Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. August 2014
+ Kolja hat in seinen Videos fürchterlich darauf reagiert, als BroScience-Anhänger bezeichnet zu werden, immerhin kümmere er sich um wissenschaftliche Quellen und arbeite auch wissenschaftlich. Das ist definitiv nicht der Fall.
Egal, ob in letzter Zeit in seinen Videos oder jetzt in diesem Buch: Er greift ein Thema auf (im Buch ganz besonders "Ausgelaugte Böden", "Vegane Ernährung", "Carb-Backloading") und anstatt, wie man es ansatzweise wissenschaftlich arbeitend auch tun müsste, die verschiedenen meinungen darzulegen und zu diskutieren und sich am ende einer Meinung anzuschließen und aufzuzeigen, warum man sich dieser Ansicht anschließt, wird seine Meinung mit genau einer Quelle jeweils belegt, es findet keine Diskussion statt, sondern ein lächerliches Abwatschen der anderen Ansicht und das Aufdrücken einer, seiner, Meinung. Es gibt Vorteile und Nachteile einer veganen Ernährung; ebenso wird der Sinn von Mikronährstoff-Supplements nicht an dem Zustand unserer Böden gemessen, sondern am eigenen Empfinden, ob man wirklich sicher gehen will, alles zu sich genommen zu haben. Auf solche Gedanken kommt Kolja aber nicht. Er hält es einfach für Quatsch. Darüber hinaus geht es bei der Meinung der ausgelaugten Böden auch nicht um unsere, sondern um die in anderen Ländern, aus welchen wir das Obst und Gemüse Winter beziehen, bzw ganzjährig das, was wir nicht in Deutschland produzieren.
Jedes Ergebnis, zu dem er kommt, spricht den Mainstream-Menschen, die einfach nur EINE Meinung lesen und aufnehmen wollen, weil sie zu faul sind, sich eine eigene zu bilden, aus der Seele. Und die größte Kontroverse ist: Kolja sagt selbst immer, es gäbe viele Wege nach Rom und viele Wege zum Erfolg. Herzlichen Glückwunsch! Warum werden die anderen Wege nicht aufgezeigt? Jeder Mensch ist verschieden und ebenso der Weg zum Erfolg; wäre es da nicht besser, man würde den Leuten so viele Wege wie möglich vorstellen, um sie den besten Weg finden zu lassen? Traut er es seinen Lesern nicht zu, sich für ein Ernährungssystem aus vielen zu entscheiden und stellt deshalb nur eines vor? Um nicht zu verunsichern?

+ Es gibt keine "90 Tage Transformation", generell fällt diese Wortkombination nicht ein einziges Mal in seinem Buch. Dazu gibt es absolut gar nichts. NICHTS. Wer hier einen 90 Tage Ablaufplan erwartet, mit Training und allem... Der hat noch nicht verstanden, dass Kolja in diesem Buch ja gar nichts wertvolles zum Thema Training preisgeben KANN, denn dann wäre sein, teureres, "Zero2Hero"-programm sinnlos. Auch ich bin nicht gleich drauf gekommen.

Fazit: Vielleicht habe ich das ja alles falsch verstanden und das Buch war nur eine Runde "So, Onkel Kolja begradigt jetzt Euer Weltbild mit seiner Meinung". Aber allein wegen dem großen Tamtam, mit dem er das Buch angepriesen hat, bin ich eher der Auffassung, dass er hier ein ernstzunehmendes Buch schreiben wollte, dass sich auch mit Anderen dieses Genres messen kann.
Das war, wie ich finde, ein Fehlschlag.

Selbst für vier Euro: Keine Kaufempfehlung!

edit: Die Links funktionieren jetzt (nach einigen Wochen halt) und führen zu Trainingsplänen und Videos. Dabei wird einem allerdings nichts offenbart, was man sich nicht bereits über YouTube hätte zuführen können.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Das Buch von Kolja ist wirklich sehr gelungen. Wenn man einmal angefangen hat, will man es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Zu dem Preis bekommt man sicher kein anderes Buch, das mehr Wissen so kompakt vermittelt.

Folgendes gibt es dennoch anzumerken:

Es wird sich auf nur eine Art des Muskelaufbaus, das sogenannte "Carb Backloading" bezogen. Wenn es einem nicht liegt für einen Zeitraum von mindestens ca 14 Stunden pro Tag am Stück zu fasten und sich abends nach dem Training - bzw. kurz vor dem Schlafengehen (zumindest trainieren da die meisten) - eine umfangreiche Kohlenhydrat Mahlzeit reinzuziehen (Stichwort: schlechter Schlaf) ist das so für viele nicht umsetzbar.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Hallo,
ich trainiere jetzt schon seit einigen Jahren und habe mir das Buch gekauft, da ich meine Ernährung umstellen wollte um Fett abzubauen, da ich aus einer Massephase kam. Besonders wichtig dabei war mir keine Kraft zu verlieren. Ich hatte schon von Carb Backloading gehört und wollte es testen da mir aufgefallen ist, dass ich mich in meiner Kindheit schon unbeabsichtigt so ernährt habe und ich daher wusste das ich keine Probleme mit dem System haben werde.

Meine Meinung zu den Versprechen des Buches:
Muskelaufbau:
naja ich habe wirklich keine bis Minimal Kraft verloren obwohl ich 10kg an Körpergewicht verloren habe was wirklich sehr erstaunlich ist. Jedoch konnte ich mich nur in einigen Übungen um 2,5kg im Gewicht steigern. In Relation zum eigenen Körpergewicht steigt also die Kraft, absolut gesehen allerdings nicht. Meiner Meinung nach baut man nur als Anfänger bei dieser Ernährungsweise wirklich signifikant Muskeln auf.

Fettabbau:
Ich habe jetzt mein Körperfett-Anteil nicht gemessen aber der Blick in den Spiegel und auf die Wage zeigen auf jeden Fall dass einiges an Fett weg ist. Six-Pack ist fast da (paar Wochen mehr und das sitzt) und die Muskeln sind auf jeden Fall definierter und die Waage zeigt 10kg weniger an. Also in dem Punkt hält das Buch auf jeden Fall was es verspricht.

Trainingsplan:
Der Trainingsplan ist sehr auf die Basics, also die Grundübungen, reduziert hat also für mich persönlich ein SEHR geringes Volumen. Für Anfänger natürlich kein Problem und sogar besser aber für Fortgeschrittene fehlt hier definitiv das Volumen um die Muskeln besser zu reizen und zum Wachsen zu bringen (habe ihn nur 2 Wochen gemacht).

Motivation:
Kann ich leider nichts zu sagen, da es meine Leidenschaft ist den Kraftsport auszuüben habe ich das Motivationskapitel übersprungen. Da ich aber Koljas Videos kenne schätze ich mal, dass das den ein oder anderen von der Couch ins Gym bringt.

Erklärung der Ernährung:
Also der Sinn eines Buches ist ja, dass man nach dem lesen schlauer ist und im Idealfall etwas fürs Leben lernt. Hier ist eigentlich der Hauptkritikpunkt, nämlich das versucht wurde das Buch sehr anfängerfreundlich zu gestalten. Für erfahrene Sportler die sich schon etwas mit der Materie des Krafttrainings und der Ernährung auskennen liefert das Buch aber sehr wenig neues. Ich musste selbst nochmal im Internet recherchieren damit ich das CBL auf vollkommen verstanden habe und optimal anwenden kann, da einige Faktoren und etwas die fortgeschrittenen Tricks weggelassen wurden.

Fazit:
Das Buch ist für Anfänger top, vorallem wegen dem Hammerpreis. Aber auch für Fortgeschrittene gut um einen Einstieg in das Carb Backloading zu bekommen. Jedoch für Leute die schon eine Weile trainieren und Ahnung haben kann eine Google-Suche ein ähnlich gutes Ergebnis liefern. Komischer Weise empfehle ich das Buch trotzdem, da es weniger abstrakt ist als die "Pro BB-Foren" und der Kalorienrechner und die Rezepte echt gut sind.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Sehr leicht und damit schnell durchzulesen. Für den Einsteiger voll zu empfehlen, für den erfahrerenen und bereits versierteren Sportler bietet das Buch wenig Neues, jedoch können auch schon diese Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Aber auch nicht wirklich gut. Mit seinen sehr persönlichen Begebenheiten fängt man nicht wirklich viel an. Er bleibt sehr oberflächlich, geht auf Übungen viel zu wenig ein und die Hinweise zu seiner Homepage sollen zu seinem 97-Euro-Programm führen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
De neue Ernährungsform Carbbackloading ist für den Großteil der interessierten vielversprechend.
Selber schon Jahre lang im Training waren viele neue Erkentnisse, gute Rezepte dabei.
Die Links für Übungen sind halt kein typisches Buch, aber Kolja will es auch nochmal als Druckausgabe rausbringen, mal sehen obs da anders ist.

Kurz und knackig das wichtigste ohne großartige Trainingslehre.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Dem Buch fehlt es an jeglichen Ansatz von Forschungsdiskurs. Das Darstellen einer Meinung ist Bild-Zeitungs-Stil und wird dem Anspruch nicht direkt. Ein auf dem Titel angepriesenes 90-Tage-Programm (dessen Sinnhaftigkeit generell stark in frage gestellt werden sollte) bleibt der Autor schuldig.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Schade, dass er im späteren Verlauf nicht wie versprochen auf die Leute eingeht, die morgens trainieren, bzw so wie ich den ganzen Tag hart arbeiten. Dann mach ich doch sozusagen den ganzen Tag CarbBackloading, oder? Einen Waschbrettbauch habe ich trotzdem nicht ;-)
Ich weis Kolja, daran bist nicht Du schuld :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Das Buch wurde als Bestseller angepriesen, kann dem Ruf aber nicht gerecht werden. Für meinen Geschmack sind zu wenig Fakten und zu viele für mich unwichtige Nebengeschichten eingebaut. Auffallend auch die miserable Quellenangabe (Wikipedia usw.) und die starke Orientierung an das Programm Z2H. (Für mich eher die Grundlage dafür als eine Erweiterung)

Einziger Pluspunkt ist der Preis, der mit 4,11€ nicht wirklich weh tut.

Wer das Programm noch nicht durchlaufen hat bekommt einen Einblick in die Inhalte und Funktionsweisen.
Aber als ernst zu nehmende Sportliteratur nicht zu empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2015
das Buch liest sich extrem schnell durch. man findet gelesenes sehr schnell wieder und der Schreibstil ist einfach Kolja ;)
Würde dennoch sagen, dass die Tips aus dem Buch eher für Leute geignet sind die bereits eine "normale" Figur haben. Übergewichtige (KfA > 20%) sollten eher zum Abnehmschlüssel greifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)