Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
14
4,1 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:7,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juni 2016
Als ich die ersten Seiten des Buches las, wollte ich es am liebsten gleich wieder zuklappen. Eine derart emotionslose Sterbeszene eines Charakters habe ich noch nie gelesen. Quasi im vorbeigehen stirbt die Mutter 2er Kinder und danach verliert keiner mehr ein Wort darüber als wäre nichts passiert. Später im Buch passiert dasselbe nochmal. Getreu dem Motto" Ja, da ist jetzt halt jemand tot. Egal". Wenn der Autor in die Charaktere und deren Emotionen soviel Liebe zum Detail stecken würde, wie in seine "wissenschaftlichen" Beschreibungen von irgendwas bzw. dem genauen Aufbau vom Refugium, wäre das Buch ein Kracher. So leider nur 3 Sterne.

Positiv ist jedoch die Geschichte der beiden Russen. Die ist eigentlich ganz nett beschrieben. Gut gefällt mir auch das Ende. Die Prepper machen nämlich eine interessante Entdeckung!

Fazit: Wenn ich grad nichts besseres zur Hand habe, verfolge ich die Serie weiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2016
Wer die Bücher liest, mag sie auch. Natürlich gibt es gute, sehr gute und manchmal ist auch Schrott darunter. Hier ist eins von der besseren Sorte. Die Serie wird etwas -na sagen wir ungewöhnlich- trotzdem gibt es von mir eine klare Leseempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Für deutsche SF sogar sehr gut. Flüssig zu lesen, man bleibt dabei. Sehr gut für den Spannungsbogen der Serie den Schauplatz zu wechseln. Obwohl der norddeutsche Background für mich beim ersten Buch der Grund für den Kauf war (Urlaubsfeeling). Bin gespannt wie es weiter geht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Dieser Clayton Husker versteht seinen Leser zu fesseln. Das schöne ist, dass es in Norddeutschland spielt und die Fantasie anregt.
Ich warte schon wieder auf die nächsten Teile!!!!
Absolute Kaufempfehlung!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2015
Spannend und facettenreich geschriebener Zombie-Splatter made in Germany. Die Geschichte ist klasse dargestellt. Als Leser kann man sich sehr gut in die Protagonisten reinversetzen.... Bevor ich jetzt hier rumspoiler...einfach selber lesen. Es lohnt sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 18. August 2014
Die deutsche Zombie-Serie "T93" von Clayton Husker war ursprünglich dreibändig geplant. Mit dem vierten Band "Liebe!" wird die Serie jedoch fortgesetzt, und weitere Bände ("Glaube!" und "Hoffe!") sind ebenfalls schon vorgesehen.

Der vierte Band entpuppt sich keineswegs als billige Geschäftemacherei, sondern als Steigerung. Die Geschichte geht in die Breite, verschiedene Handlungsstränge entwickeln sich, und alles bleibt spannend:
Der deutsche Marschall, oberster Chef der Neuen Welt, entwickelt sich zum Diktator, was den Russen nicht gefällt, weshalb sie anfangen den Widerstand zu organisieren.
Die Haupt-Protagonisten aus Norddeutschland ziehen gen Süden, nach Rennes-le-Château, wo sie neben der ständigen Zombie-Abwehr (die Zombies mutieren und mausern sich zu höchst gefährlichen Gegnern) auch noch Zeit für archäologische Grabungen finden. Sie graben nach dem Gral und - siehe da! - finden das Grab von Jesus Christus.
Damit endet der vierte Band. Doch der phantasievolle Leser ahnt schon die weitere Entwicklung: Wo ein Grab ist, sind sicher auch noch Reste der Leiche. Somit kämen die Neusiedler an die heißbegehrten Gene des Herren, was dann sicherlich die definitive Waffe gegen die abscheulichen Zombies wäre...

Die lange Geschichte wird also spannend bleiben. Der Stil des Autors ist zweifellos etwas grob, doch zum widerlichen Thema paßt das allemal.
Alles in allem werde ich diese deutsche Zombie-Saga bestimmt weiterlesen (auch wenn mir beim Lesen hie und da kurzfristig leicht schlecht wird ;-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
aber so langsam wird die Sache dann doch etwas wirr. Ich habe die 3 vorherigen Bände mit Spaß gelesen, wobei ich schon der Ansicht bin, dass man halt keine höchsten intellektuellen Ansprüche an das Werk stellen darf, und die Handlung von Band zu Band wilder wird. Jetzt wird es aber langsam zu bunt.
Es fehlt noch das Wiedererwachen von König Athur, das Ungeheuer von Loch Ness und die Rückkehr der Jedi Ritter, dann haben wir die Sache rund!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Es gibt einige Veränderungen. Die Figuren sind auf der Flucht Richtung Süden. Hatte beim Lesen ein mulmiges Gefühl, jedoch stellt sich heraus, dass ich von diese Idee begeistert bin. Es kommen neue Aspekte hinzu, die das Buch nur noch spannender und reizvoller machen, aber vorallem warte ich sehnsüchtig auf den nächste Band.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2014
DIe Fortsetzung liest sich genau so gut wie Buch 3. Habe das Buch verschlungen. Für Zombiefans ein muss. Sehr zum empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Jetzt habe ich auch Band 4 geschafft. Wenn auch die Geschichte besser wird, besticht auch dieser Roman durch einen schrecklichen Schreibstil. Manchmal schmerzt es regelrecht beim Lesen. Denjenigen Lesern, die nicht wissen, was ich meine, denen empfehle ich Werke anderer Autoren wie z.B.: Stephen King, Dean Koontz, Sebastian Fitzek, Dan Brown und noch zahlreiche andere.
Es gibt Autoren, die das Talent haben, mit Worten zu malen. Der Schreibstil Clayton Huskers wirkt wie einer der fürchterlichen Schüttbilder des Hermann Nitsch im Vergleich zu den großartigen Werken des Leonardo da Vinci.
Meine Bewertung bezieht sich also nur auf die Geschichte!
33 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken