pd pd Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
6


am 22. Dezember 2017
Woher die vielen sehr positiven Kundenrezensionen kommen, das ist mir rätselhaft. Das Buch lässt sich ganz gut lesen, ist aber vom Schreibstil her schon ein wenig "hausbacken". Vier Sterne wäre es mir wert gewesen, aber die vielen, vielen Fehler! Meine Güte, da müsste wirklich mal einer Korrektur lesen. Das schreit ja zum Himmel! Man hat den Eindruck, die Autorin hat den letzten Punkt gesetzt und abgeschickt - ohne selbst noch einmal drüber zu lesen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. September 2017
Das zweite Buch mit Bea Baumann hat mir auch sehr gut gefallen. Es war wieder spannend und ich habe es, wie das erste Buch "Mord in den Schwanheimer Düne", wieder in einem Rutsch durchgelesen. Da es wieder in meiner alten Heimat, genau dort wo ich aufgewachsen bin, spielt, war es für mich umso schöner.
Ich kann es nur empfehlen! Über eine Fortsetzung würde ich mich sehr freuen!!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. September 2017
Ein spannender Roman, der einen von der ersten Seite an, fesselt. Authentisch und lebensnah geschrieben. Die Autorin beweist einmal mehr, dass es möglich ist, eine gute Geschichte ohne Blutvergießen oder Spektakuläres , zu schreiben. Erneut sind es menschliche Abgründe und Schwächen, die das Ganze erst ins Rollen bringen. Es geht um Gewalt hinter verschlossenen Türen, die mit Macht zu Tage tritt. Und erneut, spielt sich die Geschichte nicht in einer geschlossenen Sphäre, nein, im Hintergrund wird Aktuelles wiedergespiegelt, weiter erfahren wir, was aus Beas Freundin und dem Vermögen wurde. Das verleiht dem Buch Echtheit.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. September 2017
Im zweiten Roman von Elke Heinze geht es weiter mit den Erlebnissen von Bea Baumann. Auch diese Geschichte liest sich gut und war für mich die perfekte Urlaubslektüre.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. August 2017
Nachdem ich bereits den ersten Bea Baumann Roman gelesen habe und mir dieser sehr gut gefallen hat, habe ich auf einen weiteren Roman um die nette Frau aus der Feder von Frau Heinze gewartet. Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäüscht. Der Roman liest sich flüssig und die Geschichte ist spannend und verführt zum Weiterlesen.
In dieser Geschichte gerät Bea Baumann in Gefahr, weil sie einer Familie aus der Nachbarschaft helfen möchte. Zuerst verschwindet die kleine Leonie und dann begegnet Bea zufällig einer alten Bekannten wieder, die zur Familie des Mädchens gehört.
Die Autorin ist ihrer Linie treu geblieben und hat einen Roman geschrieben, der spannend, aber nicht blutrünstig ist.
Ich würde mich über weitere Bea Baumann Geschichten freuen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. August 2017
Wenn ich ein Buch zur Hand nehme, dann möchte ich beim Lesen Spaß haben und den hatte ich auch beim zweiten Buch dieser Autorin von der ersten bis zur letzten Seite. Es ist ein Krimi, in dem man bekannte Personen wiedertrifft. In erster Linie sind es natürlich Bea Baumann und ihr Lebensgefährte, der Kriminalkommissar Lorenz Winkler.

Die Geschichte um Simone Weihmann ist spannend aufgebaut, die Charaktere der einzelnen Akteure gut beschrieben und Geschehnisse und Handlungen nachvollziehbar. Wieder einmal ein Beweis dafür, dass es auch ohne viel Blut, wilde Verfolgungsjagden und Schießereien geht.

Auch zu diesem Buch kann man der Autorin nur gratulieren!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Scherbenmensch
4,99 €
Bleibende Schatten
5,00 €
Durch die Hölle
3,99 €
Sonnenfinsternis
3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken