Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 27. Mai 2012
*** Auf Amazon.it am 13.12.2013 nur 54,90. Trotz Versand mögliche Erparnis. ***

Habe den Bartschneider nun ausgiebig getestet und kann ein positives Urteil abgeben, das nur durch eine Verarbeitungsschwachstelle getrübt wird.
Die Rezension beinhaltet zwei Nachträge nach 8 Monaten sowie nach 1,5 Jahren Benutzungsdauer.

++ Absaugfunktion: find ich eine tolle Innovation, es klappt auch wie von anderen Rezensenten beschrieben ziemlich gut! Die öfters erwähnte Absaugrate von ca. 80% der Haare könnte durchaus ein guter Näherungswert sein. Auch wenn nicht alle Haare aufgefangen werden empfindet man den Effekt doch als sehr angenehm, die Säuberung des Waschbeckens geht schneller und das Bartschneiden macht mehr Spass durch mehr Technik :) Vorsicht: wenn der Apparat ausgeschaltet ist nicht mit Messer nach unten kippen, da können durch den Einsaugschlitz Haare aus der Kammer fallen. KLEINER Nachteil ist, dass man beim Schneiden an die Nase nicht ganz ran kommt, siehe weiter unten. Könnte man sicher noch etwas verbessern, aber zwei Plus für die innovative Idee!
+ Akku: Dürfte deutlich über dem Durchschnitt liegen, hält lange. Ist wie es scheint leider nicht auswechselbar.
+ Schneidleistung: Da es mein erster Bartschneider ist halte ich mich hier etwas zurück, ich bin aber durchaus zufrieden. Ich verwende immer die kürzeste (1mm) Länge. An den meisten Stellen muss ich mehrmals drüberfahren, aber mit einmal drüberfahren wirds auch bei anderen vergleichbaren Geräten nicht erledigt sein. Andere Rezensenten beschrieben, dass durch die Ansaugwirkung ein schnelleres/besseres Ergebnis erzielt werden kann. Mangels Vergleichbarkeit kann ich das nicht bestätigen, kann mir aber nicht vorstellen dass dies viel ausmachen dürfte. Ich benötige ungefähr die selbe Zeit wie für eine Nassrasur (wenn ichs sehr gründlich mache). Zwecks Länge war ich mir anfangs nicht sicher ob 1mm passt, es gibt Bartschneider mit noch kürzeren oder genaueren Abstufungen, aber ich bin mit 1mm sehr zufrieden. Den Sinn der Turbo-Taste habe ich noch nicht herausgefunden. Vielleicht nützlich bei vielen/langen Haaren.
+ Handling: Liegt gut in der Hand, nicht schwer. Die Länge ist bequem an einem Rad regelbar (rastet deutlich ein bei jedem Millimeter).
+ Display: zeit die eingestellte Länge, Akkustand und eventuell aktive Reisesperre an.
+ Entleeren der Haarkammer geht ruck zuck und sehr einfach - einfach einmal über dem Abfallbehälter umdrehen. Wer mag kann die Kammer alle paar Male mit dem beiligenden Pinsel säubern, ist aber nicht nötig da praktisch nichts zurück bleibt.

0 Lautstärke: Von einigen hier wird die Lautstärke des Bartschneiders bemängelt. Ich habe den Philips trotzdem gekauft und muss sagen, empfinde die Geräuschkulisse wirklich NICHT als schlimm. Auch wenn es mein erster Bartschneider ist, verglichen mit Rasierern und ähnlichen Apparaten würde ich keineswegs behaupten dass der Philips geräuschlich über dem Durchschnitt liegt. Klar gibt es Profigeräte vom Friseur die besonders leise gebaut sind. Aber auch wenn man dicht am Ohr schneidet ist die Lautstärke überhaupt nicht störend. Diesen Kritikpunkt kann man also vernachlässigen - kein Abzug.
0 Nasenbereich: Ebenso bemängelt wurde hier, dass durch die Absaugvorrichtung das Schneiden unterhalb der Nase beeinträchtigt wird. Nun, es stimmt, dass man nicht ganz bequem an die Nasenlöcher rankommt. Ich nehme daher manchmal einfach den Aufsatz ab und korrigiere die paar zurückgebliebenen Stoppeln so nach. Ist kein Aufwand und man erhält ein perfektes Ergebnis. Es geht hier um die letzten 1-2 mm unter der Nase. Zur besseren Vorstellung habe ich auch ein Foto eingestellt in dem man den Aufsatz von oben sieht. Auch diesem Kritikpunkt sollte man also nicht zu viel Beachtung schenken, wenn man auch möglicherweise bei einem Bartschneider ohne 'Vakuumfunktion' den Aufsatz für unterhalb der Nase nicht unbedingt abnehmen muss. Man erzielt trotzdem ein gleichmäßiges Resultat - kein Abzug.
0 Ersatzteilkosten: sollten nach kurzen Recherchen bei vergleichbaren Konkurrenzprodukten ähnlich hoch sein.
0 Zubehör: Es liegt ein Reisetäschchen (Stoff), ein zweiter Aufsatz, ein kleiner Reinigungspinsel und ein simples Ladekabel bei. Reicht aus.
0 Reisesperre: Gute Idee, aber auch durchdacht? Aktiviert und Deaktiviert wird die Reisesperre jeweils durch 3-sekündiges Drücken auf die Powertaste. Drückt also im Reisegepäck trotz aktivierter Sperre etwas permanent gegen den Powerknopf, geht der Bartschneider nach 3 Sekunden an... Bei meinen bisherigen Flügen/Reisen gabs jedoch noch nie Probleme, und schlimmsten Falls müsste man ihn halt neu aufladen :)

-- Verarbeitung: gut bis auf die Klappe für die Kammer, in der die Haare aufgefangen werden. Hier stimme ich anderen Rezensenten zu: das kleine Plastik-Scharnierchen sieht wirklich etwas zerbrechlich aus. Für die geplanten Handgriffe zum Leeren der Kammer ist es stabil genug, nur steigt die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung durch unbeabsichtigtes Runterfallen etc. Im Notfall kann man es wahrscheinlich kleben bzw. man kann das Gerät weiterverwenden. NACHTRAG 1: Nach ca. 8 Monaten ist bei mir ein sehr dünn gehaltenes Plastikteil abgebrochen, sodass die Klappe nicht mehr ganz zubleibt. Die Klappe ist somit auf keinen Fall auf lange Haltbarkeit ausgelegt. Tut dem Schneiden keinen Abbruch, trotzdem 2 Sterne Abzug.

Ich würd den Bartschneider von Philips nur dann nochmal kaufen, wenn die Klappe wesentlich stabiler konstruiert wird (und eventuell auch die Möglichkeit eines Akku-Tausches vorliegen würde). In der jetzigen Form kein nachhaltiges Produkt, das gerade nicht mal die Gewährleistungsfrist unbeschadet überstehen kann. Allerdings spreche ich hier von nicht wesentlichen Teilen, ohne die ein Weiterbetrieb des Schneiders also dennoch gewährleistet ist. Ansonsten kann ich ihn uneingeschränkt empfehlen, besonders, wenn das Waschbecken danach wieder schnell sauber sein soll :)

NACHTRAG 2: nach 1,5 Jahre Verwendung: Der Bartschneider läuft immer noch super, beim Akku subjektiv keinen Kapazitätsabfall bemerkt (Schneide meinen Bart 2-3 mal die Woche)! Die Klappe bleibt auch ohne das abgebrochene Plastikteil recht gut zu und stört mich mittlerweile nicht weiter. Trotzdem bleibe ich bei strengen 2 Sternen Abzug wegen dieses Verarbeitungsfehlers.

Habe mittlerweile einen zweiten als Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder gekauft. Die einzigartige Vakuumfunktion siegte bei der Kaufentscheidung über den Mangel an der Klappe.
review image review image review image review image review image
33 Kommentare| 84 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.