Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17 find Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT

Kundenrezension

am 4. März 2011
Zuerst einmal eine Bemerkung zu dem Vor-Rezensenten Maik Wieloch:

Eine fast heroische, mit Platituden übersäte, Rezension zu dieser Platinum-Collection von Queen zu veröffentlichen und diese mit den Worten 'Lang lebe Frederick Bulsara' zu beenden spricht wohl für sich? Jedem echten Quuen-Fan möchte ich weitere Peinlichkeiten ersparen.
Dieser Rezensent vergibt auch 5 Punkte für Modern Talking!.

Nun zur Kritik:

die CD1, ursprünglich 1981 veröffentlicht, ist mit der Spielzeit von 58:27 etwas knapp bemessen. Hier hätten definitv beim Re-Release von 2002 noch mehr Songs Platz gefunden. Die auf der CD befindlichen Songs gehören alle zweifellos auf eine Queen Best of.

die CD2 geht mit der Spielzeit von 75:57 absolut in Ordnung - auch von der Zusammenstellung.

die CD3 geht ebenso von der Spielzeit (73:49) her in Ordnung - allerdings ist die Zusammenstellung durchaus kritikwürdig.

Track 1: Die Live-Vesrion von 'The show must go on' ist einfach überflüssig. Diesen Song gibt es bereits auf CD2 und dort ist er deutlich besser.
Track 2: Hier findet sich die Originalversion vom Album 'Hot space' ebenfalls auf CD2.
Track 3 und 4 gehen absolut in Ordnung.
Track 5 befindet sich im Original auf CD1. Auf CD3 ist es der überflüssigste aller Songs, denn George Michael kommt einfach nicht an das stimmliche Volumen von Freddie heran - seine Stärken liegen doch wohl eher woanders.
Die Tracks 6 - 13 und 15 - 17 gehören uneingeschränkt auf diese Queen-Collection.
Ganz im Gegenteil zu Track 14 - dieser befindet sich in der Originalversion auf CD1. Die Version mit Wyclef Jean ist einfach überflüssig.

Leider fehlen einige Klassiker von Queen. Hierunter befinden sich mit 'Love of my life', 'Tie your mother down', 'Mustapha' und 'Let me entertain you' allerdings absolute Knüller, welche auch Standards im Live-Programm von Queen waren. Desweiteren fehlen das von Brian May gesungene '39' sowie das für Queen eher ungewöhnliche 'Body language'. Weitere eigentlich nicht auf einer 3CD-Greatest Hits von Queen entbehrliche Klassiker: Stone cold crazy, One year of love, Tear it up oder aber Keep yourself alive.

Deshalb mein Vorschlag: SILVER COLLECTION!

Wenn 10 bekannte Queen-Hits fehlen, welche auf früheren Best-Of-Werken bereits vertreten waren, kann ich einfach nicht mehr Punkte vergeben.
1111 Kommentare| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.