Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juni 2016
Ich finde den ersten Band einfach super. Zuerst war ich etwas skeptisch, aber mit jedem Wort war ich mehr gefesselt. Vor allem von Raphael und Gabriel (schwärm). Ich liebe dieses Buch sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Ein gutes Buch, das ich sehr schnell ausgelesen hatte. Es hat mich gut unterhalten, da ich die Geschichte nicht 08/15 fand :))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Ich hatte mich auf das Buch gefreut, aber es zu lesen ist teilweise eine echte Qual, da sich die Autorin in ihrem Schreibstil kaum von billigen Fanfictions unterscheidet. Alles was passiert, läuft wie in Zeitraffer ab. Wahrscheinlich wurde das Buch auch in Zeitraffer veröffentlicht, denn weder die Autorin noch der Lektor - sollte es einen geben - haben es für nötig gehalten, den Text auf Fehler zu prüfen. Tatsächlich entpuppt sich aber das Warten auf den nächsten Dativ/Akkusativ als größter Spaß beim Lesen, denn die Autorin schafft es die beiden jedes Mal zu vertauschen.
Die Charaktere sind schrecklich schwach geschrieben und ihre Beziehung entwickelt sich im Zeitraffer. Mia ist so nervtötend, dass ich mehrmals den Kindle beiseite legen wollte. Man hätte das Buch auch leicht "Dummes Mädchen trifft dumme Entscheidungen und kommt einfach so davon" nennen können. Ganz abgesehen von ihrer ungesunden Fixierung auf die vielen Männer in ihrem Leben und ihre überemotionale Art. "Was? Du Fremder, den ich gerade zwei Tage kenne und der mich die ganze Zeit nur anschreit kannst mich gar nicht leiden? Oh nein, Na dir werd' ich's zeigen, ich geh jetzt dahin, wo ich nicht hingehen soll!" Oh boohoo. Sie mag die Protagonistin sein, aber wäre ihr etwas passiert, ich hätte es gefeiert.
Aber auch die anderen Charaktere sind nicht annähernd sympathisch. Ich hatte gehofft Keon mögen zu können, er entpuppte sich aber als 0815 Protagonist mit überdrehtem Beschützerinstinkt, Sebastian ist einfach nur blass und zeichnet sich allein dadurch aus, dass der Autorin ein Verehrer für Mia nicht gereicht hat. Elias ist der dämonische Verehrer, der dazu da ist aus dem Dreieck ein Viereck zu machen, auch wenn Keon doch der einzig Wahre zu sein scheint - bis dann irgendwann Gabriel kommt. Man solle aber nicht Raphael vergessen, den "überirdisch schönen Schulleiter" in dessen Nähe Mia zu Anastasia Steele mutiert und in allen Tönen errötet. Da das Buch in Ich-Perspektive geschrieben ist, kann man sich auch immer wieder auf Mia's Beschreibungen seiner Schönheit freuen, was einem irgendwann furchtbar auf die Nerven geht. Natürlich hat auch Raphael eine, in seinem Fall ausgesprochen ungesunde und beunruhigende, Fixierung auf Mia und da das nicht reicht hat er ein Pendant auf der dämonischen Seite.

Kurzum: Wer gerne pseudo-romantische Fanfictions mit flachen Charakteren liest und Spaß daran hat Fehler in einem Text zu finden, der kann das Buch gern lesen, alle Anderen sollten die Finger davon lassen, denn es gäbe noch viel mehr was man hier hätte schreiben können.
Ein Stern auch nur deswegen weil ich keine Null geben kann.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
Ich habe das Buch gelesen, weil viele davon begeistert sind. Ich habe bewusst den Klappentext nicht im Vorfeld gelesen, weil ich mich überraschen lassen wollte von dem was kommt.

War es eine Überraschung, ja ich denke schon. Da ich nicht wusste was kommt, war ich sehr überrascht da es mal eine neue Sichtweise auf die Engel und Dämonen und deren Art auf der Erde zu leben ist. Die junge Mia, weiß einfach nur das sie anders ist. Sie fühlte sich nie so recht dazugehörig, bis eines Abends alles anders wird. Das ganze Leben steht plötzlich Kopf. Es beginnt ein Kampf und das Leben und die Liebe, sie muss sich plötzlich mit dingen auseinander setzen von denen sie nicht einmal wusste das es sie gibt. Mia ist ein toller Charakter, auf einer Seite stet sie im Leben auf der anderen Seite ist sie unbedarf und sich scheinbar noch nicht so recht bewusst in was für eine Welt sie da reingeraten ist. Oder wer alles ihre Mitstreiter sind.

Das Buch endet dramatisch, anders kann man das einfach nicht sagen. Es kommt zum großen Showdown und vieles passiert. Ist damit die Geschichte um Mia und die Krieger des Lichts zu ende erzählt. Nein ganz sicher nicht... es geht weiter, dramatisch und Emotional.

Mein Fazit:
Ein sehr gelungener Auftakt. Ein kleines Manko für meinen Geschmack, das Mia scheinbar so garnicht die Namen der Engel mit den Handelnden Personen in ihrem Umfeld in Verbindung bringen kann. Denn auch wenn ich nicht wirklich christlich erzogen wurde, weiß man um die dei bekanntesten Namen der größten Engel. Was ich zum Anfang irritierend fand, ist die enge Bindung zu einigen Charakteren und Mia. Das klärt sich zum Glück im Laufe der Geschichte auf. Eine spannende Geschichte, viele Charaktere die man in den folge Bänden hoffentlich noch besser kennen lernt und Mia die sich in dieser neuen Welt zurecht finden muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2017
3x toll, warum weil ich Teil 1 und 2 jetzt fertig habe und den 3. Teil nachher sofort verschlingen werde. Ich liebe die Geschichte danke für die Rezension von anderland weil ich da erst neugierig wurde, nein im Ernst danke Jasmin ich bin seit be with us ein großer Fan von Dir und jetzt mit dieser Fantasy Geschichte (es ist keine Dokumentation, da kann man schon Sex mit einem 2000 Jahre alten Engel haben ;-) ) bin ich seit Tagen nicht mehr zu halten ich muss lesen, lesen, lesen und weinen und hoffen. Gott sei dank hab ich noch den letzten Teil zu lesen. Danach - tja dann werde ich auf den neuen Teil von be with us warten. Danke Dir für Deine schönen Geschichten du bereitest mir mit deinen Büchern wunderbare Stunden, mehr geht nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
War ganz in ordnung. Den schreibstil wünscht man sich manchmal noch flüssiger aber die idee wurde gut umgesetzt. Drei sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Zunächst einmal etwas vorweg: ich habe die drei Bücher von küss mich der Autorin gelesen und fand diese wunderbar, witzig, sarkastisch, insgesamt klasse. Deswegen war es für mich klar, mal etwas neues der Autorin auszuprobieren. Ich mag fantasy Bücher aller Art (deswegen auch 3 Sterne) und es lag weniger am Genre des Buches als an dem Buch selbst, warum ich keine fünf Sterne gegeben habe. Was mir definitiv nicht gefällt sind rechtschreibefehler: wann wird Jagd mit t am Ende geschrieben und was um Himmels Willen ist geography? So was geht einfach nicht und stört unheimlich den lesefluss .ausserdem fehlt dem ganzen die inhaltliche tiefe der Protagonisten . Mia erschliesst sich mir nicht, denken und Handeln bleiben mir fremd. Für die nächsten Folgen der Reihe ist noch Luft nach oben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
Sorry, aber ich habe selten so ein schlechtes Buch gelesen. Eigentlich geht es im dem Buch um eine 16 Jährige, die plötzlich entdeckt, dass Ihre seltsamen Fähigkeiten ja doch ganz toll sind. Sie wandelt sich über Nacht von der Außenseiterin zur "strahlenden Heldin" die meint im Alleingang die Welt retten zu können. Im Schnelldurchgang wird sie eine hervorragende Kämpferin, kann ohne Fahrstunden Motorrad fahren und bringt alle Kämpfer immer in Schwierigkeiten. Sie rennt immer dorthin wo die schlimmsten Dämonen sind und muss dann gerettet werden! Als Highlight wird die Geschichte dann noch durch die Liebesbeziehung der Heldin mit einem vom Leben müden Erzengel bereichert, für den sie sich sogar Reizwäsche kauft, um ihn davon zu überzeugen mit Ihr Sex zu haben!!! Ich will keine Fantasy Story in der ich mir Sex zwischen einer Minderjährigen und einem 2000 Jahre alten Engel vorstellen muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2016
Mir gefällt die ganze kriegerserie verdammt gut ...ich konnte lachen und auch weinen ....selten hab ich diese Gefühle bei anderen Autoren. ..ich hoffe es gibt noch viele Bücher von dieser tollen Autorin ....mach weiter so 👍
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Tja, es fällt mir schwer, eine Überschrift zu finden. Ja, was viele Rezensenten schreiben stimmt. Da kann ich Vieles unterschreiben. Die Rechtschreibfehler fand ich ziemlich störend, weil ich ständig darüber gestolpert bin.
ABER:
Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen und freue mich auf die Fortsetzung.
Dafür gebe ich gerne 5 Sterne!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken