Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
14
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2015
Ich weiß natürlich, dass dieses Buch für sehr junge Leserinnen geschrieben wurde. Trotzdem sollte es natürlich gut geschrieben sein und da hakt es für mich ganz gewaltig. Ich habe den ersten Teil gelesen und ganz nett gefunden. Einmal eine Geschichte fernab von High School und Vampiren. Auch im ersten Teil gab es einige Dinge, die mich sehr gestört haben (z.B. eine Bluttransfusion über eine blutende Wunde; 16 jährige Amerikaner, die in einem Lokal Alkohol trinken, einen Tag Tanztraining und schon kann sie perfekt Dämonen beschwören usw.) nachdem die Geschichte aber ganz ok war habe ich darüber hinweggesehen. Naja fast. Im zweiten Teil wird es aber so richtig abstrus. Nicht nur, dass Faye Quin wie ein Hündchen hinterherhechelt, von der ach so großen Geschwisterliebe zu Luke ist rein gar nicht mehr vorhanden. Luke verändert sich merklich und wird abweisend und meidet sie und was macht Faye? Sie trifft sich dauernd fröhlich mit ihren Freunden und feiert. Wenn sie ihn doch einmal sieht, fragt sie zwar kurz was los ist aber wenn er dann nichts sagt, nimm sie es einfach so hin. Er ist zwar blind aber sie fragt nie nach wohin er geht und was er eigentlich den ganzen Tag macht. Während sie ihn im ersten Teil immer am Arm führt und ihm hilft, ist es ihr im zweiten Teil scheinbar egal was er treibt. Sie hat nur Augen für Quin, Quin und nochmals Quin. Apropos. Der Halbdemon ohne Gefühle ist nebenbei auch noch Superman, er kann sich nämlich rasend schnell bewegen, Gedanken manipulieren, hat telepathische Fähigkeiten, er heilt sich selbst, usw. Fehlt nur noch, dass er fliegen kann aber das kommt wahrscheinlich auch noch! Diese Fähigkeiten werden alle so nebenbei erwähnt, quasi bei passender Gelegenheit herausgeholt, als hätte die Autorin überlegt: „So jetzt braucht die Geschichte einen neuen Dreh, ach ja jetzt kann er auch Gedanken löschen“. Super! Überhaupt möchte man sich immer wieder an den Kopf greifen und laut aufstöhnen, wenn ACHTUNG SPOILER! z.B. Fay überlegt, während sie ihre Freunde fürchterlich schreien und offensichtlich kämpfen hört, ob diese eventuell in Schwierigkeiten sein könnten. Wenn sie erfährt, dass ihre Mutter sie eiskalt opfern würde und dann nicht glauben kann, dass diese sich mit dem Bösen verbündet. Wenn Melissa ihr erzählt, dass sie 200 Jahre alt ist und schon einmal verliebt war und sie ganz verwundert ist, dass diese schon verliebt war. Hä! Wenn sie nach einigen Stunden Training im Sprung eine Münze mit einem Dolch durchbohren und Salti schlagen kann. Wenn Quin wieder einmal gemein ist und sie sich fragt warum er nur wieder so kalt ist (Na weil er keine Gefühle hat, dass weiß sie aber eigentlich). Und wundert sich niemand darüber, dass er ihr Cousin ist? Sie quasi verwandt sind?! Ach es ist wirklich zum Haare raufen. Ich habe jetzt 2/3 gelesen und will nicht mehr. Ich mag gar nicht mehr wissen was noch alles passiert. Es reicht. Dabei kann die Autorin eigentlich gut schreiben. Ihre Beschreibungen sind atmosphärisch und lassen sich flüssig lesen. Nur kommt es einem so vor als hätte sie mehrere unzusammenhängende Geschichtsteile nach Belieben zusammengewürfelt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
Da ich schon alle anderen Bücher von Bianca Balcaen habe,war natürlich auch dieses Buch ein absolutes muss.Auch in diesem 2. Teil ging es um die tiefen Gefühle von Fay für Quinn.Ich bin immer noch ganz begeistert.Da Quinn ein Halbdämon ist,war seine Entscheidung sich von Fay zu trennen logisch,da er sie nur beschützen will.Darauf hin bricht natürlich eine Welt für Fay zusammen.Ich freue mich schon sehr auf den 3.Teil.Da aber auch alle anderen Bücher von dieser Autorin fantastisch sind,wird die Wartezeit nicht ganz so lang sein.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2014
Band 2 der Jade Circle – Trilogie Melodie des Lebens

Ein süßer Jugendfantasyroman mit ganz viel Herzschmerz und Magie. Hier werden die Teenagerherzen höher schlagen. Quin ist der geborene Bad Boy, dämonisch und mit erotischer Ausstrahlung und Faye ist von reinem Herzen, absolut loyal und verliebt bis über beide Ohren... so einfach ist es dann aber doch nicht. Natürlich gibt es auch hier eine Menge Hindernisse, Geheimnisse, Eifersucht und Neid. Machtgierige dunkle Gestalten stehen der Liebe im Weg und erobern das idyllische Städtchen.

Fayes magischen Kräfte werden immer stärker. Besonders wenn es um Quin geht, leuchten ihre Augen in tiefem Grün. Beide Seiten, sowohl die irdische Welt als auch die Anderswelt, wollen das rote Tagebuch. Auch Luke wird vor eine schwere Entscheidung gestellt. Er könnte sein Augenlicht erhalten und endlich die süße Melissa sehen, aber zu welchem Preis?
Die dunklen Mächte breiten sich aus und auch in Quin tobt ein Kampf... halb dämonisch und halb menschlich, will er auf keinen Fall eine Gefahr für Faye sein. Er versucht sie durch eiskalte Abfuhr von sich zu stoßen. Faye ist am Boden zerstört. Je mehr er die Kontrolle über sein wahres Ich verliert, desto mehr bemüht er sich, Faye aus dem Weg zu gehen. Aber sie ist bereit, für ihre ungewöhnliche Liebe zu kämpfen.
Dann überschlagen sich die Ereignisse und für Faye kann es kaum mehr schlimmer kommen.

Auch der zweite Teil befasst sich hauptsächlich mit Faye und Quin. Es ist ein nervenaufreibendes Hin und Her der Gefühle für beide. Es scheint völlig aussichtslos. Es passiert nicht wirklich viel, aber man bekommt als Leser viel Emotionen serviert. Dadurch wird es nicht langweilig und man fiebert mit beiden sympathischen Protagonisten mit. Etwas mehr Aktion hätte mir aber schon gefallen. Ich wurde das Gefühl nicht los, dass es einfach nicht voran geht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2016
Hatte keine großen Erwartungen bei diesem Buch, es war günstig und der Klappentext war ganz nett.
Und dann habe ich angefangen zu lesen und nicht mehr aufgehört.. Ich war super überrascht :-)
Ist schön geschrieben und die Geschichte zieht einen in seinen Bann.
Ich kann es empfehlen und gebe daher 5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Ich mag den Schreibstil von Bianca Balcaen sehr. Ihre Bücher lassen sich flüssig durchlesen und es wird selten langweilig. Auch die Charaktere sind gut ausgebaut und sind voll mit Stärken UND Schwächen.
Bei Band 2 - Melodie des Lebens, musste ich mich allerdings zu Beginn etwas animieren um weiterzulesen. Es passierte einfach zu wenig und die Dialoge waren etwas lau, allerdings änderte sich das nach einigen Seiten so sehr, dass ich es nicht geschafft habe das Buch auf die Seite zu legen.
Ich würde gerne 5 Sterne geben, aber aufgrund des Anfangs und wegen einiger kleiner Rechtschreib- bzw. Grammatikfehler (nicht störend beim Lesen) ziehe ich einen kleinen Stern ab.

Trotz allem freue ich mich auf viel mehr Bücher von Frau Balcaen. Vor allem der erste Teil der Dreamtime Saga ist mir nach wie vor im Gedächtnis geblieben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
Hah! Erste!!! *lach*

Halleluja! Der zweite Band ist daaaaaa!!!!

Natürlich habe ihn förmlich verschlungen. Wie es typisch für Bianca ist, legt sie auch hier viele Spuren der Irrungen, Wirrungen und Verwirrungen. Immer, wenn man denkt, man hätte einen der Knoten gelöst, stellt man fest, dass man sich geirrt hat. *lach*

Man erfährt einiges über Fayes Familie, die Hintergründe, die viele Generationen zurück gehen. Und wer ganz genau liest, entdeckt auch noch etwas anderes, was Faye und Quin betrifft. Aber das haben die aufmerksamen Leserinnen sicher auch schon bemerkt, oder? ;)

Wie all deine anderen Bücher hat mir auch der zweite Teil von Jade Circle sehr gut gefallen. Weiter so, Bianca!!!! :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2014
Ich war vom Band I nicht wirklech beeindruckt und habe lange gewartet bevor ich jetzt Band II lesen. Aber ich bin total überrascht, denn es war diesmal spannend und weniger vorhersehbar. Man konnte sich besser in Fayes und Quinns Gefühle hineinversetzen, deshalb war der Schluss auch herzzereissend. Bin jetzt auf Band III gespannt und werde es sicher sofort kaufen und dann auch lesen. :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Ich Liebe diese Reihe,sie ist mal etwas ganz neues und voller liebe zum detail. Die Story ist spannend und romantisch und die Spannung ist immer allgegenwertig. Tolles Buch sehr zu Empehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Einfach eine voll spannende und fesselnde Geschichte,
kanns kaum erwarten weiter zu lesen.

Wann wird Band 3 veröffentlicht weiß das vielleicht schon jemand ?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Ich freue mich schon auf den dritten Band.Tolle Geschichte viel Gefühl hoffentlich kommt bald Band drei. Auf den ich schon mit Ungedult warte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden