Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
10
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:0,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 25. Mai 2014
"Chip" ist einer der besten Hacker der Welt. Strickt folgt er seinem eigenen Ehrencode und hat dabei schon mehr als einem Menschen geholfen und sowie einige kriminelle Machenschaften aufgedeckt. Seine Methoden sind effizient, aber keineswegs immer legal.
Natürlich verschafft man sich so nicht nur Freunde! Deshalb hält "Chip" seinen "real name" eisern geheim. Er hat allerdings ein kleines Problem: Wenn man ihn bei seinem Stolz packt, kann er nicht widerstehen ...
Christopher ist gutaussehend, erfolgreich und zuerst wenig begeistert, als zwei Hacker sich ganz dreist zuerst in sein System und dann auf seine exklusive Party schleichen. Der rothaarige Punk berührt allerdings etwas in ihm. Also schlägt er ihm ein erotisches Spiel mit hohen Einsatz vor ...

"Fesselndes Spiel" ist eine solide Gay-Romanze von Francisca Dwaine. Wo sie in der Storyline von "Brunch" genau einzuordnen ist, weiß ich noch nicht so genau, aber das wird sich nach "Sommerbrunch" dann hoffentlich klären.
Die Jungs sind sympathisch und das im wahrsten Sinne des Wortes "Fesselnde Spiel" ist wirklich heiß. Mir tut es allerdings richtig leid, dass die Story so kurz ist. Sowohl "Chip" als auch Christopher sind interessante Charaktere, die in meinen Augen deutlich mehr Raum verdient hätten, um ihre Geschichte zu erzählen. (Und von ihren Spielchen hätte ich eigentlich auch noch gerne das ein oder andere gelesen.)
Diese ist die dritte Story von Francisca Dwaine um das Kölner Cafe "Brunch". Interessanterweise schafft sie es auch hier wieder, einen etwas anderen Ton anzuschlagen. Keine Story gleich der anderen, auch wenn alle drei jeweils die Love-Story mit einem leichten Thriller-Anteil mischen. Der Fokus liegt diesmal aber deutlich auf der Erotik.

Hat mir gut gefallen, also 4 Punkte und eine Leseempfehlung. (Hätte mir mit Sicherheit "sehr gut" gefallen, wenn die Story ein wenig länger gewesen wäre!) Ich bin auf jeden Fall jetzt noch gespannter auf "Sommerbrunch", als ich es ohnehin schon war.

Wer mehr von der Autorin und dem "Brunch" lesen möchte, hier sind die links zu den beiden ersten Teilen:
Band 1: Winterbrunch - Heißes zum Kaffee
Band 2: Frühlingsbrunch - Verrat & heiße Schokolade
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Hier wird die zugegeben sehr kurze Geschichte zwischen Chip (weltbekannter Hacker) und Christopher (Club-Besitzer) erzählt. Zum Inhalt wurde ja bereits genug gesagt bzw. geschrieben. Die Story ist Heiß, spannend, wundervoll .... Daher: Daumen hoch und absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Chip und sein bester Freund Tower stehen in einer nicht für sie typischen Gegend vor einem Wohnhaus. Angeblich soll hier eine Party stattfinden. Da Beide zu den größten Hackern der Welt gehören, war es für Tower kein Problem an zwei der heißbegehrten Karten zu kommen. Kaum im Haus und in einem der gebuchten Räume steht Chip einem wirklich heißem blonden Adonis gegenüber. Denn natürlich ist das Hacken nicht unentdeckt geblieben und Chip muss sich entscheiden: Lässt er sich auf das fesselnde Spiel mit diesem heißen Fremden ein und riskiert dabei, seinen wahren Namen verraten zu müssen oder ... Nun, sein Stolz wird hier mächtig angekratzt.

Seine Entscheidung war goldrichtig. Denn die beschriebenen expliziten, homoerotischen Sexszenen haben es in sich. Wunderschöne Kurzgeschichte für zwischendurch. Man erkennt hier auch den typischen Schreibstil der Autorin, welchen sie in der Brunch-Reihe schon mehr als genügend gezeigt hat.

Man freut sich nun auf die Fortsetzung mit "Sommerbrunch" als drittes Buch der Brunch-Reihe, welcher ja bald erscheinen wird.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Wieder eine wunderschöne Story von Francisca Dwaine. Wunderbar zu lesen und ich bin schon total neugierig, was diese Story dann wohl mit Sommerbrunch zu tun hat und jetzt kann ich es kaum noch abwarten bis endlich Sommerbrunch erscheint.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
auch wenn es nur eine kurze geschichte ist , ist sie toll geschrieben . Von anfang an spanend und einfach nur toll zu lesen
er ist genauso schön wie hre anderen romane es lond sich immer sie zu lesen und mach freude auf mehr bücher von ihr
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Wieder eine schöne Geschichte der Autorin. Ich mag einfach Ihren Schreibstil & mochte bisher jedes Ihrer Bücher.
Definitive Empfehlung an jeden/jede der/die schön geschriebene Gay-Romane mag!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Das ist eine superschöne und erotische Kurzgeschichte über Liebe und die heimlichen Helden des Internets. Ich danke der Autorin für diesen Lesegenuß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Hätte gerne mehr gelesen:-)
Tolle spannende Geschichte, und echt heiß
Von solchen Hackern würde ich gerne mehr lesen ;-)
Tolle story
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
das Buch war sehr flüssig zu lesen und die Handlung spannend und eine super tolle Geschichte, immer wieder mal zu lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Eine sehr reizvolle Story, nur leider viel zu kurz. Finde man hätte weiter ausholen müssen, die Geschichte erweitern. Aber als kurze Geschichte für zwischendurch sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken