreter jeder dieser Gruppen dar. Dabei fällt auf, dass die meisten erfundenen Sprachen nicht - wie Esperanto - zu dem Zweck erfunden wurden, die Verständigung zwischen Sprechern verschiedener Sprachen zu erleichtern, sondern dass sie eher mit einen philosophischen Hintergrund haben. Die Sprachen sollten die Welt der Begriffe klassifizieren und damit das Denken erleichtern und dazu verhelfen, logische Widersprüche zu vermeiden. Ein typisches Beispiel ist die Philosophische Sprache von J. Wilkins (1668), aber auch in den letzten 25 Jahren sind noch Projekte mit dieser Zielrichtung veröffentlicht worden, z.B. die Sprache Lojban bzw. ihr Vorläufer Loglan (logical language). Die Autorin schreibt in leichtverständlichem, flüssigem Englisch, und das Buch liest sich - durch die vielen Episoden, in denen sie ihre Forschungserlebnisse beschreibt - stellenweise wie ein Roman.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.