Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Strandspielzeug Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

69 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Grösste, 15. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wunderlich - Die grossen Erfolge (Die unvergessene Stimme) (Audio CD)
Obwohl ich mich seit über 10 Jahren für Klassische Musik und insbesondere für Tenöre und Arien interessiere, bin ich wahrlich kein Musik-Experte.
Ich schreibe also nur ganz subjektiv als Laie.
Bislang wusste ich nichts von Fritz Wunderlich, bis ich durch Zufall auf die Idee gekommen bin, bedingt durch eine Werbung, mal diese Wunderlich-CD zu kaufen, zumal ich so eine Art Musik-Sammler bin.
Bislang hatte ich CD's von Pavarotti (mein Lieblings-Tenor), Domingo, Gigli, Alfredo Kraus, Peter Hofmann, Jose Carreras, alte Originalaufnahmen von Caruso, und Mario Lanza, gesammelt.
Ich finde Pavarotti den besten Tenor, dicht gefolgt von Domingo (beste Mischung aus Talent und Gesangsausbildung). Das grösste Talent, finde ich, war Mario Lanza, nur ist er leider nicht in den Genuss einer hochwertigen Gesangs- oder Tenorausbildung gekommen. Sein Talent wurde von der Hollywood-Industrie missbraucht, um schnelles Geld zu machen, und dann starb er viel zu früh.
Und nun diese CD von Wunderlich... welch eine Erleuchtung.
Ich konnte nicht glauben, was ich da höre... Welch eine Stimme. Welch eine perfekte Gesangstechnik! Jeder Ton sauber und perfekt bis ins kleinste Detail. Gänsehaut!
Hinzu kommt, dass diese CD eine sehr gute Compilation von hervorragenden Arien bringt, sehr gute Zusammenstellung, und technisch eine sehr gute Klangqualität.
Ich höre eine kräftige, dynamische, aber doch warme und "runde", vollmundige Tenorstimme mit dieser CD. Keine schrillen Töne. Wunderbar! *Hervorragender* Klang! Dynamisch, klare Höhen, warme Mitten, kein Rauschen, obwohl es ja Aufnahmen aus den 50er und 60er Jahren sind.

1990 wurde Luciano Pavarotti in einem Interview gefragt, wen er persönlich für den besten (lyrischen) Tenor aller Zeiten halten würde. Pavarotti antwortete... Fritz Wunderlich.

Die beste Gesangstechnik aller Zeiten, und trotzdem sind Herz und Gefühl mit dabei.... Trotz seiner technischen Perfektion klingt er wahrlich nicht "steril", sondern ganz im Gegenteil, seine Stimme klingt "warm", romantisch, gefühlvoll, herzlich.... absolut "menschlich".
Also, Fritz Wunderlich ist die Entdeckung des Jahres (für mich ganz persönlich).

Daher mein Fazit: 5 Sterne. Kaufen. Diese CD ist für jeden Liebhaber von klassischer Musik und insbesondere Arien / Tenöre, ein MUSS.
P.S. wenn Sie diese Bewertung als hilfreich empfunden haben: ich freue mich sehr über jeden Klick auf den "ja"-button - es ist schön wenn man merkt, daß es nützlich ist, hier eine Rezension zu erstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.01.2010 08:17:29 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.01.2010 08:24:46 GMT+01:00
Landei Irene meint:
Ich gehöre der Generation an, die Fritz Wunderlichs Gesangskarriere miterlebt hat. Er wurde damals in wirklich jeder klassischen Musiksendung im Radio gespielt und war in Deutschland die absolute Nummer Eins unter den klassischen Sängern. Und da wir in der Pfalz lebten, hatten wir natürlich ganz besonderes Interesse an ihm, denn die Geschichte von dem pfälzischen Buben, "unserem" Fritz, der mit dem Fahrrad regelmäßig über dreißig Kilometer zum Gesangsunterricht gefahren ist und dann über ein Stipendium seinen Weg zum Spitzentenor machte, hat hier viele berührt. Ich kann mich auch noch an die große Bestürzung erinnern, als er durch diesen Unfall gestorben ist, gerade als er anfing, die Welt zu erobern und ein paar Wochen später ein Engagement in der Met antreten sollte.
Sein Freund, der Bariton Hermann Prey, sagte einmal, er kenne keinen Tenor mit einer derart strahlenden und zugleich so männlichen Stimme. Ich denke, das hat er gut beschrieben. Wunderlichs Stimme geht einem unweigerlich unter die Haut.
Viele Grüße!
Irene

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.12.2015 18:50:08 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 25.12.2015 18:51:03 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details