Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Learn More PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Juwel, 31. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Gehetzte der Sierra Madre (DVD)
Wenn Wolfgang Luley Sergio Sollimas Westerndebüt zu den besten zehn Italowestern aller Zeiten zählt, so zerstreut spätestens der Genuss des Films sämtliche Zweifel: Der Gehetzte der Sierra Madre" IST eine echte wohltuende Quelle unter der sengenden Sonne der Italowestern-Prärie! Die Story nimmt sich zu Beginn Zeit, um die einzelnen Charaktere einzuführen - neben Corbett und Brokston auch viele Nebendarsteller, welche erst gegen Ende des Films von Bedeutung sind - und mit der Kunde von einem bestialischen Verbrechen die Hetzjagd zu eröffnen. Bis hierher tut sich der Film nicht gerade leicht, den Zuseher zu fesseln. Doch spätestens mit der ersten Begegnung zwischen Corbett und Sanchez ist der Schalter umgelegt, das Publikum wird in eine spannend inszenierte und erstaunlich vielschichtige Mischung aus Western und Politthriller hineingezogen, die sich um das ungleiche, aber doch kongeniale Paar von Jäger und Gejagtem dreht.

Oft wird Sergio Sollimas Westerndebüt zugleich auch als sein größter Italowestern gelobt, was durchaus nachvollziehbar ist. Der Regisseur versteht es, einzelne Elemente des Films miteinander in Einklang zu bringen. An erster Stelle steht die gelungene Besetzung der einzelnen Rollen, jeder einzelne füllt seinen Part nahezu lückenlos aus. Vor allem die beiden Hauptdarsteller blühen in ihren Rollen geradezu auf, was Sollimas Verzicht auf eine simple Schwarz-Weiß-Zeichnung - guter Sheriff jagt bösen Mexikaner - zu verdanken ist. Lee Van Cleef überzeugt als Mann des Gesetzes, der dieses buchstäblich mit der Waffe in der Hand zu verteidigen bereit ist, gleichzeitig aber nicht ohne Makel ist und keineswegs den strahlenden Revolverhelden vom Dienst markiert. Auf derselben Ebene - mindestens! - spielt Tomas Milian, der in seiner Rolle aufblüht wie das Herz eines Italowestern-Liebhabers beim Klang von Ennio Morricones meisterhaftem Score. Die Figur des Cuchillo Sanchez ist sehr gelungen gezeichnet: Als schelmisches Schlitzohr, ein Dieb und Betrüger, des Mordes verdächtig, doch sein ganzes Leben schon auf der Flucht, erwirbt sich diese anno dazumal vollkommen neue Art des Antihelden mit seinem schwarzen Humor die Sympathie des Publikums. Als nette Idee, doch etwas aus der Reihe tanzend präsentiert sich Corbetts größter Duellgegner im gesamten Film, Baron von Schulenburg, ein österreichischer Aristokrat und ehemaliger Offizier der k.u.k.-Armee, dessen Habitus aber mehr an einen Preußen erinnert.

Mit der ansehnlichen Besetzung harmonisch korrespondieren die wunderbaren Landschaftsaufnahmen, vor allem jene der Sierra Madre - eine würdige Kulisse für den "Big Gundown" (so der englische Titel). Vorangetrieben wird Der Gehetzte der Sierra Madre" durch einen wunderbaren Score von Maestro Ennio Morricone, der einmal mehr sein Können unter Beweis stellt: Der Regisseur wollte für jede Szene ein eigenes Motiv - eine Aufgabe, welche nur ein Genie wie Morricone nicht nur zufriedenstellend, sondern souverän zu meistern weiß.

Ein weiteres Argument für den Kauf der DVD - abseits des eigentlichen Films - liefert Koch Media selbst: Mit der vorliegenden Silberscheibe präsentiert der Vertrieb Der Gehetzte der Sierra Madre" erstmals in ungekürzter Fassung. Die rund 25 Minuten (!), welche einst in der deutschen Version der Schere zum Opfer gefallen sind, kommen im italienischen Originalton samt deutschen Untertiteln daher und führen stellvertretend für unzählige andere zeitgenössische Filme - welchem Genre auch immer zugehörig - vor Augen, wie fleißig und skrupellos einst dem Scherenfetischismus nachgegangen worden ist: Die drastisch beschnittene deutsche Fassung wurde um viele für Plot und Botschaft relevante Teile gekürzt, der Film gewissenlos als Ganzes verfälscht.

Koch Media wäre nicht Koch Media, hätten sie die DVD-Veröffentlichung nicht gleich zum Anlass genommen, den Film einer Botoxbehandlung in digital remastered-Form zu unterziehen. Das Bild selbst ist, vor allem angesichts der Jahre, die der Film auf dem Buckel hat, sehr ansehnlich, aber nie durchgehend von gleicher Qualität; man merkt stellenweise, dass man sich unterschiedlicher Bildmaterialquellen bedienen musste, vor allem der Übergang von einem äußerst gut restaurierten Bild mit vergleichweise prächtigen Farben in eines von minderer Qualität schlägt sich dementsprechend auf dem Gesamteindruck nieder. Verpackt in einem schmucken Booklet, dessen Innenseite ein knapper, aufschlussreicher Essay von Wolfgang Luley über den Film ziert, wurde der DVD ansehnliches Bonusmaterial hinzugefügt: So ist neben Trailern, Bildergalerien von den Drehorten und seltenem Werbematerial vor allem das 32-minütige Special mit Regisseur Sergio Sollima, der aus dem Nähkästchen über seine frühen Werke, die Hintergründe des Films und allerlei nette Anekdoten zum frühen Italowestern plaudert, interessant.

Mit "Der Gehetzte der Sierra Madre" präsentiert Koch Media ein echtes Juwel für alle Liebhaber spannend und sorgfältig inszenierter Italowestern. Auch wenn der Film genreuntypisch als vielschichtiger Mix aus Western, Politthriller und Gesellschaftskritik angelegt ist, so verrät er doch nie seine Zugehörigkeit zum Italowestern. Zwar reicht "Der Gehetzte der Sierra Madre" nicht ganz an das monumentale Werk eines Sergio Leone heran, doch gesehen haben muss es ein jeder Fan gnadenlos guter Western.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]