Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kann das Niveau der letzen Filme nicht halten, 9. April 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Lauras Stern und die Traummonster (DVD)
Mich persönlich erinnert die Story an Freddy Krüger.
Die Monster warten bis Tommy eingeschlafen ist und klauen dann seinen Beschütz-Mich-Hund.

Wenn ein Kind bisher keine Probleme beim Einschlafen hatte, dann vielleicht nach diesem Film.

Der Film sollte vorher von den Eltern geschaut werden um dann individuell entscheiden zu können, ob er geeignet ist. Für unseren fast 4 Jährigen Sohn finde ich die Geschichte zu angsteinflößend. Unnötigerweise!

Nach dem tollen Laura Film mit dem Drachen Nian war ich selber sehr gespannt auf den nächsten Teil. Doch leider tauchen nur ein paar wenige fantastische Momente auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.04.2012 18:40:56 GMT+02:00
K. Rene meint:
Also unsere Tochter (fast 5 Jahre) hat nach dem Film keine Einschlafprobleme. Seitdem sie weiß dass Monster schrumpfen wenn man "Hau ab" schreit hat sie auch keine Durchschlaftprobleme mehr.

Veröffentlicht am 14.10.2013 12:29:12 GMT+02:00
cf meint:
Unsere Kindern sind 2,5 und fast 4 und finden die Geschichte total super. Kinder interpretieren soetwas in ihrer Vorstellungswelt.

Wenn Rumpelstielzchen sich selber durchreißt und verschwindet stellen sich die Kinder auch kein Freddy-Splatter-Massaker vor sondern ein Blatt Papier das durchgerissen wird und dann ist der/das Böse weg.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details