Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17



am 13. Dezember 2014
I like very muchthis group because the play Pink Floyd music so well. I have all the blu-ray about this group.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
...ich einen Konzertmitschnitt mit der genialen Musik von Pink Floyd, nah am Original gespielt, mit guter Bühnen-/Lichtshow im Stand der Technik von Bild (HD) und Ton (5.1 DD) wollte und bekommen habe. Punkt.

1. Der Sound ist einfach super. Dolby Digital 2.0/5.1
In 5.1. Surround kommen Instrumente, Gesang und Soundeffekte (reichlich vorhanden) detailliert und glasklar rüber.
Und diesmal ist Surround auch Surround. Wie bei "Money" die Kohle durchs Zimmer kreist... das kommt gut.

2. Das Bild ist ebenfalls hervorragend. Meist knackig scharf und farbenprächtig.
Etliche Kameras zeigen die Band von allen Seiten und rücken sie ins rechte Licht. Die Umschnitte sind, wie heute üblich (leider), recht schnell aber nicht hektisch, dabei intelligent und durchdacht gesetzt.
Wen man sieht, den hört man auch. Bei mehreren Aktiven ist man mit Splitscreen trotzdem im Bilde. Pfiffig und gut gemacht.

3. Die Band selbst ist in absoluter spielerischer Hochform, alles passt perfekt.
4. Die Songs von Pink Floyd sind ohnehin grandios.

Man erhält diesmal für's Geld 2 BluRay Discs.

Auf der Disc 1 gibt es erstmal "nur" 44 Minuten Konzert am Stück. Außerdem knapp 40 Minuten Bonus. Extra anwählbar ;o)
Als Bonus hier jedes Bandmitglied "bei der Arbeit" jeweils um die 5 Minuten. Ist ok.

Setlist Disc 1:
Speak to me - Breathe - On the run - Time/Breathe (Reprise) - The great gig in the sky - Money - Us and them - Any colour you like - Brain damage - Eclipse

Disc 2 macht dann mit 1 Stunde 46 Minuten Mukke vom Feinsten so richtig Spaß.

Setlist Disc 2:
In the flesh - Echoes - What do you want from me - Sorrow - Shine on you crazy diamond - Coming back to life - The happiest days of our lives - Another brick in the wall (Part 2) - Wish you were here - One of these days - Comfortably numb - Run like hell.

Fazit: Mit insgesamt 2 1/2 Stunden Musik von einer der besten Bands der Welt (Pink FLoyd), gespielt von deren wohl besten Coverband, einwandfreiem Sound und tollem Bild fand ich mich super unterhalten.

Wer nach Haaren in der Suppe suchen möchte, hier eine kleine Anleitung. Für die folgenden Sätze bitte ein Gesicht wie Beeker aus der Muppetshow aufsetzen, kurzen Stimmtest... Mi, Mi, Mi und los:

Warum nur 3 Stunden Aktion auf 2 BluRays? Was da noch alles draufgepasst hätte...mi, mi, mi
Warum auf Disc 1 nur 45 Minuten Musik, mi, mi, mi?
Warum der Bonus auf Disc 1... mi, mi, mi?
Warum kein Booklet mit Tourbildern, Namen und Fotos der Bandmitglieder, Songtexte... mi, mi, mi
Auf Disc 2 ist die Bassgitarre anfangs zu dominant.. mi, mi, mi

Die letzen Sätze bitte mit einem Augenzwinkern und bitte nicht zu ernst nehmen...
22 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Im nächsten Jahr ist es 50 Jahre her, dass die britische Rockgruppe „Pink Floyd“ gegründet wurde. Das ist eine lange Zeit – und dennoch ist die Musik bei den Fans immer noch beliebt. Die Coverband „The Australian Pink Floyd Show“ wurde 1988 in Australien gegründet, ihr Markenzeichen ist ein rosa Känguru. Nicht nur die Fans, auch die Covergruppe hat das Musikpotential von Pink Floyd erkannt. Ihr Ziel war es, die Musik der Kultband originalgetreu nachzuspielen und auch, eine extrem gute Liveshow zu bieten.

Die drehten die Filme neu, wobei sie immer wieder ihr Erkennungszeichen, das rosa Känguru, mit ins Spiel bringen. Dazu kommen weitere Kulturstücke aus Australien, die in den Filmen immer wieder zu sehen sind. Auch die Sprecher heben ihren australischen Akzent immer wieder hervor. Als die Gruppe 1993 beim internationalen Pink-Floyd-Treffen im „Wembley Conference-Centre“ auftraten, waren die Fans auf ihrer Seite. Weitere Auftritte in der Öffentlichkeit folgten, so dass sich der positive Ruf der Band festigte. 2001 folgte ihr erstes Konzert, welches in der Londoner „Royal Albert Hall“ stattfand. Der Chor der „Islingten Green School“, der schon 1979 bei Pink Floyd auf dem Album „The Wall“ mit dabei war, stand der Band dabei zur Seite.

Nun hat Black Hill Pictures die DVD und die Blu-ray The Australian Pink Floyd Show – Eclipsed by the Moon in den Handel gebracht. Die Aufnahmen entstanden im April 2013 in den Arenen von Trier und Oberhausen, insgesamt sind auf den beiden DVDs 22 Stücke vorhanden:
01 Speak to me
02 Breathe
03 On the Run
04 Time/Breathe (Reprise)
05 The great Gig in the Sky
06 Money
07 Us and them
08 Any Colour you like
09 Brain damage
10 Eclipse
11 In the Flesh?
12 Echoes
13 What do you want from me
14 Sorrow
15 Shine on you crazy Diamond
16 Coming back to Life
17 The happiest Days of our Lives
18 Another brick in the Wall (Part 2)
19 Wish you were here
20 One of these Days
21 Comfortably Numb
22 Run like Hell

Was ich zu sehen bekam, hat mir durchaus gefallen. Die Musikstücke sind bekannt, die ersten zehn Stücke sind aus „The Dark Side Od The Moon“. Auf der zweiten DVD befinden sich die restlichen zwölf Musikstücke, sind eine bunte Mischung aus verschiedenen Alben. Die Fans bekommen hier eine gelungene Kopie von Pink Floyd geboten, die man sich gut ansehen kann. Für 2014 haben „Pink Floyd“ – oder eben was von der Band noch übrig ist – ein weiteres Album geplant, welches im Oktober erscheinen soll. Lassen wir uns überraschen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 3. September 2014
Die Ankündigung das Pink Floyd dieses Jahr noch ein neues Album veröffentlichen wollen, empfand ich als schlechten Scherz, da von dem was Pink Floyd mal gewesen sind, eigentlich nur noch Bruchstücke vorhanden sind. Aber ich lasse mich natürlich gerne eines Besseren belehren.

Bis es dann soweit ist, vertreibe ich mir lieber mit The Australien Pink Floyd Show, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Erbe des Progressive Rock Dinos zu verwalten und so originalgetreu wie möglich auf die Bühne zu bringen, visuell und klanglich. Wer einmal ein Konzert der Australier erlebt hat, der weiß, dass sie dies meistens auch ganz vorzüglich schaffen.

Am 12. und 13. April waren The Australian Pink Floyd Show in der Arena zu Trier zu Gast und nutzten die Gelegenheit und schnitten die Konzerte mit. Nun ist Eclipsed By The Moon als BluRay, DVD und als CD erhältlich. Zur Rezension kommt hier die Doppel DVD Version, welche sowohl mit einer tollen Bildqualität und auch einem sehr feinen Dolby 5.1 Sound überzeugt.

Zu sehen und zu hören gibt es auf der ersten DVD das komplette Dark Side Of The Moon Album, welches die Band hier wirklich sehr detailgetreu wiedergibt. Lediglich “On The Run“ wurde ein wenig abgewandelt, aber das möchte ich der Band zugestehen, da es so überzeugend gespielt wird, das man schon genauer hinhören muss.

Die zweite DVD ist dann ein Best Of Programm mit Songs aus den Alben The Wall, Division Bell, Meddle, A Momentary Lapse Of Reason und “Wish You Were Here“. Die Auswahl finde ich sehr gelungen, insbesondere “Sorrow“ einmal mit schöner Lasershow zu sehen hat mich sehr gefreut, und das zweite Gitarrensolo in “Comfortably Numb“ ist immer noch umwerfend.

Natürlich darf man hier nicht mit der Erwartung herangehen, man bekomme eine perfekte Pink Floyd Kopie, dazu sind die Unterschiede, gerade beim Gesang zu groß. Aber vielleicht ist genau dies der Reiz an The Australian Pink Floyd Show und ihren gut besuchten Konzerten!

Empfehlung!
55 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2017
Ich habe diesen Artikel etwas voreilig bestellt. Ich dachte es sei Original Pink Floyd. Habe den Arikel aber behalten da diese Cover-Band sehr gut ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Im wesentlichen nix neues von APFS , aber es hat sich mal einer richtig Mühe gegeben "Eclipsed By The Moon" klanglich richtig gut in Surround 5.1 abzumischen ! Hört sich gigantisch gut an ! Tiefton unter 60 Hertz ist sehr oft vorhanden , der SUB freut sich , der Mittelton sehr gut und die Höhen brilliant klar . Die Surround LS werden oft einzeln links oder rechts angesteuert, bsp. bei "Money" und und und, hört sich Klasse an, eins muss ich zu fügen der Center bleibt ziemlich ruhig und wird nicht direkt angesteuert, der Gesamtsound ist auf Front L-R , Surround L-R , SUB , fällt aber nicht ins Gewicht der Klang über die Front LS ist breit genug dass der fehlende Center fast nicht auffällt . Die Bildqualität ist okay nichts besonderes - das Konzert selber ist genau in dem Stil von der "Live At The Hammersmith Apollo 2011" aufgenommen .
Fazit ! !
Bedeutend besserer Klang wie auf der "Live At The Hammersmith Apollo 2011" !!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Leider möchte ich nur 2 Sterne vergeben, weil der Ton in der HD-Master-Einstellung dumpf klingt. Das kommt daher, weil durchgehend der Center-Lautsprecher nicht angesteuert wird. In der Stereo-Fassung ist der Klang in Ordnung. Ein weiterer Kritikpunkt ist das häufige Splitten des Bildes, meistens auf 2, zeitweise auf 3 Bilder. Wenn z. B. der Sänger von vorn zu sehen ist, ist er aus anderer Kameraperspektive im 2. Bild noch von der Seite zu sehen. Informationswert gleich Null. Wenn im 2. Bild ein anderer Musiker gezeigt würde, wäre es vielleicht interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2014
Ich habe das Konzert gesehen und war wieder hin und weg vom Sound, dem Bild, den Aufnahmen, als wenn ich wieder live dabei war :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Also ein Augenstern für alle Pink Floyd Fans. Die Band spielt hier fast alle meine Lieblingsstücke von Pink Floyd und das kompakt auf 2 BlueRays. Wobei man die Konzerte auch auf eine BlueRay hätte packen können und die Specials auf die zweite! Aber Australier ticken eben anders als Deutsche. Dennoch was die aus ihren eher einfachen Instrumenten rausholen ist mehr als erstaunlich. Mir hats voll gefallen. Auch die Band kommt sehr sympathisch rüber.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2015
DVD ist ein Genuss. "Echoes" live und in voller Länge ist den Kauf schon wert.
Wir können die DVD sehr empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden