CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
19
4,5 von 5 Sternen
Sanguineus - Band III: Schattenspiel
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €


am 19. Dezember 2015
Es ist spannend, emotional.
Dieses Mal gab's gleich zu Beginn Tränen.
Die Situation spitzt sich zu. Sehr nervenaufreibend. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Nach einen guten Teil 1 und einem etwas weniger guten zweiten Teil wird es nun in Teil 3 wieder interessanter.
Es wird wieder in verschiedenen Perspektiven geschrieben und zu verschiedenen Zeiten.
Gut, dass es Teil 4 auch schon gibt :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Ina Linger ist einfach eine klasse Autorin. Tollter Schreibstil. Ich konnte das Buch bzw. mein Kindle nicht mehr aus den Händen legen. Ich warte sehnsüchtig auf den nächsten Teil.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2017
Sehr spannend bin ungeduldig wie es weiter geht.Wunderbare Serie Sie hat es wieder Geschäft mich voll in ihren Bann zu ziehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2017
Renzension von anderem Leser übernommen, da absolut auch meine Meinung.
Hätte es besser nicht ausdrücken können.

Ich habe zwei ganze und einen halben Band dieser im Prinzip tollen Geschichte geschafft - und das war relativ mühsam.

Jetzt gebe ich auf!

Eigentlich ist alles da, was man sich für einen spannenden, kurzweiligen Zeitvertreib wünscht: wissenschaftliche Entdeckung der Unsterblichkeit, eine mysteriöse Organisation, die Vampire jagt, eine Liebesgeschichte, Verfolgungsjagden, Kämpfe, Leid, Wunsch nach Rache aufgrund bestialischer Folterung und mehr....

...allerdings wird jeder beginnende Handlungs- oder Spannungsfaden von völlig irrelevanten "Landschaftsbeschreibungen", endlosen Dialogen ohne Handlungsbezug oder Tiefe sofort gekillt, um etwa 20 bis 50 Seiten weiter (ohne Erfolg) kurz wiedergefunden und danach endgültig verloren zu werden.

Hier wird zu Gunsten von "Vielschreibe" jede Spannung und Handlung zu einem lauwarmen "Wetterbericht" verwurstet.

Zeitverschwendung - Sorry
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2015
Ich habe zwei ganze und einen halben Band dieser im Prinzip tollen Geschichte geschafft - und das war relativ mühsam.

Jetzt gebe ich auf!

Eigentlich ist alles da, was man sich für einen spannenden, kurzweiligen Zeitvertreib wünscht: wissenschaftliche Entdeckung der Unsterblichkeit, eine mysteriöse Organisation, die Vampire jagt, eine Liebesgeschichte, Verfolgungsjagden, Kämpfe, Leid, Wunsch nach Rache aufgrund bestialischer Folterung und mehr....

...allerdings wird jeder beginnende Handlungs- oder Spannungsfaden von völlig irrelevanten "Landschaftsbeschreibungen", endlosen Dialogen ohne Handlungsbezug oder Tiefe sofort gekillt, um etwa 20 bis 50 Seiten weiter (ohne Erfolg) kurz wiedergefunden und danach endgültig verloren zu werden.

Hier wird zu Gunsten von "Vielschreibe" jede Spannung und Handlung zu einem lauwarmen "Wetterbericht" verwurstet.

Zeitverschwendung - Sorry
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Die Geschichte nimmt im dritten Teil ganz schön Fahrt auf und schreit nach Verfilmung. Tolle Charaktere, gut erzählt, reiche Bildersprache. Bekannte Mythen und Themen werden von Linger aufgenommen, aber um neue (durchaus schlüssige) Aspekte ergänzt, weshalb es eine Freude ist diese Reihe zu lesen. Ich hoffe, der vierte Teil erscheint bald, denn das Dreieck um Sam, Nathan und Jonathan habe ich sehr liebgewonnen. Es bleibt abzuwarten, mit welchen weiteren einzigartigen Zutaten Linger das Genre bereichert, um eine "Lösung" für die Liebe zwischen Sam und Nathan zu finden. Ich bin gespannt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2014
Ina Lingers Story gestaltet sich völlig anders als man es von einem Vampirroman erwarten würde. Charaktere und Handlung sind gut durchdacht und schlüssig. Ich bin manchmal wirklich verblüfft über ihr erforderliches medizinisches Fachwissen und es macht mir insgesamt Spaß die Reihe zu lesen.

Was ich mir wünschen würde, liebe Ina, wäre weniger Langatmigkeit in den Bänden 2 und 3. Der Schreibstil ist insgesamt toll und ich bin begeistert von der Lebendigkeit. Man kann geradezu die Personen und ihre emotionalen Regungen vor sich sehen. Aber manchmal ist es etwas zu viel des Guten, da geht die genaue Beschreibung auf Kosten der Story. Ich bin nun bei Band 4 (der deutlich mehr Pepp hat als die letzten beiden!)und hatte rückblickend (auf die letzten beiden Teile) zuweilen das Gefühl, ich befinde mich in einer endlosen TV-Serie in der von Folge zu Folge wenig passiert. Die Leute reden und denken sehr viel und für meinen Geschmack wurde etwas zu genau beschrieben wie oft sie sich z.B. dabei über das Gesicht fahren oder auf die Lippe beißen. Das klingt jetzt vielleicht etwas zu kritisch, denn schließlich lese ich die Romanserie sehr gerne, aber etwas mehr Handlung täte den Romanen nach meinem persönlichen Geschmack sehr gut. Daher von mir "nur" 4 von 5 Sternen für Band 3. Band 4 hingegen zieht mich gerade richtig in seinen Bann und ist eine Fortsetzung, wie ich sie mir gewünscht habe! Wow!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Die bisher erschienen Bände haben mich einfach nicht mehr los gelassen und obwohl ich morgens 5.Uhr aufstehen muss, konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen und musste mich zwingen das Buch dann doch beiseite zulegen um wenigsten ein paar Stunden Schlaf zu bekommen. Es war einfach zu spannend. Jetzt freue ich mich auf Band 4 und hoffe, dass er pünktlich am 1. September erscheint, denn dann habe ich Urlaub und kann es mir leisten die Nacht durchzulesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
ich empfehle mit band 1 zu beginnen. die geschichte kann man dann herrlich in ejinem zug durchlesen. schöne leichte lektüre.der schreibstil und die handlung sind schöner und meines erachtens schlüssiger als bei den falaysia bänden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden