Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Dezember 2016
Ich habe diesen Rasierapparat über 12 Monate und nutze den Braun Rasierer nur ca. 1-2 Minuten am Tag, ich habe schon die 3er 5er und 7er Serie gehabt allerdings der 9090cc Scherkopft verschleisst extrem schnell (Scherfolie mit Löchern) und das bei Himmelspreisen von über 50€ pro Scherkopf! Braun no go! Das war definitiv das letzte Braun Gerät. Ich bin sehr enttäuscht von diesen Produkt ...
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2016
sooo, nach einem Jahr Test geb ich mal eine Bewertung ab, von Anfang an war das Rasiererlebnis nicht besser als bei einem Rasierer der Preisklasse bis 80 Euro. Ich bin enttäuscht von dem Rasierer, nach 5 min rasieren, immer noch kein einwandfreies Ergebnis. von so einem teueren Rasierer sollte man erwarten das die rasierten Stellen auch aalglatt sind. Nun hab ich nach einem neuen Scherkopf geschaut und bin bei dem Preis fast umgefallen und werde mir wahrscheinlich einen anderen Rasierer kaufen, aber bestimmt keinen BRAUN-RASIERER mehr !!!!!
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2017
Solange ich mich rasieren muss nutze ich Rasierer von Braun. Vor ca. zwei Jahren habe ich einen Serie 9 Rasierer über Amazon erworben. Am Anfang war ich von dem Gerät begeistert. Der Rasierer war sehr leise und sehr gründlich. Bereits nach wenigen Wochen war die Betriebslautstärke deutlich gestiegen und unangenehm. Mein alter Serie 7 Rasierer, der bereits mehrere Jahre alt war, war deutlich leiser. Nach dann etwa einem Jahr war die Rasur auch nicht mehr so gründlich. Einen neuen Scherkopf im Internet oder Einzelhandel zu beziehen war fast unmöglich. Nach etwa drei Monaten konnte ich einen Anbieter in Österreich finden der den gesuchten Scherkopf vorrätig hatte.
Mit dem neuen Scherkopf war die Rasur wieder einwandfrei, die Lautstärke wurde aber kaum reduziert. Dann nach ewa weiteren drei Monaten brach eine der Klingen und der Scherkopf konnte nicht mehr verwendet werden. Da ich den alten Scherkopf noch hatte, musste er erstmal wieder ran. Nur wenige Tage später brach auch hier eine der Klingen.

Fazit:
Ich habe den Rasierer entsorgt und mir einen neuen Serie 7 Rasierer bei Amazon bestellt. Einen Serie 9 Rasierer würde ich mir nicht nochmals kaufen. - Das schlechteste Braun Gerät das ich bisher hatte!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2017
Ich finde es eine Frechheit das die Scherköpfe fast nirgendwo lagernd sind. Das kann doch nicht sein, dass man 270€ für einen Rasierer ausgibt und dann Monate auf einen Scherkopf warten muss?

Die Scherköpfe halten bei mir ca. 7 Monate. Ich musste schon 3 Stück kaufen. Der erste war damals noch kein Problem, beim zweiten musste ich schon 5(!) Elektronikmärkte anrufen bis jemand einen Vorrätig hat. Und dann gleich mal 59€ bezahlen und ewig fahren. Online war nichts zu machen. Jetzt ist wieder der Scherkopf kaputt und Online sind die gerade nur in Österreich vorrätig! Absolute Frechheit. Soll man so gezwungen werden gleich auf Vorrat zu kaufen? Das kann ja nicht zu viel verlangt sein diese vorrätig zu halten.

Abgesehen davon, ist die Rasurleistung, auch nach 25 Monaten Betrieb in Ordnung. Aber das mit den Scherköpfen, von wegen alle 18 Monate. Lächerlich. Der Schrott hält niemals 18 Monate. Und damit beziehe ich mich nicht auf die Klingen, die rasieren ja auch noch. Nein, irgendwas am Kunststoff geht kaputt und die Klingen springen raus. So kann man den Kunden auch das Geld aus der Tasche ziehen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2016
Habe mir vor 12 Monaten einen neuen Rasierer von Braun Series 9 9090cc gegönnt. Im Vergleich zu meinem Vorgängermodell fand ich ihn am Anfang recht groß und etwas unhandlich. Auch hatte ich erwartet dass ein Rasierer in der Preisklasse etwas hochwertiger verarbeitet ist. Mit der Zeit aber stören diese Aspekte nicht mehr wirklich.
Die erste Rasur war wirklich ein Erlebnis. Einfach perfekt!! Leider ändert sich dies Gefühl einer perfekten Rasur bereits nach wenigen Wochen.
Monate später fand ich die Rasur aber auch noch akzeptabel.
Nach 10 Monaten war der Scherkopf leider (schon?) verschlissen - trotz guter Pflege und weichem Bart. Nach einigem hin und her hatte Braun mir kulanter Weise 40 Euro gutgeschrieben, was ich sehr lobenswert fand.
Ein neuer Scherkopf war erst nach längerem Suchen für ca. 55 Euro aufzutreiben da er überall ausverkauft war (Stand November 2016). Fand ich schon ein wenig verdächtig... Spricht sicherlich für den schnellen Verschleiß!
Nach 12 Monaten hatte sich dann mein Rasierer verabschiedet. Er ließ sich gelegentlich nicht einschalten (Schlosssymbol wurde dauernd aktiviert - vermutlich war Feuchtigkeit eingedrungen) und eines Tages hat er sich wie von Geisterhand selbständig im Schrank ein- und ausgeschaltet.
Die Reparatur verlief sehr schnell und problemlos (innerhalb 3 Tage war der Rasierer wieder da). Dickes Lob an den Braun Service und an die Fa. Renz Elektro Handelsgesellschaft aus Stuttgart.

Fazit nach 12 Monaten:
Das Braun die Serie 9 so intensiv bewirbt wundert mich nicht, sie hat es wirklich nötig. Das ein Rasierer mal kaputt geht kann vorkommen.
Aber das die Scherköpfe (siehe auch andere Rezensionen) so wenig halten und dann auch noch so überteuert sind, finde ich persönlich nicht in Ordnung.
Über den Daumen gerechnet verursacht der Rasierer mit jährlich neuem Scherkopf, Reinigungsflüssigkeit und durch den recht hohen Anschaffungspreis Kosten von rund 100€ - was ca. 27ct/Rasur entspricht. Dies finde ich persönlich zu viel.
Dies sollte "Mann" bei der Kaufentscheidung jedenfalls mitberücksichtigen. Daher meine "gefällt mir nicht" Bewertung.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2016
Erstmal ist das Teil (für das Geld) nur aus Kunststoff. Bin mal gespannt, wann er vom Gebrauch her nicht mehr so ansehnlich ist...
Aber das habe ich nicht mal in die Bewertung mit einfließen lassen.
Ansonsten ist der Apparat vom Design her ja nicht schlecht!

Warum dann nur 3 Sterne?
Wahrscheinlich hätte ich sonst 4 (oder vielleicht sogar 5?) Sterne vergeben...
Aber...zu Braun's Leidwesen hatte ich leider einen alten Braunrasierer (der durch den 9090 ersetzt wurde) zum Vergleich.
Braun 350cc / Scherblatt ca 1,5 Jahre alt (!) / Apparat selber um die 7 Jahre (!).
Der rasierte mit den Angaben eigentlich immer noch ganz gut, aber nicht perfekt.
Also dachte ich mir "kauf dir mal ein teures HighTechDing! 7 Jahre mehr technisches KnowHow von Braun! Gönn's dir mal!"
Hab mich dann tatsächlich von der Werbung - naja, leider Vettel dabei.... ;-( - und der Beschreibung beeindrucken lassen.
Erstmal der Langhaarschneider:
Im Vergleich zu meinem alten Braun - warum verkürzt man ihn so??
Der 350cc hatte eine gute Breite, z.B. um die Koteletten mal wieder zu korrigieren, und war beim Handling gut sichtbar/weit
genug heraus zu schieben. Hier wurde die Breite verkürzt, ca 1/3 oder mehr, und auch nicht/teilweise gut sichtbar.
Für mich nicht nachvollziehbar.
Frage mich bei sowas immer, wer diese Geräte wohl in der Entwicklung testet? 10jährige Knaben, denen noch kein Bart wächst??
Der Rasierer selber:
Ich will ihn nicht schlecht machen, benutze ihn ja auch.
Aber erstmal ist er für das Ergebnis überteuert. Hätte ich den offiziellen Preis von momentan 220 € bezahlt, hätte ich mich schon
geärgert. So war es als Prime-Angebot 180. Dazu gab's von Braun noch ne Aktion, 40 € nochmal zurück. Bleiben für mich letzt
endlich 140 €. Das ist mir das Gerät wohl wert. Der Rest über 200 nicht.
Warum? Wie gesagt, bzgl des Vergleiches mit meinem oben genannten alten Rasierer.
Zig Jahre alt, altes Scherblatt, wesentlich billigere "Series 3".
Rasiert der 9090cc besser? Klar! Müßte man sagen können... Nobelklasse "Series9"! Mindestens 7 Jahre Forschung-Verbesserung
von Braun seit meinem letzten Gerät betrieben! Altes Gerät nur "Series3"!
Leider ist es nicht so... ;-(
Er rasiert gleichwertig und relativ gut. Aber nichts besser. Nichts schneller mit den "HighTechKlingen".
Rasiert er die Problemzonen besser? Nein.
Da ich selbst in einem Weltunternehmen in der technischen Entwicklung arbeite, frage ich mich, was Braun die letzten 7 Jahre so
gemacht hat...
Wie oben erwähnt - er rasiert "gut", sieht gut aus etc.
Aber leider bin ich nach der Rasur nicht mit einem überraschten Lächeln aus dem Bad gekommen, weil er so gut im Gegensatz
zu meinem alten (lange benutzten!) Braun rasiert hat - was er zu dem Preis und Altersunterschied hätte tun müssen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2017
Den Rasierer Braun Series 9 9090cc habe ich mir glücklicherweise bei Amazon im Angebot bestellt,
ansonsten wäre ich sehr enttäuscht über den hohen Preis.
Ich habe jahrelang einen Braun Series 5 gehabt, war sehr zufrieden damit, bis er mir aus der Hand
fiel und nicht mehr zu reparieren war.
Der neue Series 9 rasiert einwandfrei, was man für einen Elektrorasierer in dieser Preisklasse
allerdings auch erwarten darf. Auch etwas längere Haare entfernt er im ersten Anlauf.
Da sich der Scherkopf im Vergleich zum Series 5 schneller bewegt, ist er subjektiv aber auch etwas
lauter.
Die zwei Dinge die mich allerdings am meisten stören, sind der ca. 10mm schmalere Langhaartrimmer
als beim Series 5 und das nervt gewaltig. Ich rasiere mich nicht jeden Tag und nach ein paar Tagen muss
ich eben erstmal mit dem Langhaarschneider drüber, bevor ich mit dem eigentlichen Scherkopf rasieren
kann. Das war allerdings auf den Produktfotos auch nicht zu erkennen, sonst hätte ich mich dagegen ent-
schieden.
Der zweite Punkt betrifft die Verarbeitung. Der Kunstoff wirkt extrem billig und dünn. Die Spaltmasse sind
über die Länge des Gerätes nicht harmonisch. Allgemein bin ich von Haptik des Rasieres enttäuscht.
Für diese Preiskategorie eigentlich mangelhalft und die drei Sterne gibt es nur für die eigentliche
Selbstverständlichkeit einer guten Rasur. Pluspunkt für den Akku, der hält eine Weile durch.
Hätte meinen Series 5 noch einmal kaufen sollen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2016
Ich habe diesen Rasierer für 189,82 € im Angebot gekauft. Abzüglich der 50,- € welche ich von Braun zurückerstattet bekommen werde (Rückerstattungsaktion zu der man den Strichkode der Verpackung ausschneiden muss), hat der Rasierer also 139,82 € gekostet. Nach dem ersten laden habe ich mich dann an meinen Bart getraut.
Die Rasur ist im Gegensatz zur Nassrasur bei mir fühlbar schlechter. Dafür war ich schneller fertig. Optisch sieht man aber kaum einen Unterschied. Zum Abend hat man aber den nachwachsenden Bart schon deutlich gesehen, was bei mir bei der Nassrasur nicht der Fall ist. Die Reinigung des Geräts erfolgt in der Mitgelieferten Reinigungsstation. Mit Trocknung des Geräts dauert das ca. 30 min. anschließend wird der Rasierer wieder geladen.
Fazit:
Die Rasur ist geringfügig schlechter als bei einer Nassrasur dafür geht sie schneller. Für einen Preis von 139,82 € ist das für mich zumutbar. 439,99 € würde ich aber nicht ausgeben!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2016
Bei Amazon bestellt am 05.04.2016.
Am 02.11.2016 hat sich das Scherkopfmittelteil (HyperLift&Cut Trimmer u. Direct&Cut Trimmer) in seine Einzelteile zerlegt und das bei einem Rasierer für 222,58 €. 45 Jahre verwende ich Braun-Rasierer, aber das ist mir bisher noch nicht untergekommen. Mit dem Rasierergebnis bin ich zufrieden, aber die Haltbarkeit des Scherkopfes lässt zu Wünschen übrig.
Bild beigefügt.
review image
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Meine vorherige 5-Sterne-Rezension habe ich soeben gelöscht.
Klar, an der sehr guten Rasur-Qualität nach dem Kauf und in den
ersten Monaten hat sich natürlich nichts geändert. Doch
sobald die Scheren beginnen stumpf zu werden und die kleinen
Gitter oberhalb der Scheren erste Aussparungen zeigen, kommt
man in eine Situation, die einen sprachlos macht.

Dass Ersatzscheren immer recht teuer sind im Vergleich zum
Neugerät, ist freilich nichts Neues. Doch der Preis, der hier verlangt
wird, schlägt nun wirklich jedem Fass den Boden aus. Zumal die
angeblichen 18 Monate ja nicht annähernd erreicht werden. Wenn ich
das Ganze mal umrechne, müsste ich etwa 80 Euro jährlich nur
für die Rasur zahlen. Ich glaub, ich spinne.
Und dann kommt auch noch dazu, dass dieser Ersatz-Scherkopf
angesichts der mehr als zahlreichen Rezensionen hierzu offenbar
noch nicht einmal etwas taugt.

Was hilft mir der beste Rasierer, wenn die Nachrüst-Preise derart
unverschämt sind und die Laufzeiten auch noch so kurz?
Ich bin mit Braun aufgewachsen. Alt werde ich mit Braun nun
sicherlich nicht mehr.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 181 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)