find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 11. November 2006
Vier Menschen mit augenscheinlich völlig unterschiedlichen geistigen und realen Lebenssituationen und Nationalitäten werden auf einem Flug Rom - New York von Rebellen entführt. Francesco, ein junger leidenschaftlicher Novitze, Stomu, japanischer Zen-Buddhist, Bob, erfolgreicher Geschäftsmann aus Amerika und schließlich Liz, eine junge Studentin mit englisch/italienischem Elternhaus, deren Lebensweise wohl zwischen all jenen Extremen ihrer Mitgefangenen liegt. Zusammen werden sie über Wochen in einen Betonbunker gesperrt. Ohne Tageslicht oder jeglicher Privatsphäre versuchen sie die ungewisse Zeit irgendwie in geistiger Gesundheit zu überstehen. Besonders Francesco leidet, da er feststellt, daß er in dieser extremen Stituation und außerhalb seiner Klostermauern in dem bisherigen Entwurf seines Glaubens keinen Halt findet. Die verschiedenen Weltanschauungen prallen aufeinander, Aggressionen lassen die vier aneinander geraten und doch erkennen sie, daß diese Entführung auch eine Chance, eine Möglichkeit ist am anderen zu wachsen und die eigenen Grenzen im Kopf aufzulösen. Sie stellen fest, daß ihr Glaube oder ihr Weltbild gar nicht so weit auseinander liegt. Sie lassen sich auf einen aufrichtigen Dialog ein und finden letztendlich wirkliche Freiheit in ihrem Gefängnis.

Eine faszinierende Geschichte, die einem beschämend vor Augen führt, daß manchmal die eigene Voreingenommenheit und Ignoranz den Weg zur geistigen Weiterentwicklung und Nähe zu anderen Menschen im Weg steht. Wir flüchten uns lieber ins Bekannte und Oberflächliche, bevor wir wagen würden unsere Ängste und Grenzen zu überwinden. Erst Extremsituationen scheinen in einem manchmal den Mut und die Bereitschaft zu wecken, loszulassen und das geistige Gefängnis zu sprengen.

Anna Tamàs Debüt begeistert mit seiner klaren Sprache und der gut nachvollziehbaren Darstellung der so verschiedenen Charaktere. Die einzelnen Personen erscheinen authentisch und ich konnte - obwohl ich kein im Üblichen religiöser Mensch bin - die Seelenqualen des jungen Francesco jede Minute teilen. Viel Wissen ist nötig, um die unterschiedlichen Glaubenssätze so gezielt in den Dialog zu stellen und dennoch so gut verständlich darzulegen.

Eine kluge Lektüre für jeden, der seine Weltanschauung auch mal überprüfen möchte.....
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen