flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Prime 2018 HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 30. Oktober 2016
Zwei Freunde – der eine ist Thorsten Stern (genannt Schotti), der zurzeit als Gelegenheits-Journalist arbeitet und der andere ist Markus Reuther, ein Schriftsteller, der gerade eine Geschichte über eine junge Frau namens Nora Bolden schreibt, die in den USA in missliche Lagen gerät. Markus Reuther braucht gerne etwas länger für seine Geschichten, und schreibt dann, wenn er Lust und Laune hat. Als Reuthers Freund Schotti ihn zu einer After-Work-Party mitnimmt, lernt Reuther an dem Abend noch eine Frau kennen, die sich nur Ka nennt. Die beiden unterhalten sich. Als Reuther von einem Toilettengang zurück an die Bar kommt, ist die Frau verschwunden – so schnell wie sie vorher aufgetaucht ist. Zwei Tage später bearbeitet Markus Reuther seine Emails, wobei er eine sehr merkwürdige Email vorfindet, in der eine Person „K“ ihn unter Druck setzt. Reuther soll immer an seinem Roman schreiben, Tag und Nacht, sonst wird es Konsequenzen geben.
Arthur Gordon Wolf versteht es, die Leserschaft zu verwirren und zu fesseln, nicht nur aufgrund der Hauptstory, sondern auch der Nebenstorys und Nebenschauplätze innerhalb des Mystery-Thrillers. Sein Hauptprotagonist Markus Reuther erzählt sein Erlebnis mit der unbekannten Person K, die ihn mehr und mehr unter Druck setzt, und seinen langjährigen Freund Thorsten Stern mit in die Angelegenheit zieht. Gleichzeitig wird der Roman in diesem Thriller in unterschiedlichen fortsetzenden Kapiteln erzählt, den Markus Reuther gerade schreibt, an den ebenfalls die Person K interessiert ist. Der Thriller wird von Kapitel zu Kapitel mysteriöser und spannender. Beim Lesen stellt man sich zunehmend Fragen, ob diese Ereignisse passieren oder nur Fantasie darstellen. Und am Ende denkt man, die Lösung ist vorhanden, und dennoch tauchen neue Fragen auf. Nora Bolden – eine Figur in dem geschriebenen Roman von Markus Reuther – wirkt zunächst naiv und nicht lebenserfahrend. Doch von Kapitel zu Kapitel bekommt sie mehr und mehr Sympathie.
Seit langem habe ich nicht eine solche fesselnde, verwirrende und super spannende Geschichte gelesen. Gut haben mir auch die Geschichten in der Geschichte gefallen, denn beim Lesen bekommt man das Gefühl, man liest einen neuen Thriller. In jeder Geschichte existiert ein Held oder eine Heldin. Glück und Unglück sowie Böse und Gut werden in diesem Thriller gut dargestellt. Am Ende macht sich jeder sein eigenes Bild über die Geschichte.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
14
2,49 €