pd pd Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 26. November 2017
Nachtrag.Leider ist der Wischmop inzwischen kaputt! Der graue Fußtritt zum einrasten des Spannmechnanismus ist gebrochen. Er hatte nur zwei ca 7 mm dicke Plastikstifte die ihn in Position hielten. Nun schlabbert der Mop lose rum und läßt sich nicht mehr feststellen.
Und das bei normaler 1 x pro Woche Nutzung. Für den Preis eine extreme Enttäuschung.

Ich kaufe die Wischer, Mops und Besen seit über 15 Jahren bei Vileda. M.E. immer besser als Leifheit. Daher ließ sich das erste Manko sofort ausbügeln.
Der Stiel ist entschieden zu kurz! Ich bin 1,75. Für Personen die nur 1,60 sind ist es dann vielleicht oK. Dass die Stiele seit ein paar Jahren immer kürzer werden, ist wahrscheinlich dem zunehmenden Versandhandel zu verdanken, da sich nur bei extrem kurzen Teleskopstielen eine optimale Verpackungsgröße erreichen lässt. Vor 10 Jahren waren die Stiele noch 20 cm länger! Daher ließ sich das Problem für mich auch lösen, ich habe einfach den Stiel von einem alten Wischer ausgetauscht. :-) Das ist ja auch das Schöne hier, es passt nach 10 Jahren immer noch.

Zum Schleudern muss ich sagen, dass dieses System das Wischpad trockener bekommt als die Pressysteme. Insofern gut. Allerdings funktioniert es nicht so gut wie bei dem Schleudermop! Der wird wirklich recht trocken, allerdings ist der einfach zu klein für große Flächen mit Laminat, Vinyl oder Holz.
Ich habe dann gleich noch das Premium 5 Micro Sensitiv Wischpad dazugekauft, welches extrem wenig Wasser abgeben soll. Ich habe überall Laminat und Vinyl. Auf Laminat ist allerdings auch hier das Wischergebnis zu naß! Ohne anschließendes Trockenwischen mit einem Microfasertuch bleibt der Boden zu naß und das Ergebnis ist ein stumpfer Boden. Als Reiniger habe ich auch schon verschiedene probiert. Weniger ist hier ja immer mehr. Also nur ein Spritzer.
Ich werde das System behalten und weiterhin für die Fliesen und den Vinylboden nutzen. Für glattes Laminat bringt es allerdings keine Verbesserung.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Mai 2015
Das Gute vorweg: die Wischfläche ist groß und man ist bei größeren Flächen wirklich schnell fertig mit dem Wischen. Hinzu kommt, dass man den Wischer vom Wassergehalt her durch das Schleudern nach kurzer Zeit sehr gut einstellen kann.

Warum dann nur drei Sterne? Weil mir der Wischer die letzten Nerven raubt!!

Mir war ja klar, dass das Vileda Firmen-Video zum Wischer , welches ich mir vor dem Kauf ansah,den Wischvorgang vermutlich etwas zu einfach darstellt. Aber jetzt mal ehrlich, liebe Vileda-Konstrukteure... Das Einrasten des klappbaren Vileda-Wischers nach dem Auswringen ist eine Katastrophe! Mal gelingt es überraschenderweise gleich beim ersten Versuch, mal brauche ich 15-20 Versuche, um den Wischer zu arretieren! Bei den letzten Versuchen gehen mir dann schon langsam die Pferde durch, was dem Ganzen sicher nicht zuträglich ist.

Zudem ist das Einfädeln des Wischers in die Schleuder m.E. nicht ohne den Wischer mit einer Hand zu führen und etwas weiter zusammenzuklappen möglich. Damit ist man schon mal mit den Fingern im Wischwasser, was das System ja eigentlich vermeiden soll. Außerdem empfiehlt es sich nicht zu hastig aus dem Wassereimer in die Schleuder umzusetzen. Im Wischer steht beim Herausziehen noch Wasser, welches gerne über die Plastikränder schwappt oder beim Schleudern in alle Richtungen verspritzt. Also auch hier Ruhe bewahren, den Wischer ordentlich auslaufen lassen und dann passgenau in die Trommel zum Schleudern einfädeln.

Da ich von der Idee des Schleuderns des Wischers durchaus überzeugt bin, werde ich vermutlich bei nächster Gelegenheit auf einen Wischmop umschwenken. Bitte nichts mehr zum Klappen...
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 14. Juli 2016
Nach 1.5 Jähriger Benutzung ist mir heute der Stiel gebrochen. Das Innere des Stiels besteht aus billigem Plastik. Was im Normalfall nicht zu sehen ist. Allerdings hab ich auch 62€ damals bezahlt. Mich ärgert es, das ich für eine ordentliche Summe,ein billiges und minderwertiges Produkt kaufe. Für diesen Preis darf das nicht passieren. Ich habe den Stiel von meinem alten Wischer entfernt und diesen an den Bodenwischer montiert. Hätte ich eher gewusst das dieser passt, hätte ich diesen schon viel eher montiert. Der Viledastiel ist sehr kurz selbst für mich mit einer Körpergröße von 1.56m.
Fazit: eigentlich ein echt super Helfer, der aus billigem Material hergestellt ist und meiner Meinung nach überteuert ist.
Nachtrag: nach 4 Jahren im Gebrauch ist die Schleuder gebrochen. Da Vileda den Eimer nicht einzeln anbietet, muss ich mir nun ein neues Wischsystem suchen. Sicher ist, das es nicht mehr der premium 5 von Vileda wird.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Der Wischer und der Eimer mit der eingebauten Schleuder machen einen soliden Eindruck. Der Zusammenbau war sehr einfach. Das Putzen wird durch das Set wirklich zum Kinderspiel, wobei die Schmutzaufnahme besser sein könnte.
Leider gibt es zwei Probleme:
1. Der Stiel des Wischers ist sehr kurz. Es wurde aber ein Standardgewinde verbaut, so daß ein längerer Stiel ohne Probleme angeschraubt werden kann.
2. Der Stiel eiert beim Schleudern, da er nicht optimal zentriert ist, was sich eventuell auf die Lebensdauer der Schleuder auswirken könnte.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. August 2016
Gerade bei großen Flächen zeigt sich die Stärke dieses Wischers. Der Preis inkl Eimer mit Drehtechnik ist im Vergleich zu anderen sehr gut. Ich bin rundum zufrieden. ...und bei Holzböden oder anderen wasserempfindlichen Böden sollte man darauf achten, dass es Wischer im Zubehör zu kaufen gibt, die unterschiedlich viel Wasser auf den Boden bringen, von 1 Tropfen bis 3 Tropfen deklariert.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Dezember 2017
Ich habe dieses Set nun etwas länger in Gebrauch. Bereits nach kurzer Zeit
ist die Teleskopstange gebrochen, bzw. der Schraubverschluss in der Stange ist gebrochen.
Habe es mit Panzertape fixiert. Seitdem hält es sehr gut :-) Sollte natürlich nicht passieren.

Ich würde es mir nicht nochmal kaufen. Die Teleskopstange ist schrott.
Der Mechanismus im Eimer funktioniert sehr gut und auch leise.
Würde mir eine größere Auswahl an Bezügen wünschen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2018
Vorteile:
+Durch Schleudern wird der Wischer trocken
+Bedienung einfach
+Tolle Konzeptidee aber...

Nachteile:
-- Wischer eiert somit sind hohe Umdrehung nicht möglich
- Wischer Klemme klemmt nicht mehr
-Teleskopstange klemmt nicht immer

Optimierung:
Das Produkt ist nicht wirklich fertig entwickelt und müsste eigentlich nochmals grundlegend überarbeitet werden
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. November 2016
Nach jahrelanger Moppbenutzung bin ich irgendwann mal auf einen Leifheit Wischer umgestiegen, der allerdings recht schmal war und das Reinigen somit sehr lange gedauert hat. Darauf hin habe ich mir dieses Vileda Wischer Set gekauft und bin seit langem mehr als zufrieden damit. Durch die Auswringautomatik gibt es keine nassen Hände und das Bücken bleibt erspart, und der Grad der Feuchtigkeit des Wischers ist damit auch sehr gut regulierbar. Ich kann dieses Set wirklich nur empfehlen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. März 2016
Da ich nun so garnicht gern wische, dachte ich, dieses System könnte es mir erleichtern.

Fazit ist, es erleichtert mir nicht nur das wischen, sondern ich hab sogar wieder Spaß dran!

Im Grunde ist es keine Hexerei, aber man macht sich die Hände nicht mehr so dreckig und es geht schnell und bequem!
Daumen hoch!!!!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. März 2018
Bin maximal enttäuscht.
Erstens: der Stil ist sehr kurz
Zweitens: ich muss mich immer wieder bücken um den Wischer in dieses Drehteil zu drücken. Wenn es nicht richtig drin ist, schlägt das Gelenk aus und der Eimer kippt fast um. Der Stil dreht leider -bereits bei der ersten Benutzung - an den Verschraubungen endlos durch.
Drittens: beim erneuten ausklappen nach dem Wringvorgang, um weiter zu wischen, bedarf es auch immer einer händischen Nachhilfe.

Das macht das wischen auch sehr schwierig. Würde es definitiv nicht wieder kaufen.
Vielleicht bedarf es auch einfach deutlich mehr Übung meinerseits.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken