flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Customer Review

on December 29, 2006
Über die Ausstattung dieser Box muss nicht mehr viel gesagt werden: zwei Filmfassungen, eine pro DVD, dazu zur Kinofassung zwei Audio-Kommentare von Rodriguez und Miller bzw. Tarantino sowie der Live Audience Track von der Kinopremiere in Austin, Texas, zahlreiche Features zu Ausstattung, Design, etc., Rodriguez' Taco-Koch-Show, die schon mehrfach beschriebene Green-Screen-Version mit dem Film ohne SFX im Schnelldurchlauf, ein netter Live-Auftritt von Bruce Willis an der Mundharmonika, außerdem Trailer und Teaser. Der Pappbox, die gerne stabiler hätte sein können, aber immerhin mit einem Magneten schließt, liegen außerdem ein Zertifikat mit Seriennummer und der ebenfalls schon beschriebene Comic bei.

Soweit, so gut. Was mich aber an dieser Box sehr enttäuscht hat, sind 1. die "ultimative" Recut-Fassung mit "über 15 Minuten" mehr Film und 2. die angeblich ungekürzte 14-Minuten-Fassung der Tarantino-Sequenz.

Zu 1.: Dass man die vier Episoden getrennt anwählen muss und dass kaum zusätzliches Filmmaterial vorhanden ist, weil die meiste Filmzeit für 4 Abspänne draufgeht, mag man gerade noch verkraften. Das weitaus größere Problem mit der Recut-Fassung ist allerdings, dass sie die Dürftigkeit der einzelnen Handlungsstränge auf eine Weise offenbart, die dem Film schadet. Insbesondere die etwa vierminütige, im Umfang nicht veränderte, Episode "The Customer Is Always Right" ergibt keinerlei Sinn mehr. Diente sie der Kinofassung als Einleitung und Abschluss, da sich jeder denken konnte, was für ein Schicksal Becky erwartet, bleiben in der Recut-Fassung zwei belanglose Szenen übrig, die allenfalls durch Becky mit dem Rest verknüpft werden; genauso gut hätte man sie komplett streichen können. Meiner Meinung nach lebt "Sin City" als Film von der an "Pulp Fiction" angelehnten Schnittweise, die die Handlungsstränge auf kunstvolle Weise miteinander verwebt. Die Recut-Fassung erinnert mich hingegen an den erbärmlichen Versuch, "Es war einmal in Amerika" in eine chronologische Reihenfolge zu bringen, mit dem Ergebnis, das Meisterwerk komplett zu verhunzen.

Zu 2.: Die auf der Box großspurig angekündigte "ungekürzte 14-Minuten-Fassung" der Tarantino-Sequenz mit Dwight und Jackie-Boy im Auto entpuppt sich als ein eher unvollständiges Making-of ohne Spezialeffekte, das dank der Versprecher fast wie ein Outtake wirkt. Was hier "ungekürzt" sein soll, wissen nur die Marketing-Seppel von Miramax.

So bleibt als Fazit: nette Box mit interessanten, aber auch nicht übermäßig reichlichen Extras, doch gerade das, was der "Sin City"-Fan von einer "Extreme XXL-Edition" erwartet hat, nämlich MEHR "Sin City", kommt auf eklatante Weise zu kurz. Der einzige Kaufgrund für diese Box dürfte der Comic sein, denn drei interessante zusätzliche Szenen (längere Hartigan-Krankenbett-Sequenz, Marv in seinem Kinderzimmer, Miho tötet Manute) lohnen den Kauf wahrlich nicht. Wer allerdings "Sin City" noch gar nicht sein Eigen nennt, kann den Kauf erwägen, ist aber auch mit der Einzel-DVD gut bedient.
0Comment| 151 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.2 out of 5 stars
260
€12.39+ Free shipping