flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 2. April 2012
Ich war nie ein Rayman-Fan. Kurz und knapp, denn weder haben mich die Spiele noch der Ableger, die "Raving Rabbids" mitgerissen. Gut vielleicht ist es auch schon eine Weile her, seit dem ersten "Rayman"- Spiel (1995) und ganz ehrlich: Nach diesem Meisterwerk würde ich gerne die ersten Teile zocken.
In den letzten Jahren war Rayman nicht wirklich erfolgreich. Die Rabbids stahlen ihm die Show und die Ableger für den DS und 3DS waren nur Remakes vom zweiten Teil. Deshalb war mein Interesse für „Origins“ dementsprechend, aber nach vielen Videos und sehr positiven Reviews, war ich überzeugt und begann mit einem Kumpel mich durch die Welt von Rayman zu kämpfen.

Die Story ist, wie in den meisten besten Jump N' Runs, simpel und ziemlich bekloppt: Rayman und seine Freunde wecken eine alte Frau aus der Welt der Untoten mit ihrem Schnarchen. Diese rastet aus und schickt eine Horde böser Kreaturen in Raymans Welt (genannt die Lichtung der Träume) und entführen die Electoons, die Bewohner dieser friedlichen Welt. Rayman und sein bester Freund Globox solle die armen, kleinen Feen retten und zurückbringen.

"Rayman Origins" macht einfach nur eins und zwar Spaß! Die ganze Geschichte ist durchgeknallt, voller verrückter Figuren und Gegenständen und das alles in einer traumhaft, schönen Welt. Alles in wirklich beeindruckendem 2D, die Figuren, die Umgebungen, die Gegner, alles sieht wie aus einem Comic aus. Und in dieser Welt kann man sich so richtig austoben!

Rayman und seine Freunde haben so einiges auf dem Kasten. Zwar typische Jump N' Run- Moves, wie Springen, Walljumps, Schwimmen, für kurze Zeit Fliegen und Angreifen, aber so hat man die perfekte Kontrolle über seinen Charakter. Einige der Fähigkeiten werden durch das Befreien der Electoons freigeschaltet, also noch nicht gleich verzweifeln, wenn man nur von links nach rechts Laufen kann. Außerdem kann man zwischen drei verschiedenen Charakteren entscheiden und von denen selbst gibt es noch mal jede Menge farbliche Variationen.
Die Steuerung ist zwar einfach, aber das Spiel ist herausfordernd und besonders am Ende teuflisch schwierig! Mein Kumpel und ich haben wahrscheinlich viele Leute abends aus dem Schlaf gerissen, weil wir uns so laut aufgeregt haben. Daran erkennt man halt gute Spiele, man ist sofort drin und will es schaffen!

In dem Abenteuer trifft man auf so einiges, zum Beispiel versteckte Wege, Münzen, Trophäen am Ende jedes Levels, je nachdem wie viele Electoons man in einer Welt gerettet hat, Zeit-Herausforderungen und natürlich ein Haufen fieser Gegner und Bosse.

Ziemlich anspruchsvoll sind die Tricky Treasures, in denen man rubinrote Zähne für einen Freund befreit, damit man die letzte Welt freischalten kann. Diese sind wirklich heftig und fordern das ganze Können des Spielers ab, aber die finale Welt zeigt euch dann, dass es noch viel teuflischer geht!

Neben dem knackigen Schwierigkeitsgrad, ist "Rayman Origins" auch ein optischer Leckerbissen, so viel Detailverliebtheit habe ich lange nicht in einem Spiel gesehen, für mich ernstzunehmende Konkurrenz zu Nintendos "Donkey Kong"-Teilen, besser als die letzten 2D-Mario-Jump N' Runs ist „Rayman Origins“ auf jeden Fall und das sagt ein wahrer Mario-Fan.

Was besonders schön und witzig ist, ist die Tatsache, dass man mit bis zu vier Spielern das Abenteuer zocken kann. Empfehlen würde ich es aber nur für zwei Spieler, ansonsten herrscht zu viel Chaos auf dem Bildschirm, meiner Meinung nach.

Zum Schluss wieder Mal die Musik: Genial! Was für ein wundervoller, quirliger und abgedrehter Score. Die Musik von Christophe Heral und Billy Martin könnte nicht passender und perfekter für dieses spaßige Abenteuer sein. Ohrwürmer sind garantiert, besonders die "Tricky Treasure"- Musik lässt einen am liebsten aus dem Sessel springen.

Fazit: Wer braucht schon die x- ten Ego Shooter-Ableger von "Modern Warfare" oder "Battlefield"? "Rayman Origins" ist ein absolut großartiges Spiel, ein Klassiker in der Welt der Videospiele und trotzdem frisch, neu und einfach witzig. Ein Game, dass fordert, Spaß macht und mich sogar zum Lachen bringt, verdient einfach die Bestnote, hier stimmt alles, absolute Kaufempfehlung für diesen Schatz!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.