flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 4. September 2017
Die Mausradtaste ist ziemlich genau 5 Tage nach Ablauf der zweijährigen Garantie abgelaufen. Leider habe ich soeine Erfahrung bei Logitech schon mal gehabt - wenige Wochen nach Garantieablauf. Dass Sollbruchstellen verbaut sind und auf einen durchnittlichen Tastenanschlag getestet wird, ist mir klar. Aber für knappe 50€ sollte man eine Maus erwarten, die etwas länger hält. Vor allem weil ich vermutlich einer der Wenignutzern war. Leider gibt es außer den Füßchen keine Ersatzteile - die Maus ist also reif für die Tonne.
In den zwei Jahren, die ich sie problemlos nutzen konnte, war ich aber zufrieden. Liegt gut in der Hand, ist, wie ich finde, ziemlich genau und hat ein paar nette Einstellungsmöglichkeiten.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juli 2017
Der Sensor ist dieser Gaming Maus ist sehr präzise und gerade bei FPS Spielen bring das einen deutlichen Vorteil.
Habe meine alte G5 nach vielen Jahren Dienst gegen eine „günstige“ Maus getauscht da die Maus schon ziemlich verschließen war und der Sensor zum „Mauszeiger Zittern“ geneigt hat (dies wurde immer häufiger) die neue hatte ebenfalls einem Avago Sensor, leider habe ich danach festgestellt das hier das besagte Zittern auch auftritt weshalb ich vermute das dies eine eigenheit des Laser Sensor ist.

Diese Maus hat einen optischen Sensor und das Zittern konnte ich hier nicht feststellen. Software und HW ist Logitech typisch wenn man auch enttäuscht feststellt das Logitech auch nach vielen Jahre es nicht schafft ein „Qualitativ“ hochwertiges Mausrad einzubauen (es wirkt nach wie vor „billig“)
Dennoch ist die Maus für den geneigten Spieler einen Blick wert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Mai 2018
Die Verpackung ist schlicht und einfach gestalten, Die Maus beim ersten auspacken macht schon super Eindrück und die ist echt groß im vergleich zu meine normalen Maus die echt klein war (Meine erste Gaming Maus seit langem) Gewicht ist schon nicht leicht aber nicht zu schwer.

Die Maus liegt gut in der Hand und alle Tasten kann man gut erreichen. Was gut ist das man die Geschwindigkeit der Maus direct an der Maus jederzeit anpassen kann was echt praktisch ist und in der Software kann man die noch separat individuell anpassen so wie auch die Beleuchtung, so zum beispiel das, das logo dauerhaft leuchten oder ob es wie stark blinken soll sehr langsam oder schnell ist nach Wunsch einzustellen. Auch die Beleuchtung an der Seite kann man dauerhaft einschalten und ausmachen. (für den Level der Geschwindigkeit der Maus)

Mit G402 Bekommen Gamer wirklich schöne und Flotte Maus wo man auch individuell nach wünsch anpassen kann und für unter 50€ kann man echt nichts falsch machen.

*****
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. August 2017
Top gaming maus benutze sie für ego-shooter und mmo's für beides bestens geeignet. Die makros liegen gut, bei den dpi einstellungen kann man nicht meckern, hochwertig verarbeitet, software ist einfach zu verstehen und ohne bugs, zudem kann man mehrere profile anlegen um so schnell um zu switchen.bin absolut zufrieden und würde wieder diese maus wählen. Weiß nicht woran es liegt aber es ist die erste maus auf der meine hand nicht schwitzt nach stundenlangem zocken und sie liegt auch angenehm in der hand. Das mausrad rastet gut ein damit der waffenwechsel glatt über die bühne geht jeder der schonmal cs gespielt hatt weiß wie wichtig dass ist. xD Man kann die led durchgehend leuchten lassen oder einen "atmen" effekt einstellen und die geschwindigkeit des effektes einstellen, leider nur in blau aber das ist ja nicht das wichtigste. Lieferung war natürlich pünktlich und ordentlich :)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. November 2017
Habe die Maus nun seit ca. 1 Jahr und sie diente als Ersatz/Nachfolger für meine G700s für den Bereich Gaming und hin und wieder Bildbearbeitung.

Und genau das tut sie auch seither ohne Mängel. Es wackelt oder klackert nichts, Tasten funktionieren alle noch und auch das Mausrad macht keine Mucken. Mir sind bisher auch keine Mängel bezüglich der Funktionstasten aufgefallen (wie etwa unpraktische Platzierung etc.).

Die Reinigung der Maus ist aufgrund der ganzen Funktionstasten und entsprechenden "Ritzen" eine Sache für sich, aber das bringt wohl jede Maus mit sich. Trotz regelmäßiger Reinigung und vor allem der täglich mehrstündigen und intensiven Nutzung sind mir noch keine großartigen Abnutzungserscheinungen aufgefallen.

Die Konfiguration über die Logitech Gaming Software ist auch wie gewohnt einfach und alles läuft korrekt. Natürlich funktioniert die Maus und ihre grundlegenden (Zusatz-)Funktionen auch ohne das Control-Panel. Schade finde ich hier nur, dass man die DPI im Control-Panel manchmal nicht präzise einstellen kann, es ist z.B. nur möglich 1680 DPI oder 1760 DPI einzustellen, nicht aber 1700 DPI. Das ist allerdings Jammern auf hohem Niveau. ;-)

Das einzig gewöhnungsbedürftige für mich war das doch etwas geringe Gewicht und die fehlende Möglichkeit dies durch ein "Gewichtsmagazin" zu erhöhen, wie es bei der guten alten G5 noch möglich war. Allerdings gibt es dafür hier keinen Abzug, da das Gewicht ja beisteht und auch keinerlei Modifizierungs-Optionen beworben/beschrieben werden. - Dies soll lediglich ein Hinweis für diejenigen sein, die eine evtl. schwerere Maus gewohnt sind.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2017
Liegt gut in der Hand, gut konfigurierbar über die logitech gaming Software, auch mehrere Stunden ohne Verkrampfungen benutzt :)
Habe sie vor allem weil sie schnell ist; und ich mit mehreren großen Monitoren arbeite - nicht zum Gaming, daher kann ich dazu nur wenig sagen.

Mankos: mausrad lässt sich nicht kippen (brauche ich auch nicht..) und es lässt sich nicht wie bei den teureren logitech Modellen frei drehen.
Außerdem sind die Funktionstasten an der Seite recht scharf, aber nicht schlimm
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. April 2016
Am Anfang war ich total begeistert von dieser Maus! Meiner Meinung nach stimmte alles (5*), doch mit der Zeit und mehreren unterschiedlichen Spielen ging die Begeisterung rapide zurück (1*).

Pro:
- einfach Installation
- einfach Einstellungen
- liegt gut in der Hand (siehe Contra)
- gutes Preis/Leistungsverhältnis (habe die Maus im Blitzangebot für 35 € gekauft)

Contra:
- bei "hektischen" Spielen wie CS:GO verkrampfte meine Hand, da die Maus nicht zu fassen war. Sie rutschte gegen meinen Daumenknochen und ich kam ständig gegen die beiden Tasten für den Daumen, bis ich diese deaktivierte. Dazu benutzte ich ohne zu wollen die rechte Maustaste, auch wegen der schlechten Lage der Maus.

Fazit: Für jeden normale Spieler ist diese Maus zu empfehlen. Bei Leuten, bei denen es zur Sache geht Rate ich von dieser Maus ab. Ich glaube nicht, dass ich der einzige bin der bei Shootern oder anderen "stressigen" Spielen richtig was in der Hand haben muss, was nicht verrutscht.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Februar 2017
Habe diese Maus als Ersatz für meine gute, alte Logitech G5 (ca. 12 Jahre in Benutzung, schon länger "hakte" das Mausrad, dann verabschiedete sich die linke Maustaste, ein Reparaturversuch brachte keine Abhilfe).
Eigentlich hätte ich mir am liebsten eine G5/G500/G500s gekauft, leider fand ich keine neu und die G502 ist zu teuer, mehr als 50 € gebe ich für eine Maus nicht aus.
Gegenüber meiner alten G5 hat die Maus für mich zwei Nachteile, daher der Sternabzug:
1. Die Maus ist etwas kleiner als die G5, da ich große Hände habe ist das schon eine Umstellung und damit ein Kritikpunkt.
2. Die Tasten zur Verstellung der Emfpindlichkeit sind quasi in die linke Maustaste "integriert" und besonders "im Eifer des Gefechts" ist es mir öfters passiert, dass ich versehentlich die Empfindlichkeit geändert habe. Vielleicht gewöhnt man sich auch daran und die Fehlklicks werden weniger bzw. ganz vermieden, dann könnte man die Tasten auch anderweitig belegen.

Ein weiterer, kleiner Kritikpunkt: Die Maus zieht so viel Strom, dass ich sie nicht mehr an meiner Tastatur anschließen kann, sondern direkt am PC anschließen muss, die G5 konnte ich noch direkt an die Tastatur anschließen.

Dies kann man mit der Logitech Software abstellen, indem man die Tasten deaktiviert (habe die Verstellung der Empfindlichkeit eh nie benutzt)
Normalerweise versuche ich zu verhindern, derartige Bloatware zu installieren, diesmal hat es aber sein müssen, da die Maus sonst für mich in Spielen kaum noch nutzbar gewesen wäre. Zum Glück kann man in der Software auch die unnötige und m.M.n. störende Beleuchtung der Maus abstellen.

Dennoch gebe ich 4/5 Sternen, wer kleine und mittelgroße Hände hat und seine "Klick-Gewohnheiten" abstellen/ändern kann wird mit der Maus zufrieden sein.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Januar 2018
Habe die Maus jetzt seit einem Jahr in intensiver Benutzung und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin! Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet, die Maus liegt gut in der Hand (habe große Hände) und handled sich angenehm.

Der Sensor in der Maus hat positive wie negative Aspekte - ohne die Fusion Engine in der Software zu aktivieren kann der Sensor (bei mir) nicht mir ruckartigen Bewegungen bei Games mithalten und es kommt zu "spin outs". Mit der Fusion Engine aktiviert läuft alles problemlos. Schade allerdings, dass der Sensor selbst nicht so stark zu sein scheint.

Mir gefällt, dass die Maus so viele Tasten hat! Ich nutze alle aktiv und finde alle gut erreichbar und sinnvoll.

Den Punkt Abzug gibt es dann am Ende doch noch, hauptsächlich weil ich bereits jetzt absehen kann, dass die Maus verschleißen wird. Meine MX518 hat mich 10 Jahre begleitet und wurde erst nach der dritten "Kabel-OP" ersetzt. Bei der G402 löst sich bereits jetzt eins der Teflon Pads auf.

Alles in allem, top Maus in gewohnter Logitech Qualität.
review image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. April 2017
Nachdem mir meine alte Logitech Maus so langsam dahinstarb, suchte ich nach einer ebenbürtigen Alternative.
Nach langer Recherche im Internet bin ich dann letztendlich auf diese Maus gestoßen, die meiner Meinung nach jeden Cent wert ist.
Die Verarbeitung und Haptik ist sehr gut. Für Rechtshänder ein absolutes MUSS. Für Linkshänder nur bedingt zu empfehlen, außer sie führen die Maus auch mit der rechten Hand, was ja nicht ungewöhnlich ist.
Sie gleitet auch ohne Mousepad auf glatter Holzfläche einwandfrei und gibt das auch 1:1 auf dem Bildschirm wieder.
Die LED kann man ausschalten und sogar konfigurieren.
Die DPI-Reduzierung per "EinKnopf"-Handhabung ist gerade bei Shootern in denen man als "Sniper" fungiert, ein extrem nützlicher Faktor, den man nicht mehr missen möchte.
Ich selbst spiele Shooter gerne mit schneller Mausbewegung, damit ich mich ruck zuck drehen kann. Aber wenn es ums "Snipern" geht, möchte man dann doch eher "Feingefühl". Genau das bietet einem diese Maus. Man drückt zum Snipern einfach mit dem Daumen einen Knopf an der Maus und ist auf einen Schlag 5 mal langsamer mit der Bewegung an sich, was das Zielen extrem vereinfacht.
Lässt man den Knopf los, ist man wieder so schnell in der Bewegung wie zuvor.
Das Ganze kann man je nach Belieben im Treiber konfigurieren.

Absolute Kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 82 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken