Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

62 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wer bist du Nuramon?, 18. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Nuramon: Ein Elfenroman (Broschiert)
Hallo liebe Elfen-Gemeinde,
wir haben nun knappe 9 Jahre auf diesen Roman gewartet. Viele haben spekuliert wie es mit Nuramon weiter geht. Und nun ist es soweit, geschrieben nicht von Hennen selbst, sondern vom ziemlich unbekannten Sullivan.

Ich muss ehrlich sein, ich war von den ersten Seiten an sehr skeptisch, denn schon zu Anfang schleichen sich grobe Fehler in das Buch, ich spreche von Bezeichnungsfehlern. Es werden in den Situationen schlicht die falschen Namen genannt, Namen von Personen, die gar nicht anwesend sein können. Dies zieht sich durch das ganze Buch und schmälert so den Lesefluss erheblich.

Das nächste was bitter aufstößt sind die ganzen Namen, selbst zum Ende hin, konnte ich nicht alle einer Person oder einem Ort zuordnen, das lag auch zum größten Teil, an der mangelnden Einzigartigkeit der Charaktere und das sie vom Aussehen her kaum beschrieben werden. Es wundert also kaum, dass die Lektoren die Bezeichnungsfehler nicht gefunden haben.
Es wirkt fast so als hätte der Autor die Übersicht verloren.

Das dritte und schwerwiegendste ist der Schreibstil an sich, dieser wirkt für mich so als ob man nur daneben steht und alles ohne Emotion beobachtet. Es kommt keinerlei Mitgefühl oder Spannung auf. Gefühle werden unzureichend beschrieben, zum größten Teil auch immer nur aus der Sicht der Anderen. Man fühlt sich einfach nicht mitgerissen.

Die Charaktere haben auch die Angewohnheit völlig Sinnfrei zu handeln, sei es Nuramon, der alle seine Idealen über Bord wirft oder die Menschen, die innerhalb von einer Aktion ihrem größten Feind plötzlich vertrauen...

Die Story finde ich persönlich ganz gelungen, obwohl mir ein wenig die Grausamkeit der Menschen/Elfen gefehlt hat. Es gibt einfach zu lange Strecken ohne Spannung oder die Spannung wurde durch unsinnige Vorrausblenden zerstört.

Mein Fazit:
Wegen der oben genannten Punkte und das Sullivan es sich gewagt hat eine der Fantasy-Figuren schlechthin, die er selbst erschaffen hat, zu zerstören... kann ich dem Buch leider nur 2\5 Sternen geben. Der zwei Sterne wegen der Story, die außerhalb der Elfenwelt sogar ganz gut gewesen wäre. Vielleicht fällt mir später noch ein Grund für einen dritten Stern ein, im Moment jedoch überwiegt die Enttäuschung.

Keine Kaufempfehlung von mir, schon gar nicht für Elfen-Hennen-Fans.
Die Lieferung war super früh dran, also ein Lob an Amazon.

Alles ist rein subjektiv und ich erhebe keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 17 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.11.2013, 17:41:12 GMT+1
Varne meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 21.11.2013, 10:33:07 GMT+1
Eva meint:
Ich schließe mich an ! Enttäuschendes Buch ...zu viel Kriege ...war so verärgert, dass ich es nicht mal ausgelesen habe !

Veröffentlicht am 21.11.2013, 20:45:20 GMT+1
poemchen meint:
Ich bin zwar noch nicht fertig, aber bisher bin auch ich maßlos enttäuscht. Auf dieses Buch habe ich lange gewartet und war ziemlich aufgeregt, als es endlich erscheinen sollte... Jetzt muss ich sagen, es kann nicht mal im Entferntesten mit den anderen Bänden mithalten. Das ist nicht Nuramon, er verhält sich teilweise total merkwürdig und komplett anders als zuvor, außerdem ist der Schreibstil der pure Horror und auch die Namen... Die Handlung ist nicht unbedingt schlecht, wird zu schnell durchgepeitscht, dieses "Material" hätte bei Hennen wahrscheinlich für drei Bücher gereicht. Schade. Diese Bewertung findet leider meine vollkommene Zustimmung. Ich hatte viel mehr erwartet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2013, 17:22:53 GMT+1
Alexander2009 meint:
Also ich lese das Buch selber gerade und ich finde es gut. Gerade das so schnell so viel passiert ist aus meiner Sicht genial.(erinnert mich an das erste Buch "Die Elfen", worin der Autor ja auch mitgewirkt hat. Viele Bücher beschreiben alles in so vielen Einzelheiten das man den Bezug zur Gesamtgeschichte manchmal vergisst(selten, ich finde Hennen super, keine Panik).

Nuramon als Hauptcharakter ist sehr gut gelungen. Er ist immer noch wie früher(glaubt an seine Königin, möchte helfen usw.), aber ist jetzt auch emanzipiert und hat seine eigene Geschichte. Das er stärker wird und die Dinge macht, die im Buch geschehen finde ich bisher alle nachvollziehbar(wie gesagt habe alle Bücher zu der Gesamtgeschichte, sogar Elfenritter, Elfenlied eg.)

Für den Preis kann man nicht meckern(bin zurzeit etwa zu 60% durch mit dem Buch)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2013, 07:04:45 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 20.03.2014, 23:12:50 GMT+1
network2go meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 02.12.2013, 20:18:31 GMT+1
Wenn ich das hier so lese fällt mir eine Sache auf.
Wenn hier von jedem beschrieben wird ein so großer Elfenfan zu sein, zu meinen das sei nicht Nuramon weil es von Sullivan geschrieben wurde und nicht von Hennen, dann sollte hier mal klar gestellt werden, dass Sullivan jeden Part Nuramons in dem Buch die Elfen geschrieben hat und Hennen für den Charakter Farodin zuständig war. Von daher würde ich mir eher Gedanken machen weshalb Nuramon eventuelle Veränderungen durchlebt, statt den Autor dafür verantwortlich zu machen.

Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.12.2013, 00:39:20 GMT+1
MaxMuster meint:
Achso und weil ein Autor einmal gut war ist er zwangsläufig immer gut?

Sullivans Stil in "Nuramon" ist ein völlig anderer als in "Die Elfen".

Man hat das Gefühl dass in "Die Elfen" wirklich Herzblut geflossen ist während "Nuramon" nur dahingeschludert wurde um Geld zu machen. Und das ist nicht nur ein Gefühl, das ist ein fester Verdacht. Wer ein Buch wie "Die Elfen" mitgeschrieben hat wird auch nicht innerhalb von 10 Jahren so unglaublich schlecht. "Nuramon" ist in allen Aspekten das schlimmste Buch das ich je gelesen habe und ich habe mir schon ziemlichen Schund angetan!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013, 16:57:59 GMT+1
Alexander2009 meint:
Also ich hab etwas weiter oben ja schon meine Meinung kundgetan aber zum Beitrag von MaxMuster:

Deine Meinung in allen Ehren, aber sie ist rein subjektiv.

Ich habe in meiner Rezension mitunter versucht(und ich hoffe es ist mir gelungen) objektiv den Schreibstil zu erklären und wie man ihn einordnen kann, aber deine Meinung hilft niemanden, wenn sie nur nach "ich finds scheisse, nur Geldmacherei" klingt.
Ich will dich nicht daran hindern mitzureden, aber bitte versuch es auch ein wenig für diejenigen zu verfassen, die sich noch nicht sicher sind ob sie das Buch lesen wollen.

Dem Beitrag kann ich zumindest nicht als lesenswert einordnen und ich orientiere mich gerne an Beiträgen wenn es um Büchersuche geht(egal ob positiv oder negativ)

Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2013, 22:05:58 GMT+1
Sempai02 meint:
Das Problem ist, dass Bernhard Hennen die Geschichte über Jahre ausbaute und Sullivan nun eine neue Welt präsentiert, die so gar nicht passt zum Universum. Bernhard war immer sehr genau, weshalb ich beim neuen Kontinent Amerika erwartet habe, aber "Weiß-nicht-was" bekomme.

Dies hier ist ein Buch, dass ich weder einem Neuling empfehlen kann (der weiß nichts über die Hintergründe), noch einem Elfenfan.

Veröffentlicht am 15.12.2013, 14:04:49 GMT+1
Rocknrolla meint:
Die Elfen und mit Abstufungen auch noch Elfenwinter waren großartige Fantasyromane, leider hat Hennen die Reihe danach mit uninteressanten Charakteren und langweiligen Storys immer weiter gemolken, weshalb ich irgendwann auch das Interesse verloren hab. Auf Nuramon hab ich mich dann wieder sehr gefreut, weil die Geschichte eines der ursprünglichen Charaktere weitererzählt werden sollte...
Aber anscheinend ist das Buch ja auch eher enttäuschend, von daher werde ich mir den Kauf sparen. Vielen Dank für die Rezension!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›