find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 18. Mai 2012
Ein farbenfrohes, kindgerechtes Cover, ein Lesespass versprechender Text auf der Buchrückseite und ein cooler Titel,im wahrsten Sinne des Wortes! Was will man mehr!?

Das Cover:
Blauer Himmel, im Hintergrund mediterrane Häuser. Im Vordergrund lehnen sich zwei Jungen lässig, mit dem Rücken zueinander gekehrt, an eine Mauer. Und schon die Körperhaltung zeigt dem Betrachter, dass sich die beiden für ziemlich cool halten. Die Turnschuhe in knalligen Farben, die kurzen Hosen (die Hände lässig in die Taschen gesteckt), die cool verstrubbelten Haare und die dunklen Sonnenbrillen tragen ihr übriges zum Gesamtbild bei.

Die Handlung:
Martin ist ein Junge, der in den Augen seiner Mitschüler alles andere als cool ist: Er hat einige Pfunde zuviel auf den Rippen, trägt nicht gerade die angesagten Klamotten, dafür aber eine hässliche Brille, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat.

Nur zu gerne würde Martin zur coolen Clique seines Mitschülers Lucas gehören, doch bei den angesagten FabFive, so der Name der coolen Clique, hat Martin nicht den Hauch einer Chance! Dann bekommt die Klasse einen neuen Mitschüler: Karli. Und der ist mindestens genauso uncool wie Martin! Zwar ist Karli schlank, dafür aber mit imposanten Segelohren 'ausgestattet'! Die beiden Jungs freunden sich schnell miteinander an, sind sie doch schließlich beide die Außenseiter in der Klasse. So beschließen Sie letztendlich, ebenso cool wie die FabFive zu werden! Und nach vielen Demütigungen wollen sie sich an den FabFive rächen, doch beim nächtlichen Showdown im Schwimmbad läuft so einiges schief und der Plan von Martin und Karli funktioniert leider nicht so wie sie es geplant hatten.

Und so geht es für die Beiden 'zur Strafe', zusammen mit Martins Vater und seinem Opa, ab nach Frankreich auf den Campingplatz. Zum 'Männerurlaub'! Unverhofft treffen Martin und Karli ausgerechnet dort auf einen alten Bekannten, mit dem sie nie gerechnet hätten. Aber auch sonst klappt im Urlaub nicht alles so, wie Karli und Martin es sich wünschen würden...

Fazit:
Das Buch ist sehr witzig geschrieben und bringt auch erwachsene Leser immer wieder zum schmunzeln. Wie es sich für ein gutes Kinderbuch gehört, befinden sich im Buch viele Schwarz-Weiß-Zeichnungen. Die Schriftgröße ist dem Lesealter entsprechend, sehr gut ausgewählt, so dass sich nicht zu viel Text auf den einzelnen Seiten befindet, was weniger geübte Leser entmutigen könnte. Sehr gut gefallen mir die hervorgehobenen Textelemente, z.B. von den Plänen, die die Jungs im Urlaub haben, vom 'Erpresserbrief',...

Was können Kinder aus diesem Buch lernen? Nun, ich denke, Kinder sehen hier, dass nicht jeder, der in der Öffentlichkeit cool herüberkommt auch so ist, wenn er alleine ist. Oft steckt hinter einem 'Maulhelden' doch ein sensibles Kind, das dann gar nicht mehr so cool ist, wie andere es von ihm denken. Und das Buch zeigt, wie sehr Außenseiter unter dieser Situation leiden und dass Außenseiter gerne zu einer Gemeinschaft dazugehören würden, auch wenn es nicht so auf andere wirkt!

Toll finde ich, dass hier ernste Themen auf witzige Art erzählt wurden, ganz ohne erhobenen Zeigefinger! Und ich bin mir sicher, dass die Kinder dennoch eine Lehre aus der Handlung des Buches gezogen haben, so ganz nebenbei! Vielleicht könnte man das Buch auch in Schulen als Leseprojekt (z.B. im Rahmen einer Lesenacht) verwenden, z.B. zum Thema Mobbing, Freundschaft,...? Und wie steht es auf der Internetseite der Autorin? Aufgeben gibt's nicht! Ein Mutmachroman zum Weglachen. Ich finde, passender hätte man es nicht ausdrücken können!

Einen winzigen Verbesserungsvorschlag hätte ich dennoch: Ich finde ich es immer ganz toll, wenn sich auf dem Buchrücken nochmals ein winziges Bild der Illustration vom Cover befindet. Ebenso wäre auf der Buchrückseite noch Platz für eine weitere Abbildung gewesen. Oder noch besser hätte ich dort ein Foto der Autorin gefunden mit einigen Sätzen zum Lebenslauf.

Zwar ist das Buch für das Lesealter ab 10 Jahren angegeben, aber durch die witzige Erzählweise finden sicherlich auch noch ältere Kinder an diesem Buch Gefallen. Guten Gewissens vergebe ich für dieses Buch die Höchstwertung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
177
4,8 von 5 Sternen
12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime