flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Customer Review

on June 25, 2010
In dem Film werden ziemlich schonungslos die Höhen und Tiefen jugendlicher Abenteuer anhand einer wilden Wochenendgeschichte in Belfast erzählt. Von den Jungdarstellern (u.a. Rupert Grint aus Harry Potter) recht überzeugend gespielt: zwei Kumpel wetteifern um die Gunst eines neu in die Gegend gezogenen Mädchens, die die Beiden aus Langeweile dazu antreibt, immer üblere Taten zu begehen (Drogen, Schlägereien, Häuser-Graffity, Autoklauen, etc.) um sie "rum zu kriegen". Die Handlung eskaliert gegen Ende des Films, als nach einer big party der erste Tote zu beklagen ist. Der Film beginnt recht eindrucksvoll mit den Folgen, nämlich dem polizeilichen Verhör der ziemlich übel zugerichteten Überlebenden.

Der Film ist natürlich in erster Linie als spannende Unterhaltung für Jugendliche gedacht (die sich in vielen Details des Films wiederfinden werden). Zwar ohne erhobenen Zeigefinger, aber dennoch lässt der Film auch nicht weg, was schiefgehen kann, wenn mans übertreibt.

Für Eltern (Erzieher, Lehrer) dürfte die sehr realistisch erzählte Geschichte ebenfalls ein sehenswerter Film und ein leichter, aber heilsamer Schocker sein, denn er zeigt auch ungeschminkt die Ursachen für die sich anbahnende Katastrophe: wenn man den Kontakt zu seinen Kindern in der Pubertät nicht mehr geregelt kriegt (oder der Kontakt vorher schon nicht richtig existierte). So werden im Film auch die Rahmenbedingungen der drei Jugendlichen einfühlsam geschildert: der eine aus liebevollem, umsorgenden Elternhaus sucht die Herausforderung des Verbotenen - der andere aus kaputten Verhältnissen am unteren sozialen Rand sucht Ruhe und Halt in der Freundschaft zu seinem Kumpel. Und schließlich die kaputte Beziehung zwischen dem Mädchen und ihrem geschiedenen Vater, die letztendlich der Hauptgrund für ihr zerstörerisches Verhalten ist.

Der Film wurde von zwei irischen Jung-Regisseuren (einem Ehepaar) mit vielen innovativen Ideen gedreht. Im Ergebnis ein künstlerisch wertvoller Film aus der 'Independent' Filmschmiede Großbritanniens - sehenswert nicht nur für Jugendliche.
0Comment| 10 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

3.5 out of 5 stars
22
€6.99+ Free shipping with Amazon Prime