Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive wint17



am 9. März 2017
Feenblut von Michelle Natascha Weber erzählt die Geschichte von Viola und ihrem Erben als Halbelfe. Immer öfter erscheinen ihr Visionen, die sie an ihrer eigenen Existenz zweifeln lassen, bis sie sich auf der Suche nach der Ursache dieser Erscheinung macht. Auch dieser Suche werden immer mehr Geheimnisse gelüftet über das Leben der Fey und Viola.

Es hat mich sehr lange Zeit gekostet dieses Buch zu lesen, da ich wenig Zeit zu lesen fand. Seit gestern jedoch konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Anfangs war ich jedoch noch recht skeptisch und wusste nicht in welche Richtung das Buch gehen würde und ob ich es mögen würde. Jedoch wurde mir sehr schnell klar, dass Feenblut genau meine Art von Buch ist. Ich liebe es über Feen zu lesen und bin jedes Mal erstaunt, wie viele verschiedene Auslegungen es für solche Wesen gibt. Auch Michelle Natascha Weber hat sich wieder viel Neues einfallen lassen. Auch das Cover finde ich wunderschön gestaltet und meiner Meinung nach passt es perfekt zum Buch.

Die Charaktere hat die Autorin wundervoll beschrieben und Viola ist für mich eine wundervolle Frau, die schon vieles durchgemacht hat, jedoch immer versucht höflich zu sein und niemanden zur Last zu fallen. Auch Benneit MacDonegal ist ein wahrer Schatz. Er kam aus den Highlands an den Hof von Stormhaven und brachte dort das Adelige Leben etwas durcheinander. Für mich ist er eine wunderbare Person die allesmögliche Versucht keinem zu schaden.
Auch die anderen Personen im Buch wurde von der Autorin wunderbar beschrieben und man konnte förmlich sehen wer sie sind und wie sie aussehen.
Die Handlungsorte die die Autorin in ihrem Buch beschreibt strahlen nur so von Magie und sind wunderbar dargestellt. Man konnte sich ein wunderbares Bild von der Feenwelt und auch der Menschenwelt machen.

Das Buch liest sich wunderbar leicht und verzaubert einen mit seiner Magie! Die Abenteuer die Viola und Benneit zusammen erleben und das Auf und Ab dieser Geschehnisse lässt einen nicht aus seinen Fängen. Die Spannung packt einen und geleitet uns durch die magische Welt. Feenblut hat mir sehr gut gefallen und ich werde auch nach weiteren Büchern dieser Autorin Ausschau halten. Es ist ein wundervolles Fantasy Buch das es wirklich wert ist zu lesen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juni 2017
Sehr fesselnd und gut geschrieben. Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen wie die Geschichte sich entwickelt .... aber sie hat mich auf jeden Fall begeistert. Ich konnte den kindle nicht mehr aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen wollte wie es mit Viola weitergeht.
Diese Geschichte war so anders, als was ich bis jetzt gelesen habe und es war wunderbar in dieser magischen Welt Fuß zu fassen und mitzufiebern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
Ich habe mir das Buch als kostenloses Ebook geladen und bin extrem überrascht, wie gut die Geschichte geschrieben ist. Bei Feen und Elfen denkt man mehr an die blümchentanzenden Gestalten und wenige an die kühlen Gestalten. In der Geschichte passieren immer wieder sehr interessante Wendungen, auch wenn man ab dem letzten Drittel auf die Lösung kommen kann, wie die Hauptdarstellerin ihr größtes Dilemma lösen kann. Mehr sei zu diesem Buch nicht verraten. Selbst lesen ist die Devise.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juni 2014
nachdem ich Lukretia schon liebte (hier inzwischen "Kurtisanen leben gefährlich") habe ich mich riesig auf das Buch gefreut. Und das größte Manko für mich war, dass ich etwas wenig Schlaf hatte. Ich habe vormittags im Bus angefangen und mir um 3 Morgens gedacht "die 150 Seiten schaffe ich jetzt auch noch" weil ich es nicht weglegen konnte.

Es ist ein wunderbar mystisches Buch, für alle die gut inszenierte tragische Liebesgeschichten und elegante Action mögen. Klassisch schmutzige Massenschlachten sind nicht Ziel dieses Buches.

Nach einigen Rezensionen hier, habe ich kurz befürchtet es könnte wirklich etwas abgleiten in das was unsere Teenies und Hollywoodautoren so gerne mögen, tendieren, wobei ich Protagonisten die solch aufgesetzter künstlich theatralisches, Hin und Her in der Beziehung, nicht zugetraut hätte nach "Lukretia". Und wie erwartet habe ich das auch nicht bekommen!
Im Gegenteil handelt es sich um die, ziemlich im Mittelpunkt der Geschichte stehende Liebe die sich da abzeichnet, um etwas wo alle Beteiligten wissen, dass es nicht gut enden kann, und es vermeiden möchten. Aber sein wir ehrlich. Dass man sich seinen Gefühlen eben selten entziehen kann, wissen wir alle. Und so fühlt sich die Hoffnung dass sich doch eine Lösung finden möge und dies doch nicht zulassen zu wollen, sehr natürlich an.

Generell werden wir wunderbar mitgenommen durch die Geschehnisse und Emotionen, nicht nur der beiden Hauptpersonen (auch aufgrund der manchmal wechselnden Perspektive) sondern auch an einigen Stellen, im Hinblick auf gänzlich nebensächliche Personen.

Auch zu ausschmückende Schilderungen finde ich nicht, wobei das sicher Geschmackssache ist. Für mich war der Rahmen zwischen: anschaulich ausführlich gegen nicht hohlbeinesk überausschmückend sehr gut getroffen.

Und weil ich auf ein neues Buch bestimmt noch länger warten muss als mir lieb ist, werde ich wohl das alte nochmal rauskramen müssen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Wenn man bereit ist, sich auf Nicht-immer-logisches einfach einzulassen, einem feinen Erzählfaden mit auch brutalen, fiesen Szenen, Intirgen, Irrungen und Versuchen der Wiedergutmachung ohne allumfassendes Happyend aber mit viel Menschlichkeit zu folgen - dann ist dieses Buch genau das Richtige.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Mai 2014
Die sehr anschaulichen Erklärungen einer Welt jenseits unserer Vorstellungskraft so wie deren Bewohner sorgen dafür, dass sich der Leser alles bildlich genau vorstellen kann, als er wäre er mittendrin. Der fliessende Schreibstil und die mitreißende Geschichte tun ihr übriges und lassen es schwer erscheinen, das Buch nur kurz aus der Hand zu legen. Von solchen Geschichten wünsche ich mir mehr.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. April 2016
Dieser Fantasy Roman ist erstklassig. Die Handlung ist unglaublich spannend, die Figuren und Landschaften so anschaulich und lebendig erzählt, dass man meint, die Blumen riechen zu können. Die Geschichte kommt ganz ohne Kitsch und Geschwafel aus und der Sprachstil ist hervorragend. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2016
Eine mitreißende Story, gut ausgearbeitete Charaktere, eine Liebe die unmöglich scheint und doch existiert, all das bekommt man in diesem Buch. Mir hat es sehr gut gefallen und mir einige schöne Lesestunden bereitet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juli 2016
Bisher habe ich mich eher dem Genre der historischen Liebesromans ausgetobt, aber mittlerweile finde ich auch Fantasy ganz toll.
Die Autorin schafft es den Leser vollkommen in Ihre Welt eintauchen zu lassen, sodass es einem schwer fällt das Buch wieder auf die Seite zu legen. Die zwischen den Hauptcharakteren liegende Anziehungskraft ist allgegenwärtig und wird auch einen Anhänger des klassischen Liebesromans bezaubern. Vor diesem Buch habe ich das Buch Falkenseele, ebenfalls von Michelle Natascha Weber gelesen, welches ich ebenfalls sehr gelungen finde, im Vergleich würde ich aber Feenblut den Vorzug geben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Oktober 2014
wenn es doch nur mehr solche schönen Bücher gäbe! Konnte gar nicht mehr aufhören und wollte nur noch lesen. Es ist 100% spitze und hab es schon mehrfach gelesen, es ist toll und sehr interessant geschrieben!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Die Nebellande - Band 1 bis 3
4,99 €
Sonnenblut
2,99 €
Der Fluch des Drachen
2,99 €
Meister der Masken
2,99 €
König der Wölfe
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken