Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Mai 2015
Den Caliper halte ich soweit für okay, hatte jedoch bisher keine vergleichbaren Produkte.
Online findet man bspw. für die 3-Falten-Methode Rechner um auf seinen KFA zu schließen. Dass das nur ein Richtwert sein kann, sollte jedem klar sein. Es lohnt sich insbesondere als relative Messung bei der man sich jedes mal exakt merken sollte wo und wie man gemessen hat. (z.B. wie viel Gewebe hat man zwischen die Finger genommen)

Was ich jedoch für problematisch halte: Ich habe einen Brief erhalten, in dem ich dazu aufgefordert wurde, das Produkt hier mit 5 Sternen zugunsten eines 10€-Shell-Gutscheins zu bewerten. Sollte ich weniger Sterne vergeben sollte ich mich vorher melden, um Unstimmigkeiten aus der Welt zu schaffen. (Was ändert das am Produkt selbst?!)
Für mich nicht fair potentielle Kunden gewinnen zu wollen indem man sich Bewertungen "kauft".
44 Kommentare| 123 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 25. Februar 2015
Wie in jedem guten Fitness-Haushalt gehört natürlich auch eine Körperfettzange. Da Körperfettwagen einfach zu ungenau sind und andere Messmethoden zu teuer habe ich mich für diese Methode entschieden. Der Preis und die guten Rezensionen haben mich letztendlich überzeugt dieses Produkt zu kaufen.

Die Körperfettzange besteht komplett aus sehr stabilem Kunststoff. Ich konnte beim Messen mit dieser Zange keine Verformungen oder ähnliches feststellen. Die Verarbeitung allgemein ist auch sehr gut. Sie hatte beim Liefern keine Schäden oder Bruchstellen.

Das Messen mit dieser Zange funktioniert sehr simpel. Egal für welche Messmethode sie sich entscheiden. Sie können sie mit dieser Zange bewerkstelligen. Nehmen sie sich einfach an der richtigen Stelle die Haut, drücken sie sie genug zusammen und Drücken sie dann die Zange zusammen um die Hautfalte zu messen. Durch einen kleinen "Hebel" können sie die stärke ihres Drückens messen. Einfach so fest zusammendrücken bis die zwei Pfeile übereinander liegen und das Maß ablesen. Fertig. So einfach ist es und so einfach funktioniert es.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dieser Körperfettzange. Ich habe lange Zeit überlegt ob das wirklich notwendig und überhaupt reproduzierbare Ergebnisse liefert. Wenn man sich aber mit z.B. der 3 Punktmessmethode beschäftigt oder andere dann stellt man fest das man doch sehr präzise auf ein und den selben Wert kommt :). Die Körperfettzange bereitet keine Probleme und ich kann sie aufgrund des sehr guten Preis/Leistungsverhältnisses bedenkenlos weiterempfehlen.

Hoffe ich konnte ihnen mit meiner Rezension helfen. Falls sie fragen haben melden sie sich ruhig. Ich antworte so schnell wie es geht :) Ich würde mich bei gefallen gerne über eine Bewertung freuen
0Kommentar| 93 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2016
Dieser Caliper ist deutlich größer als man auf den ersten Blick erwartet (fast wie ein A4-Blatt), es ist aber ein recht stabiles Teil, mit dem man die Messungen seht durchführen kann. Die Ergebnisse sind gut reproduzierbar und schwanken nicht so stark wie bei den billigen Zangen, da man immer mit dem gleichen Druck arbeitet. Anstatt der Tabelle wäre ein vernünftige Anleitung mit den entspr. Formeln hilfreich oder ein brauchbarer Link, aber das lässt sich ja im Netz mit ein paar Klicks auch finden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2016
Ich habe mich selber mehrmals und vor Allem auch an unterschiedlichen Tagen ausgemessen. Auch habe ich mich von 2 weiteren Personen (einer davon mit Caliper-Erfahrung) ausmessen lassen, die Zange an einer (leicht übergewichtigen) Freundin ausprobiert und sowohl die vorgeschlagene 3- als auch 7-Punkt Methode nach Jackson & Pollock ausprobiert.
Die Ergebnisse waren generell viel zu niedrig und damit für mich unbrauchbar. Insgesamt kamen sämtliche Messungen bei mir auf ein Ergebnis zwischen 8-10% und bei der (immer noch übergewichtigen) Freundin auf ca 20%. Das ist zwar schmeichelnd, aber beim besten Wissen und Gewissen weit an der Realität vorbei. Andere Formeln haben ebenfalls zu komplett sinnlosen Werten geführt.
Davon abgesehen ist die Anwendung im wahrsten Sinne des Wortes hakelig. Der Druckpunkt verklemmt sich beim Herunterführen an der oberen Schiene und beim Drücken muss deswegen immer eine korrigierende Seitwärtsbewegung ausgeführt werden um diesen zu lösen. Was die Konsistenz der einzelnen Werte untereinander ebenfalls in Frage stellt.

Diese Zange ist nicht günstig, sondern in jeglicher Hinsicht billig. Die Verarbeitung, die Ergebnisse und die Handhabung sind unterirdisch.
Ich schließe nicht aus, dass es sich um Montagsware handelt oder alle 3 von uns (die gleichen) Fehler beim Vermessen gemacht haben. Aber am Ende des Tages wäre mir dieser kleine Zweifel keine zweite Bestellung wert und ich versuche mein Glück bei einem anderen Hersteller.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Ich wollte einfach mal selber meinen KFA messen. Hab mit diesem "Gerät" für wenig Geld was tolles für diesen Zweck gefunden.
Die Anleitung die beiliegt ist aber sehr ungenau und wirklich nur für Extrem Grobe Messungen zu gebrauchen (wie eine Körperfett Waage für 20€ oder sowas).
Wer eine Zuverlässige Variante sucht, sollte nach Körperfettrechner 3- bzw. 7-Falten Methode googeln.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2016
...ist aber sicherlich zu zweit besser bzw. genauer zu verwenden/ abzulesen, als wenn man dies alleine versucht.

Ich stand inzwischen auf unterschiedlichsten Körperfettwaagen (privat und auch im Fitnessstudio) und war von den Ergebnissen mehr als enttäuscht. Nicht wegen des eigenen Körperfettanteils ;-) sondern aufgrund der deutlich abweichenden Ergebnisse der einzelnen Waagen. Selbst die "professionellen" im Studio haben mich enttäuscht, da sie aufgrund von Eingaben Abweichungen von locker 5% erzeugen. Das ist für den A...

Also habe ich mir die Zange bestellt. Diese besteht aus Kunststoff, wirkt aber robust genug. Neben der Zange ist noch ein Zettel mit der Tabelle enthalten, wieviel "Faltenmasse" dem jeweiligen Körperfett in der jeweiligen Altersklasse entspricht.

Hautfalte genommen, Zange drauf, ablesen, Tabelle vergleichen. Fertig. Ich halte den Wert für deutlich realistischer als den bisher von mir getesteten/ genutzten Waagen. Und wenn man mit der Messmethode leben kann, hat man auf jeden Fall einen Wert, an dem man sich orientieren kann.
Videos, wie man eine Caliper- Zange richtig anwendet, finden sich zuhauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Für den Preis eine angemessene Qualität. Um sich einen Überblick zu verschaffen, reicht es. Wenn man regelmäßig und Veränderungen festhalten möchte und sich auf genaue Werte verlassen will, evtl doch ein hochwertiger es Produkt wählen. Die mitgelieferte Tabelle war mir zu hoch, ich gebe die Werte in einen Rechner ein, um die Daten auszuwerten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Im Fitnesstudio wollen sie für eine einzige elektronische Vierpunktmessung 28€. Ein Glück bin ich auf diese Messmethode gestoßen, so kann ich wöchentlich Buch führen für einmalig schlappe 7 Euro. Es tut ein bisschen weh die ersten Male, weil man rumprobieren muss bis man den Dreh heraus hat aber dann ist es ein Kinderspiel und schnell gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Hatte mir aus neugier diese Körperfettzange gekauft.

Laut der Zange hätte ich 6% körperfett und ich hab sicherlich keine 6% Körperfett :D
Eher mehr, schätzungsweise zwischen 15-10 %, da man schon mein sixpack sieht aber nicht so übertrieben wie bei einem der 6% Körperfettanteil hat.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
wie beschrieben ...gute Verarbeitung, gute Performance, gutes Preis - Leistungs - Verhältnis, rund um zufrieden, keine Mängel, würde ich weiter empfehlen
...macht Spass und ist saueinfach ...zum eintragen der Werte und Berechnung gibt es haufenweise kostenlose Programme im Netz.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)