flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
34
Dragons - Die Wächter von Berk, Vol. 3
Format: DVD|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 15. Februar 2018
Durch eine Nachricht per Kurierdrache erfahren die Drachenreiter, dass ihre Heimatinsel Berk von Dagur angegriffen wurde. Sie kehren nach Berk zurück, wo Astrids Elternhaus niedergebrannt worden ist. Astrid fühlt sich schuldig, dass sie den Überfall nicht verhindern konnte und will nun ein Drachenreiterteam zur Verteidigung Berks trainieren. Rotzbackes Vater Kotzbacke, Sven, Gustav, Gothi, Pütz und Mulch melden sich als Freiwillige. Hicks kritisiert Astrids harte Trainingsmethoden und kehrt dann mit dem gesamten Drachenreiterteam zur Basis zurück, bevor Dagur diese aufspüren kann. Doch Dagurs Angriff auf Berk war ein Ablenkungsmanöver gewesen um die Drachenreiter von ihrer Basis wegzulocken. Als Dagur die Basis überfällt, eilt Astrids Drachenreiterteam Hicks Team zur Hilfe...
Bei einem morgendlichen Ausflug entdecken Astrid und Sturmpfeil mehrere Schiffe mit einem Wappen auf den Segeln, das Astrid von der "Thanatos" kennt. Außerdem befinden sich fremde Männer und etliche eingekerkerte Drachen auf den Schiffen. Astrid und Sturmpfeil werden vom Anführer Reiker entdeckt und mit vergifteten Pfeilen beschossen, woraufhin Sturmpfeil von den Drachenjägern gefangen wird und Astrid ins Meer stürzt. Erst abends findet Hicks sie wieder. Zu Sturmpfeils Befreiung lassen sich Fischbein und Fleischklops von den Drachenjägern überwältigen, doch ihr Fluchtversuch schlägt fehl und bei der nachfolgenden Befreiungsaktion werden Astrid, Raffnuss, Taffnuss und Kotz/Würg von den Drachenjägern eingesperrt. Als Reiker Fischbein, Astrid, Raffnuss und Taffnuss ausfragt, kommen Dagur und Heidrun hinzu, die sich mit Reiker verbündet haben...
Hicks und Rotzbacke fliegen mit Ohnezahn und Hakenzahn zur Insel des Brüllenden Todes. Aus dessen abgefallenen Schuppen basteln die beiden Drachenreiter Rüstungen für ihre Drachen, damit diese gegen die Giftpfeile geschützt sind. So gewappnet starten sie einen Angriff auf die Drachenjäger....
Bei einem Besuch auf der Drachenreiterbasis erzählt Grobian die Legende vom Werwolfflüglerdrachen. Wer von ihm gebissen wurde, verwandelt sich in einen Werwolflügler, wenn der Vollmond im Zenit steht. Taffnuss wurde in der Nacht zuvor von einem unbekannten Wesen gebissen und meint nun, es wäre ein Werwolfflügler gewesen. Bis zu seiner bald bevorstehenden Verwandlung sperrt sich Taffnuss in einem Käfig ein um niemanden zu gefährden. Astrid sammelt mit Rotzbacke Bissproben von verschiedenen Drachen um diese mit Taffnuss' Bisswunde zu vergleichen. Fischbein gibt Hicks eine ausgeliehene Linse für das Drachenauge zurück. Im Mondlicht zeigt es mit dieser Linse eine Karte der Werwolfflüglerinsel. Hicks und Fischbein fliegen mit ihren Drachen dorthin und finden zwei weitere Linsen. Mit ihrer Rückkehr müssen sie sich beeilen, denn Taffnuss will von der höchsten Klippe der Drachenreiterinsel springen um sich während des Sturzes in einen Werwolfflügler zu verwandeln...
Rotzbackes Vater Kotzbacke kommt mit seinem Drachen zur Drachenreiterbasis und gibt Rotzbacke den Auftrag eine Axt aus dem Familienbesitz auf die Frigga-Insel zu bringen. Hier soll eine Hochzeit zwischen einem Mitglied aus Rotzbackes Familie und einem aus Astrids Familie stattfinden. Rotzbacke, Astrid und Hicks fliegen zur Frigga-Insel, doch Rotzbacke verliert unterwegs die Axt. Sie stürzt auf eine Insel und bleibt im metallenen Rückenpanzer eines Rüstungsflüglers stecken. Mit Metallstücken locken Hicks, Astrid und Rotzbacke mehrere Qualmdrachen von der Nachbarinsel zum Rüstungsflügler, damit diese an die Axt herankommen. Anschließend muss Rotzbacke den Qualmdrachen die Axt abjagen...
Hicks und Astrid bemerken, dass der Rüstungsflügler ohne seinen Metallpanzer völlig schutzlos ist...
Bei einem Lawinenabgang retten Hicks und Ohnezahn Kotz/Würg das Leben. Nun weicht er den beiden nicht mehr von der Seite und ignoriert Raffnuss und Taffnuss völlig. Grobian erklärt den Drachenreitern, dass Sipperdrachen gegenüber ihren Lebensrettern eine lebenslange Schuld haben, die sie nur abtragen können, wenn sie ihren Retter in Lebensgefahr beschützen. Nun bringen Raffnuss, Taffnuss und Rotzbacke Hicks in künstliche Gefahrensituationen, damit Kotz/Würg ihn retten kann und Raffnuss und Taffnuss ihren Drachen zurückbekommen...
Bei einem Spaziergang entführen einige Drachenjäger Hicks und außer Kotz/Würg ist niemand in der Nähe...
Die Episoden auf dieser DVD sind spannend, humorvoll, originell und liebevoll animiert. Ich empfehle sie allen Wikinger- und Drachenfans sowie allen Freunden ästhetisch ansprechender Animationsfilme!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. April 2016
Wie ich es bei den anderen Teilen auch nur sagen kann,
sehr super, man sieht viele Tolle Drachen und es macht sehr
großen Spaß den kleinen Fan's dabei zu zuschauen.
Leider kann ich Nix über die Handlungen sagen,
da ich mir diese nicht Anschaue, habt dafür verständniss.
Aber die Kids sind sehr Begeistert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. September 2017
Die Serie zeigt das Leben auf Berk zwischen den Kinofilmen und zeigt die Abenteuer die es in Handlung und Spannung Problemlos mit den Kinofilmen aufnehmen können.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Dezember 2016
da alle filme dieser reihe schön und schauenswert sind, ist auch dieser kein schrott. die sammlung meiner tochter wurde somit vervollständigt und sie ist glücklich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Habe bisher alle Dragons Folgen auf DVD und es geht immer Spannend und Lustig weiter.
Die DVD war als Vorbestellung Bestellt und war 2 Tage nach Relase schon im Briefkasten, also top Versand. Preis Leistung ist Ok für eine DVD Serie
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Februar 2018
Wie immer sind die Staffeln alle super. Meine Tochter und ich lieben diese Serie und werden auch die Staffeln weiter kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Dezember 2016
Wie immer gut und spannend für die kids. Weitere Abenteuer, die die kids gerne anschauen. Warten schon auf die nächsten Folgen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Meine kleine Schwester liebt diesen Drachen, nachdem es als Serie im tv raus kam und sie nicht alle sehen konnte, müssten die DVDs her.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Dezember 2017
Immer wieder gerne gesehen. Von Erwachsenen wie von den Kindern. Die Filme wie die Serie können wir uns immer wieder anschauen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2017
War ein Weihnachtsgeschenk ist sehr gut ankommen und für Dragonsfans immer genau das richtige was auch immer wieder gerne angesehen wird
|0Kommentar|Missbrauch melden