flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 24. Oktober 2011
Eigentlich wollte ich keine Rezession schreiben, doch nun muß ich es trotzdem tun :-)

Ich habe schon einige Hundebücher von bekannten Autoren gelesen (u. a. Turid Rugaas, Feltmann, Bloch) und besuchte ein Animal-learn Hundeschule. Mir war von Anfang an wichtig, daß ich meinen Hund verstehe und wir eine gute Beziehung zu einander haben.

Nun, mein quirliger, leicht hyperaktiver Dalmatiner Rüde vertraut mir blind und er ist zuhause ein fantastischer Hund geworden. Ein absoluter Vorzeigehund. Nur draußen nicht, da dreht er richtig auf. ER bellt, er läuft weit voraus und er zieht an der Leine, daß einem manchmal die Schultern schmerzen. Kurz: das Leben mit ihm in der Außenwelt ist anstrengend.

SEit 4 Jahren bemühe ich mich wirklich, ihm das notwendige beizubringen. Und es fehlt hier nicht an Verständnis (beidseitig). Neue Kommandos lernt er schnell und führt sie nach wenigen Versuchen richtig aus, gleiches gilt auch für Kunststückchen. Er kommt auch immer zurück, nur muß er trotzdem vorher noch schnell die PFerde anbellen oder anderen Unsinn machen.

Am schlimmsten ist aber das Leineproblem. Und was haben wri schon für zahlreiche Methoden ausprobiert! Zum verrückt werden. Allein die Tonnen an Leckerchen, die ich verfüttert habe, Klickertraining, Anhalten, Stehenbleiben minutenlang, Kommandos, Ruckeln, zerren, verzweifelt anbrüllen, Leine lang, leine Kurz, Umdrehen, mit Geschirr, mit Halsband, mit Hund, ohne Hund... ich schwöre ich habe alles für jeweils längere Zeiträume durchgeackert. Mal ging es besser, mal ging es schlechter.

Gestern sind wir zum ersten mal seit 4 Jahren an einer locker durchhängenden Leine spazieren gegangen. Ich fasse es nicht. Ich kann es kaum glauben um ehrlich zu sein. Zwei Stunden, und keine Schmerzen in der Schulter, kein Stresslevel für Hund und Mensch, keine nach wurstriechenden Jackentaschen, kein Gezerre und Gezeter, kein nerviges Stehenbleiben oder albernes Umdrehen und kein ständiges Eingequatsche auf den Hund.

Es war sogar so, als ich dem Hund erlaubte an der langen Leine vorzugehen, tat er das für wenige Minuten um dann von SICH AUS wieder hinter oder neben mir zu laufen.

Ich bin entzückt. Das hat bisher kein Buch und kein schlauer Hundetrainer geschafft. Sicherlich habe ich Fehler gemacht oder mich nicht ganz korrekt verhalten, es war unser erster Versuch. Aber ich arbeite dran MICH zu bessern (und nicht den Hund).

Was man erwarten darf von diesem Buch:
"Probleme erkennen und verstehen und vor der eigenen Haustüre kehren" ist meines Erachtens das Hauptthema in diesem Buch. Dafür liebe ich es. Ich kann das Buch ürigens sofort jedem Pferdehalter empfehlen, der Probleme mit seinem Pferd hat. Man bekommt ein tieferes VErständnis, wie Hunde die Welt sehen und warum gewisse Ideen einfach für Tiere keinen Sinn ergeben - und wenn sie uns noch so logisch erscheinen.

Was man nicht erwarten darf von diesem Buch:
SChritt für SChritt - Anleitungen sind hier nicht enthalten. Das ist auch gar nicht möglich, denn jedes Tier-Mensch Team ist individuell. Was auf das eine Team paßt, paßt auf das andere nicht. Cesar Millan vermittelt keine Tier-Dressur oder Roboterhaftes Ausführen irgendwelcher Kommandos. Wer soetwas sucht, sollte sich lieber ans Clickertraining halten.

Tiere und Kinder brauchen Liebe, Verständigung und Führung. Punkt Eins ist für die meisten kein Problem, an zwei und drei hängt es dann ziemlich häufig, auch wenn wir das nicht glauben wollen.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der seinen Partner Hund besser verstehen möchte und woher die ganzen Probleme kommen, die man im Alltag mit sich rumschleppt und trotz engagiertem Training nicht aufhören wollen.
33 Kommentare| 282 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.