flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 20. November 2016
Viele kennen sicherlich das Problem mit den Fruchtfliegen. Sind sie einmal da kriegt man sie schlecht wieder weg. Also versuchte ich erstmal Haushaltsmittel aus dem Internet. Leider brachten die nur mäßigen Erfolg. Am besten schnitt dabei Rotwein mit ein wenig Spülmittel ab. Allerdings war auch hier der Erfolg mäßig. Also entschied ich mich die Fruchtfliegen Lebendfalle zu kaufen.
Diese besteht lediglich aus einem Kunststoffbecher, ähnlich einem Trinkbecher, mit Deckel der gleichzeitig als Standfuß dient und einem Trichter, ähnlich einem Sieb. Das heißt diese Falle kann unendlich oft verwendet werden. Die Tiere kann man dann einfach auf dem Balkon ins Freie lassen. Anfangs bezweifelte ich den Erfolg damit. Also ein Stück Banane rein, aufstellen und warten. Am nächsten Morgen war ich mehr als überrascht. Die Falle funktionierte super und sie war gut gefüllt mit Fruchtfliegen. Es waren keine mehr auszumachen in der Küche. Nach dem einfachen Reinigen unter fließendem Wasser legte ich erneut ein Stück Banane rein und wartete noch eine Nacht und siehe da...wieder Erfolg. Nach dieses zwei Anwendungen war die Küche Fliegenfrei. Nichts anderes hatte den gewünschten Erfolg in der kurzen Zeit gebracht. Diese Fliegenfalle ist ihr Geld auf jeden Fall wert. Jedem der mit Fruchtfliegen zu kämpfen hat kann ich diese Falle nur ans Herz legen. Von mir gibts dafür eine uneingeschrenkte Weiterempfehlung.
22 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2017
Wir hatten nach dem Urlaub eine Fruchtfliegeninvasion in der Küche und haben es einfach nicht geschafft, sie loszuwerden, auch nicht mit den bekannten Hausmittelchen.
Die Falle haben wir gewählt, da sie die besten Bewertungen hatte - und zugegebenermaßen nicht, weil es sich um eine Lebendfalle handelt.

Nach nun 2 Tagen und 5-maligem Füllen und Leeren der Falle ist unsere Küche wieder frei von Fruchtfliegen. Dass die Falle tatsächlich so gut funktioniert, hätten wir auch trotz der vielen positiven Bewertungen nicht gedacht.

Vom Prinzip her ganz einfach - man legt einen Köder (bei uns Bananen) unten in den Becher und schiebt dann den Trichter in den Becher. Die Fliegen werden durch den Duft angezogen, krabbeln den Trichter runter und anschließend durch das kleine Loch unten in den Becher, um sich an dem Köder zu laben.
Da das Loch unten ist und die Fliegen instinktiv hoch fliegen, um weg zu kommen, sind sie gefangen und kommen nicht mehr raus. Freilich schafft es die eine oder andere Fliege dennoch wieder raus, aber ca. 99% der Fliegen sitzt fest.
Anschließend können die Fliegen draußen (idealerweise nicht vor dem Küchenfenster) frei gelassen werden.
review image
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Oktober 2016
Ich hatte Fruchtfliegen überall und trotzt großer Putzaktion und keiner offenen Lebensmittel hatte ich das Gefühl sie nehmen immer mehr Überhand, aber mit dieser tollen Funktion ist es ganz einfach, die Tierchen aus meiner Küche zu verbannen. Einfach ein Stück Obst auf den Boden legen und den Deckel drauf tun, dann Warten. Die meisten der Fruchtfliegen waren nach 30-60 Minuten in der Falle.
Dann die Falle draußen öffnen und die Fliegen gehen ihres Weges.
Allerdings, sollte nicht allzu lange mit dem Öffnen der Falle gewartet werden, sonst finden die Fruchtfliegen den Weg nach draußen, durch das Eingangsloch im Trichter. Aber da die Falle so schnell und zuverlässig wirkt, waren die Fliegen schnell aus der Küche raus und vor allem kann sie wiederverwendet werden. Deckel auf, neues Obststück rein, und fertig.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. August 2017
Ich habe leider zwischenzeitlich eine Obstfliegenplage gehabt. Nachdem sich meine Fliegen hier als zu intelligent für Spüli-Tricks und zu schnell für den Staubsauger herausgestellt haben, habe ich mir diese Vorrichtung gekauft.
Jeder muss für sich selbst wissen, ob der Preis akzeptabel ist, im Endeffekt ist es nämlich "nur" ein Plastikbecher mit einem durchlöcherten Trichter. Wer sich denkt "das Durchlöchern des Trichters ist für mich nicht zu aufwendig", sollte das lieber do-it-yourself machen. Aber ich dachte mir, dass es zu nervig werde, darum habe ich mir die Lebendfalle bestellt.
Nachdem ich rausgefunden habe, wie groß das Obststück unten sein darf, damit die Fliegen hineinfliegen, hat sich das Teil als echt super herausgestellt! Sie sind allesamt gefangen, lebendig, und können jederzeit in die Freiheit entlassen werden (natürlich dann außerhalb der Wohnung). Auch die Reinigung ist kein großes Ding. Und kaputt gegangen ist soweit auch nichts!

Alles in allem also 4 Sterne von mir !
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. September 2017
Endlich mal eine gute Lösung die Tierchen los zu werden ohne zum Mörder zu werden.
Offenbar sind Obstfliegen nicht sehr clever. Sie fallen reihenweise auf die schöne Falle rein.
Das gute daran: Mann kann die Falle am Fenster öffnen und die kleinen
Plagegeister in Freiheit entlassen.
Mögen Sie ihr Glück wo anders probieren ;-)
Ich habe die Trapango Falle daheim, dann meiner Omi geschenkt ( die mich nach 3 Stunden angerufen hat und sagte
"da sind schon 3 Fliegen drinn, was mach ich jetzt damit?" "Man Omi, was wohl? Du lässt sie draußen frei")
Mutti hat nun auch so ein Teil von mir bestellt bekommen. Dauert noch ein paar Tage, bis es ankommt.
Aber ich denke auch, dass sie es überzeugt.
Danke an den Erfinder!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. November 2017
Sehr guter Artikel, funktioniert ausgezeichnet. Anfangs war ich skeptisch, ob die Obstfliegen rein gehen. Aber sieh da, es hat hervorragend funktioniert. Ich gebe alle paar Tage ein paar Fruchtstückchen hinein. Diese ziehen die die Fliegen an, die krabbeln in den Trichter nach unten und sind gefangen. Nach ein paar Tagen entleere und säubere ich den Becher und den Trichter und die ganze Sache beginnt vom Neuen. Diese Falle steht auf dem Fensterbrett in der Küche. Sie sieht gut aus und wir mußen uns von Stund an nicht mehr über die Fruchtfliegen ärgern. Diese Falle funktioniert wesentlich besser als die Klebestreifen fürs Fenster.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juli 2016
Ich bin wirklich begeistert. Nachdem ich die Tage Bananen offen liegen hatte, bei denen die Schale gesprungen war, hatte ich jede Menge Obstfliegen in der Küche. Schnell das Teil bestellt, weil das mit Flaschen und Gläsern einfach nicht wirklich gut geht, am nächsten Tag da, aufgestellt und innerhalb von ein paar Stunden schon fast alle Fliegen da drin, wie auf dem Produktfoto. Köder sind etwas Apfelessig und ein Apfelschnitz.

Was schade ist, sind die Deko mit dem Logo und daß es komplett aus Plastik ist. Schön sieht das nicht aus und Plastik nehme ich sonst nie. Aber ich denke, ich baue mir noch eins in schön mit einem Trichtersieb aus Edelstahl mit einem kleinen Loch unten und das dann in ein Glas gehängt.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. August 2017
Ich war ja etwas skeptisch, ob ein kleines Stückchen Banane in einem dünnen Plastikbecherchen die Fruchtfliegen vom Biomüll und der Obstschale daneben abhalten kann...es funktioniert! Solange die Falle regelmäßig erneuert wird befindet sich keine einzige mehr im Biomüll oder frischem Obst, ich bin hellauf begeistert! Für ein bisschen Plastik also Wucher, aber für die Wirkung bzw. die Idee dahinter ein toller Preis.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Oktober 2017
Das einzige positive an dieser Falle war, dass ich sie schnell zugesendet bekommen habe.
Leider hat diese Falle keine Funktion. Es werden keine Fliegen angelockt, egal welches Obst / Essig eingefüllt wurde.
Ich habe nach einem Tag dann ca. 1 Meter von dieser Falle eine offene Schale mit Essig und Seife gestellt,
welche nach einem paar Stunden dann ca. 50 Fliegen gefangen hatte.
Ich rate dringend vom Kauf dieser Falle ab, da sie wirklich nicht funktioniert und dabei auch
mehr als billig hergestellt wurde und auch so aussieht.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2017
Meine selbstgebaute Falle (Bananenstück in Glas mit Frischhaltefolie und Löchern drin) hatte nach einem Tag 4 Fliegen gefangen, in der Küche hatte sich die Zahl inzwischen verdoppelt.
Mit dem gleichen Bananenstück (die Fliegen mögen es wohl angegammelt) habe ich am nächsten Tag ca. 40 Fliegen gefangen bzw. die Falle.

Erfolgsfaktor war bei mir das Aufstellen an einem hellen Ort. Es scheint als würde der Anblick der ersten Fliegen weitere anlocken.
Nach 3 Tagen ist die Küche praktisch fliegenfrei.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken