Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ein rabiater Liebhaber de... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Alpha-Media-Hannover
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ein rabiater Liebhaber der Stille Taschenbuch – 23. Juni 2014

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,50
EUR 14,50 EUR 8,29
45 neu ab EUR 14,50 6 gebraucht ab EUR 8,29

Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Eugen Gottlob Winkler als Romanfigur was für ein kühnes Unterfangen und welch ein schmaler Grat zwischen Fiktion und Realität! Dieses Buch ist keine Biografie, kein biografischer Roman, und doch steht der 1912 geborene Schriftsteller Eugen Gottlob Winkler unübersehbar im Zentrum der Geschichte. Im November 1933 in Tübingen von einem jungen Mädchen denunziert, weil er angeblich ein Wahlplakat zur Volksabstimmung beschädigt haben soll, muss Winkler Gerichtsverhandlung und Untersuchungshaft erdulden und unternimmt dort sogar einen Selbstmordversuch. Von jetzt an ist er gezeichnet. Der Leser erfährt nun ausgerechnet aus der Sicht derjenigen, die für sein Schicksal mitverantwortlich ist, Teile aus Winklers tragischem Leben. In zwanzig Kapiteln und zwölf sogenannten Versuchen pendelt die Erzählerin Doris Rothmund zwischen Erinnerung, Phantasie und Realität, hinterfragt Zeit und Erscheinung und gibt dem jungen Dichter in ihrem Roman eine eigene, fiktive Gestalt. Jenem Winkler also, von dem wir wissen, dass er mehrfach nach Italien reiste, regelmäßig Gedichte und kleine Prosa schrieb und um das Jahr 1935 größere Essays und literaturkritische Arbeiten veröffentlichen konnte, die die Szene nach ihrem Erscheinen sofort aufhorchen ließen. Die Idee, Winkler aus der Sicht des denunzierenden Mädchens zu beschreiben, ist genial: sie ermöglicht in Teilen eine biografische Annäherung und der Autorin trotzdem alle gestalterischen und erzählerischen Freiheiten, die sie braucht, damit ihr Text atmen kann. Das Buch macht den Leser neugierig auf die historische Figur des Schriftstellers Eugen Gottlob Winkler und lässt ihr gleichzeitig das bis heute rätselhafte Geheimnis ihrer Existenz. Denn zuletzt kann die Begegnung mit Literatur, mit ihren Protagonisten und Figuren, den realen wie den fiktiven, ein Leben entscheidend verändern. Jedenfalls lohnt es sich, die kompromisslose, höchst individuelle Gestalt von Eugen Gottlob Winkler, dieses begabten, hochsensiblen jungen Schriftstellers, der sich 1936 in München das Leben nahm, kennen zu lernen, Zudem ermöglicht das Buch, die erdrückenden Bedingungen für eine kreative Existenz im Deutschland der 30er Jahre, das für solche Entwürfe naturgemäß keinen Platz kannte, selbst zu ermessen, (Literaturblatt, Jörg Kleinbeck)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Doris Rothmund, geb. 1950, Studium von Germanistik und Politik in Freiburg, promoviert an der Universität Tübingen ( "Feuchtwanger und Frankreich"), Spezialgebiet: Exilliteratur der 30-er und 40-er Jahre des 20. Jahrhunderts. Doris Rothmund unterrichtete 20 Jahre Deutsch, Politik und Ethik am Zeppelin-Gymnasium Stuttgart.


Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 30. Juni 2014
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2014
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2014
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: aktenvernichter fellowes, aktenvernichter partikelschnitt

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?