Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. März 2016
Verwende den Desktop mit einer GTX970 Grafikkarte und 256 SSD, in Verbindung mit einem Dell 24 Zoll 4K Monitor, hauptssächlich zum bearbeiten von Fotos und 4K Videos. Schnelles hochfahren kaum Lüftergeräusche des PC's und ruckelfreies bearbeiten von 4K Videomaterial begeistern mich immer wieder. Habe den PC seit ca. 4Wochen und bis jetzt noch keine negativen Punkte gefunden. Meinen Ansprüchen wird der Desktop voll und ganz gerecht.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2016
wie aus dem Titel zu sehen : anders als tatsächlich hier unter Produktinfo angegeben--> kein bluetooth , kein Wlan / da war ich überrascht !

Das OS ist auf der SSD installiert und veranschlagte schon knappe 40GB von 256GB einschl. der Wiederherstellungs-GB.

Die 50-seitige BDA liegt natürlich nicht bei und darf heruntergeladen werden.

Das was wirklich noch beigefügt wurde,darf man getrost als "minimalistisch" bezeichnen : ein Faltblatt "Installation Guide",welches für insgesamt 5 dieser verschiedenen PC-Modelle gilt und ebenso in ca. 15 verschiedenen Sprachen verfasst wurde + die obligatorische Warranty-Card,nebst einer Treiber-CD.
Wozu man die braucht,erschließt sich mir nicht.
Wenn schon Treiber,dann werde ich neue und aktuelle von Asus runterladen.

Beim Anschließen des Monitors über HDMI bekam ich kein Bild und war ratlos.
Anruf bei der Asus-Hotline brachte auch nichts ( je nachdem,an wen man da gerät...) - also PC retour.

Wie sich erst DANACH durch einen erneuten Anruf bei der ASUS-Hotline herausstelllte (diesmal ein anderer Mitarbeiter),hatte ich den "falschen"-den obersten HDMI-Anschluss gewählt,der wohl nicht aktiviert/geschaltet ist.

Wie hätte ich das wissen können ? -so oft kaufe ich keinen PC und bin auch kein GAMER,der eben das vielleicht auch öfters durchführt.
Ich schloss also meinen Ersatz-PC den ich dann einige Tage später erhielt, am Anschluss der GraKa (unten ! ) an und alles war gut.

Ein kleines Infoblatt dem PC von ASUS beigelegt, hätte diesen Irrtum gar nicht erst aufkommen lassen.
Dadurch entstand eine überflüssige Retoure und mir Mehraufwand und Zeitverlust.
Wieso gibt es Anschlüsse mit denen man - ohne weitere Aktionen - so nichts anfangen kann ?!

Der PC steht bei mir AUF dem Tisch -also in etwa Schulter/Kopfhöhe und ich muss sagen,dass er flüsterleise ist.
Ganz selten mal schaltet sich einer der diversen Lüfter dazu oder auch hoch (Drehzahl).
Dazu sei gesagt,dass sich der PC im Keller befindet,der auch jetzt nur 17° hat.

Der Öffnungsmechanismus des Laufwerkes ist schon etwas merkwürdig,bzw, fast schon brutal für den Motor, der den Schlitten
rausfahren muss.
Denn dieser muss erstmal die Abdeckklappe wegdrücken,damit das Laufwerk ganz ausfahren kann.
Von Hand betätigt,drück man dazu die Laufwerksabdeckung rechts genau auf den Pfeil.

Das Gehäuse kann nicht geöffnet werden,weil es mit einem Garantieaufkleber der Sollbruchstellen hat, versehen ist.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
66 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2016
Mein erster komplett gekaufter Rechner und nicht selbst zusammengebauter Rechner. Dafür bin ich mit Preis Leistung zufrieden und kann diesen PC ruhigen Gewissens empfehlen.
Das Gehäuse ist schon nice und handlich klein gegen meinen alten PC. Lautstärke ist akzeptabel.
Bin allerdings auch sehr kritisch in dem Punkt Lautstärke und gewisse Geräusche von Lüftern wird man bei einer aktiven Kühlung wohl immer in Kauf nehmen müssen, vor allem bei dem Preis und der Leistung.
Was sehr nervig ist bei diesen komplett Systemen ist das man keine DVD mit dem Betriebssystem mitgeliefert bekommt.
Es ist alles schon installiert und soweit einsatzbereit. Leider ist da auch das Problem, weil auch viel überflüssige Sachen installiert sind, die man oft gar nicht will.
Man sollte beachten, das nach Inbetriebnahme erst mal zahlreiche Windows Updates erfolgen und der Rechner einige Stunden damit beschäftigt ist. Danach ist dann einige der installierten ASUS Software nicht mehr kompatibel und man muss sich auch hier erst mal die aktuellen Updates von der ASUS Homepage besorgen.
Wenn man dann irgendwann alles aktualisiert und installiert hat, kann man dann endlich genießen und sich seines PC's erfreuen :-)
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2016
Wir sind sehr zufrieden mit dem Computer, mehr kann man natürlich erst nach Ablauf der Garantie Zeit sagen.
Aber doch eine Kaufempfehlung.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
1) Mein Modell
+ 256GB SSD (unbedingt die groessere nehmen, rein mit Installationsfiles trotz Verlagerung der eigenen Dateien sind bereits 70GB belegt)
+ 16GB DDR4 RAM (meiner Meinung nach reichen 8GB auch)
+ GTX980 (mir persoenlich haette die GTX960 gereicht, ist Preisfrage und welche Spiele man in welcher Aufloesung spielen moechte)

2) Ueberblick der Plus und Minus
+ aktueller, schneller (aber auch nicht billiger) Prozessor der 6.ten Generation
+ fluesterleise
+ Performance
+ super schnelle M.2 PCIe SSD
+ Optik (die Neigung sieht auf den Abbildungen extremer aus, als sie in Wirklichkeit ist)
+ viele externe Anschluesse: 4xUSB2.0, 4xUSB3.0, und sogar 2xUSB3.1, 5x7.1Audio-Ausgaenge
+ sollte zukunftssicher sein (6.Generation, SSD, DDR4, USB3.1)
+ faires Preis/Leistungsverhaeltnis mit mehreren Bauvarianten sodass sich je nach Anforderung eine Preisbandbreite von 1.000,- bis 1.800,- ergibt
+ Windows 10, 64Bit
= kaum unnoetige vorab installierte Software, die man wieder de-installieren muesste
- im Lieferumfang keine Maus und Tastatur enthalten (hier darf man sich durch Abbildungen nicht taeuschen lassen, die Lieferumfangbeschreibung ist korrekt)
- nur beschraenkt erweiterbar
- Gehaeuse ist mit Garantiekleber verschlossen (beim Oeffnen verfaellt nicht die Gewaehrleistung, aber die 2 Jahre Garantie)
- kein Windows Key angegeben (oder aufgeklebt), ich vermute der OEM Key ist im UEFI BIOS hinterlegt
= kompaktes und leichtes Gehaeuse, das kann man als Vorteil, aber auch als Nachteil sehen

3) Mein Anforderungsprofil
Ich bin kein wirklicher Gamer, schaetze aber performante CPUs fuer Videoverarbeitung und kaufe alle 5-7 Jahre einen Komplett-PC,
der daher zukunftssicher sein sollte und ausserdem leicht erweiterbar (weitere Festplatten ...);
Bei der Grafikkarte reichen mir normalerweise Mittelklassemodelle, ich habe die GTX980 eigentlich nur deshalb gewaehlt, weil die anderen Modellvarianten gerade nicht so schnell lieferbar waren.
Die aktuelle Bewertung schreibe ich nach 2 Wochen Einsatz, wobei ich die Komponenten von aussen (mit Tools) erhoben habe, weil ich das Gehaeuse wegen des Garantieklebers noch nicht geoeffnet habe.

4) Hardware
= der PC sieht auf den Abbildungen groesser aus, er ist kein wirklicher MIDI Tower, sondern schmaeler und nicht ganz so hoch (haette die Massangaben genauer lesen sollen)
- Mainboard ist ein "noname" von ASUS (Tools sagen nur G11CB, Sockel 1151 und Chipsatz Intel H170)
- nur 2x Speicherbaenke, beide belegt, daher empfiehlt sich eventuell doch eher gleich die 16GB Variante
+ bereits DDR4 Speicher (wieviel das bereits bringt sei dahingestellt)
- nur 4x SATA-III 6GB Anschluesse, aber immerhin noch 2 frei (weil SSD via PCIe angeschlossen ist)
+ onboard Grafik Ausgaenge sind vorhanden
+ viele USB Anschluesse und auch bereits USB 3.1
+ 1x PCIe 16x mit Grafikkarte GTX belegt
+ 1x PCIe mit SSD Samsung MZHPV256HDGL-000 belegt
- 1x PICe Slot sollte noch frei sein
- nur 1x 5,25" Schacht, belegt mit ASUS DVD RAM GHC1N DVD Brenner
- angeblich nur 2x 3,25" Schacht, 1x belegt mit 1GB HD , Toshiba DT01ACA100 mit 7.200 U/min, 8MB Cache, SATA-III Anschluss, daher nur 1x frei
- vermutlich kein 2,5" Schacht
- daher kann man eigentlich nur mehr 1x HD oder 1x SSD erweitern (und die 2 freien SATA Anschluesse helfen damit nicht wirklich)
= 500 Watt Netzteil
+ 1Gbit Ethernet LAN
= WLAN Realtek 8821AE WLAN 802.11 b, g, n, ac (sehe ich als optional, war kein Kriterium fuer mich)
= Bluetooth 4.0
= Speicherkartenleser 6 in 1

5) Software
+ Windows Home 64Bit ist vorinstalliert
+ 1. Start und Einrichtung ist schnell und problemlos
- wie gesagt liegt kein Windows Key bei
= American Megatrends UEFI BIOS Version 0601 von 09/08/2015
= McAffee Internet Security mit Abolaufzeit von 1 Monat vorinstalliert
= Office 365 Testversion
= einige ASUS Tools, AEGIS II, Cyberlink PhotoDirector 3, Cyberlink PowerDirector 10, Firebird SQL Server, MAGIX, WebStorage
= NVIDIA und Realtek Treiber

6) Performance und Temperatur
+ AS SSD misst bei der SSD: seq Read 1.800; seq Write 1.200 (overall Score 1886)
+ CrystalDiskMark misst bei der SSD: seq Read 1.600; seq Write 1.200
+ HD ist auch recht flott: seq Reqd 170; seq Write 160
+ Speedfan zeigt bei der Grafkarte im Normalbetrieb und VLC Video Betrachtung: 35-40 Grad
+ CPU Core sind im Normalbetrieb bei 5-10 Grad, unter Hochlast (video encoding mit handbrake) 50-55 Grad (da werden auch leicht die Luefter erstmals hoerbar)

7) Zusammenfassung
+ ich bin eigentlich mit dem Kauf zufrieden, vor allem mit der Performance und der nicht vorhandenen Lautstaerke
- Abstriche wegen der beschraenkten Erweiterungsmoeglichkeiten
review image review image review image review image
55 Kommentare| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2016
Ein Spitzen Rechner der mich bisher voll und ganz überzeugt hat aber Ihn zum Laufen zu bringen war ziemlich mühsam. Ich würde jetzt den Rahmen sprengen wenn ich hier bis ins Detail gehen würde aber ich versuch`s mal knapp zu vermitteln. Zuerst hatte ich Probleme mit Windows und bekam die typische ,,Just a Moment,, Meldung die ich letzt endlich nach sehr vielen Stunden herumtüfteln beheben konnte indem ich den Rechner einfach 3-4 mal kurz hintereinander neustartete und dann im darauf folgenden Windows Fehler Menü einfach einen Reinstall ausführte. So Rechner Läuft aber irgendwie bringt mir das Ganze recht wenig Ohne W-LAN Option... Erstmal Tagelang durch Foren gelesen und alles von A-Z ausprobiert bis ich dann kurz vor dem Nervenzusammenbruch in der Produktbeschreibung lesen konnte das mein gewähltes Model gar keinen W-LAN Empfänger hat. Das ist nicht Witzig :D Okey im Nachhinein klar das ein Pro-Gamer nur das beste will und natürlich nur über LAN-Kabel mit dem Internet verbunden ist aber Ich finde es sollte trotzdem einer verbaut sein einfach so als Standard. Jo jetzt hab ich mir nen Wi-Fi USB Stick geholt und alles ist Prima. Soo muss jetzt aber betonen das ASUS hier nen Hammer Geilen PC auf den Tisch gehauen hat aber durch den Ärger kann ich keine maximale Sterne Bewertung mehr vergeben! Im Allgemeinen bin ich aber voll und ganz von ASUS überzeugt und habe auch meinen Monitor und nen tolles Tastatur Set von dieser Marke die mich voll und ganz zufrieden stellen. Und nun für einen schönen Abschluss: now let's have some fun!
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Ich hab den Rechner nun seit ca 2 Monaten im Einsatz. Ich habe bei einem Angebot von Mediamarkt zugeschlagen. 256GB SSD, 8GB RAM. Die Leistung ist super. Windows10 fährt in ca 4Sekunden hoch. Alle Spiele laufen ruckelfrei auf Ultra, alles von Blizzard, Riot, auch aktuelle Shooter wie Battlefield. Habe einen 27" Gaming Monitor von BenQ angeschlossen, wie auch einen 24" HP als 2nd Screen. Sehr von Vorteil find ich die vielen USB 3.0 Anschlüsse, alleine 3 an der Front.
Einziges Manko, was mir aufgefallen ist: Bei hohem Anspruch an die Grafikkarte wird er etwas laut.

Trotz allem eine klare Kaufempfehlung!
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2016
Möchte darauf hinweisen, dass keine Maus und Tastatur dabei sind. Leider hat der Anbieter auf einem der Produktfotos beides zu sehen, so dass ich es eigentlich erwartet hatte. Ist aber nicht schlimm und der PC funktioniert bisher bestens. Bisher benutzt mit Nvidia Vision Brille (Version 1).
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
Gerät von der Rechenleistung her gut. Es wurde nicht darauf hingewiesen, dass das Gerät mit Englischer Sofware ausgeliefert wird.
Die Kompatibilität mit Zusatzgeräten ist deshalb nicht optimal.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)