Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues aus dem alten Europa, 3. Juni 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Das Rätsel der Donauzivilisation: Die Entdeckung der ältesten Hochkultur Europas (Beck'sche Reihe) (Gebundene Ausgabe)
Europa hat, wenn man der herkömmlichen Geschichtsschreibung glaubt, doch recht lange gebraucht, um die Steinzeit hinter sich zu lassen und eigene kulturelle Leistungen zu erbringen. Die Wiege der Zivilisation wird doch eher im Zweistromland verortet oder allenfalls noch im Alten Ägypten. Dass man den alten Europäern damit möglicherweise Unrecht tut, sollen neue archäologische Funde aus den Balkanländern, vor allem aus Bulgarien, Ungarn, Rumänien und Ex-Jugoslawien sowie der Ukraine beweisen. Der Sprach- und Kulturwissenschaftler Harald Haarmann greift archäologische Funde, sprachwissenschaftliche Erkenntnisse und nicht zuletzt auch Mythen der Völker um das Schwarze Meer auf, um zu zeigen, dass unser vertrautes Bild vom alten Europa, vor den Griechen zumindest, einer gründlichen Überarbeitung bedarf. Vieles, was in Osteuropa durch Archäologen und Sprachwissenschaftler in den vergangenen 50 Jahren ans Licht gebracht wurde, kann erst in jüngster Zeit ausgewertet und in seiner Gesamtheit beurteilt werden, da die Erkenntnisse oft nicht durch den Eisernen Vorhang sickerten und auch in den eigenen Ländern häufig aus ideologischen Gründen zurückgehalten wurden. 7000 Jahre Zivilisation in Europa, eine Schrift, die sich noch vor Eintreffen der indogermanischen Sprachfamilie entwickelte und ausgeprägte Stadtstaaten auf dem Balkan lange vor den alten Griechen, waren dementsprechend bisher schwer vorstellbar, wenngleich die im Buch vorgestellten archäologischen Befunde bereits seit längerer Zeit bekannt sind. Es erscheint eben als besondere Schwierigkeit, sich von alten, liebgewonnenen Weltbildern neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu verabschieden. Harald Haarmann berichtet allgemeinverständlich und gut nachvollziehbar, wie sich die Zivilisation auf dem Balkan entwickelte, welche Wirtschaftsformen bestanden und welche Handelsverbindungen hergestellt wurden. Gesellschaft, Religion, Handwerk und Landwirtschaft werden durch archäologische Quellen untermauert dargestellt. Die Kultur der alten Europäer führte schließlich sogar zu einer eigenen Schriftlichkeit und der Verwendung von Zahlen, was nebenbei im Buch auch sehr gut deutlich gemacht wird, viel mehr miteinander gemeinsam hat, als gemeinhin angenommen.
Das Buch zeichnet ein Bild von Alt-Europa, das vor allem dem Laien sicher erstaunlich vorkommen wird, da man Dinge wie Schrift oder Architektur sonst kaum mit dem Ende der Jungsteinzeit in Verbindung bringt. Dass die Schlussfolgerungen von Haarmann nicht unbedingt unumstritten sind, geht aus verschiedenen Rezensionen hervor, die hier zu lesen sind. Das Buch besticht aber durch seine allgemeinverständliche Darstellung der bisher nahezu unbekannten Funde in Osteuropa und durch Freude an intellektuellen Herausforderungen, die den Wissenschaftler (und Leser) bei der Interpretation der Funde erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]