Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In the beginning, there was..., 8. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Angelfish (Audio CD)
ANGELFISH - eine schottische Band, die sich nach dem Weggang der Sängering Shirley Manson auflöste. Für diese war das nicht wirklich eine Fehlentscheidung, auch wenn die junge Schottin sich nie hätte träumen lassen, dass sie mit ihrer neuen Band GARBAGE mal derartige Erfolge feiern würde. Schade ist es dennoch ein wenig, denn das einzige und gleichnamige Album der Schotten ANGELFISH klingt gut.

Eigentlich müsste man sich richtig glücklich schätzen diese CD zu besitzen: einerseits kann man Shirley Manons musikalische Anfänge begutachten (und jeder GARBAGE-Fan wird diese Frau wohl vergöttern), andererseits existiert diese Band so gut wie gar nicht mehr, hie und da einige Einträge in Musiklexika im Internet, doch selbst eine Fanpage ist trotz bestehender URL nicht mehr erkennbar. Auch MTV, der Sender, der die Band um Shirley Manson (und letztendlich auch ihr selbst) einst etwas Medienpräsenz gönnte, hat sie vergessen.

Diese CD mag primär für Garbage-Fans interessant sein, denn auf dem Gebiet des Alternativrock gibt es heute schon zahlreich entwickeltere Musiker. Nicht dass ANGELFISH nun schlecht wäre, nein, aber die Band reicht am technischen und am lyrischen Niveau vieler heutiger (wie damalagier und früherer) Bands nicht heran. Ein "zeitloses" Album könnte man Shirley Manons Anfänge wohl nicht nennen. Zu unfertig, manchmal auch etwas unreif klingt ANGELFISH.

Dennoch kommt dann und wann Freude auf, wenn man sich die CD anhört. Viel Abwechslung wurde hineingepackt, die Stücke klingen unterschiedlich, die Melodien geschickt konstruiert und zum Gesang muss man kein Wort verlieren: Shirley Mansons Stimme klang schon immer aufregend, schön, sexy, düster - einfach wunderbar.

ANGELFISH beginnt düster, die ersten zwei Stücke "Dogs In A Cage" und "Suffocate Me" gehören sicherlich zu den Höhepunkten der CD: vorantreibende Drums, intensiver Gesang und dunkle Gittarenriffs. Vor allem bei dem zweiten Stück kommt Shirley Mansons Gesang spürbar zur Geltung. Auf den fulminanten Beginn folgen drei doch eher enttäuschende Stücke: "You Can Love Her" und "King of the World" können nur wenig überzeugen, lose Enden bei den Reimen und teils klischeehafte Phrasen machen die beiden Stücke nur zu einem durchschnittlichen Genuss. Textlich ist bei "Sleep With Me" fast alles wieder im Lot, doch musikalisch klingt das Lied zu einfach gestrickt und viel zu zahm.

"Heartbreak to Hate" ist das erste nicht ganz so düstere Stück, welches mich vollends überzeugen konnte. Textlich interessant und musikalisch auch auf gehobenem Niveau ist es eine wirklich schöne Ballade, die wir nun auch wieder Mansons Stimme zu verdanken haben.

"The Sun Won't Shine" ist ein wunderbar, dunkles und trauriges Lied in dem sich Ballade mit dem bedrohlichem Rock aus den ersten Stücken vermischt. Weiter geht's dann mit dem bösen "Mummy Can't Drive", welches vielleicht vom Text her etwas einfältig klingt, aber genau dort seinen sarkastisch, schwarzhumorigen Reiz hat. Letztendlich klingt das Album mit "Tomorrow Forever" und "The End" aus, zwei gute Stücke, sicherlich nicht die herrausragendsten des Albums und so sehr ich mir auch noch etwas im Stile von "Dogs in A Cage" gewünscht hätte - "The End" hinterlässt den Eindruck eines durchaus interessanten und gut gelungenen Album.

ANGELFISH hätte als Band sicherlich Potential gehabt und diese CD war für Shirley Manson sicherlich nicht nur für ihre berufliche Karriere wichtig gewesen. Es ist nun mal anders gekommen, was bleibt ist ein gutes Rockalbum, natürlich leicht angestaubt und mit einigen Schwachstellen, was die nicht so düsteren und weniger rockigen Stücke betrifft. Und dennoch ist es eine Freude sich dieses Album anzuhören, welches auf dem heutigen Post-Punk und NewWave geprägten Indie-Musikmarkt eine angenehme Abwechslung bietet. Und so unreif ANGELFISH auch sein mag (sein mochte), wer will kann es sich neben seine übrigen Garbage CDs stellen und von Zeit zu Zeit mal einen Blick auf das tolle Cover mit einer schönen, jungen Shirley Manson werfen. Ach, und natürlich sich die Musik anhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.12.2014, 22:06:08 GMT+1
Ralf Menzel meint:
Finde es einfach klasse, wenn sich jemand soviel Zeit nimmt und einen wirklich fundierten Kommentar verfasst. Danke dafür!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Linz

Top-Rezensenten Rang: 6.258.452