flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic



am 15. August 2018
Ich war erst unschlüssig dieses Buch zu lesen. Doch als ich anfing wollte ich es nicht mehr weglegen.
Der Stil ist eine Mischung aus Krimi gewürzt mit einer ordentlichen Prise Humor. Ein lautes Lachen konnte ich zwischendurch nicht unterdrücken.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ist zu empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2018
Rezension

Das hier ist keine richtige Rezension, denn ich habe das Buch nach ca. einem Viertel der Seiten abgebrochen. Ich möchte euch aber trotzdem meine Gedanken aufzeigen, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen bei der Kaufentscheidung.

Zunächst einmal zum Grund meines Abbruchs: Es fehlte mir schlichtweg an Spannung. Ich konnte keinen roten Faden erkennen, also floss die Geschichte so vor sich hin, ohne dass ich wirklich verstand worum es ging.

Darüber konnte leider auch nicht der lustige und interessante Schreibstil des Autors hinweghelfen. An dieser Stelle eine kurze Warnung: Der Humor ist durchaus etwas derber geraten, mir persönlich hat er aber gefallen. Das Buch ließ sich auch flüssig lesen, weshalb ich finde, dass der Autor an sich durchaus talentiert ist. Lediglich diese Geschichte konnte bei mir nicht Punkten.

Zu den Charakteren lässt sich sagen, dass sie klischeehaft gestaltet wurden und der Hautpcharakter nicht unbedingt sympathisch wirkt. Das würde ich in diesem Fall aber nicht als Minus werten, denn der Autor wollte eben seine Hauptpersonen überspitzt darstellen, und dadurch so einige lustige Gedankengänge und Situation herausbeschwören, was ihm auch gelang.

Dennoch stellt die praktisch überhaupt nicht vorhandene Spannung ein rießiges Manko dar, sodass ich mich entschied das Buch abzubrechen.

Fazit

Ein durchaus talentierter Autor, insbesondere wenn man sich mit überspitzten Charakteren anfreunden kann. Aber leider mangelt es an der eigentlichen Geschichte, weder Spannung, noch ein roter Faden war zu finden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Januar 2018
Es hat sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Spannend, in einem erfrischenden Stil geschrieben, hat es nicht nur einmal mit einer unerwarteten Wendung überrascht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2017
Eine spannende Satire vom Feinsten. Plastische Charaktere mit übertypisierten Macken, im ironischen Grundton geschrieben, mancher Brüller eingebaut - feinste geistreiche Unterhaltung
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juni 2016
Das Buch hat gehalten was ich mir davon versprochen habe, nämlich kurzweilige Unterhaltung und den ein oder anderen Grund zum Schmunzeln. Bisweilen ist die Handlung etwas turbulent und die Ereignisse überschlagen sich, dennoch würde ich das Buch als leichte Lektüre nach einem langen Tag oder für den Urlaub empfehlen. Den Preis für die Kindle-Edition ist es allemal wert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Mai 2016
Die Geschichte ist teilweise lustig aberüber große Strecken auch verkrampft. Die Autorenkommentare in der Erzählung hätten wirklich eingespart werden können. Spsnnend ist die Geschichte leider auch nicht, dafür aber einigermaßen rund erzählt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Mai 2016
Ein unterhaltsamer, kurzweiliger Krimi. Gut zu lesen. Hat mir gefallen.
Ich habe das Buch mit Spass gelesen und für Leser, die keine Gruselgeschichte erwarten, zu empfehlen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Witzig geschrieben, leichte Lektüre. Die Geschichte von Sven und Jule in Hamburg ist ein lustiger Krimi, als nette Urlaubslektüre geeignet.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. November 2015
Ich kenne und liebe Hamburg, mag trockenen Humor und spannende Bücher. Und trotzdem konnte mich das Alstervergnügen nicht so wirklich überzeugen. Die Story zieht sich und ist zwar irgendwie ganz spannend, kam bei mir aber nicht so wirklich an. Für mich geriet Sven ein wenig zu oft in schräge Situationen, so dass es irgendwann einfach ein wenig an Glaubwürdigkeit litt. Auch war der Humor für mich ein wenig zu trocken, so dass ich ihn einfach nicht finden konnte.

Die Story ist nett, das Buch liest sich schnell und ist ein netter Zeitvertreib. Noch mal lesen würde ich es allerdings nicht wollen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. November 2015
Ja, das Buch beschreibt keine tiefgründige Geschichte, die in einem Machtwerk detailliert dargestellt wird, wer so etwas sucht, ist hierbei falsch.
Dieses Buch erzählt eine seichte, unterhaltsame, teils leicht überzogene Geschichte, die man z. B. als Urlaubslektüre schnell durchgelesen hat. Trotzdem nimmt sie den Leser auf hanseatischen Humor emotional mit. Besonders schön finde ich als Hamburgerin den Wiedererkennungseffekt der verschiedenen Szenen.
Schade sind hingegen die doch recht häufigen Schreibfehler und die leichten Storybrüche (Sanitäter vs Pfleger).
Ansonsten halte ich das Buch für ein gelungenes Debut des Autoren.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken