Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
19
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2014
von Lord of the lost ist man ja schon gutes gewohnt aber saß Album toppt alles. Eingängige Rhythmen, epischer Gesang von Chris. Durch und durch ein top Album, auch wenn es ein Tick härter ist als die Vorgänger CDs.
Bin von der limited Edition grenzenlos begeistert :)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2014
Ich habe nicht alle Alben der Jungs, habe aber schon alle Alben gehört. Es freut mich zu sehen, dass die "Lollies" niemals auf der Stelle zu stehen scheinen. Es wird daher nie langweilig. Der Sound und die Qualität der Songs verbessern sich ständig. Zudem finde ich es erfreulich, dass die Jungs es im Vergleich zum sehr guten Vorgänger "Antagony" deutlich härter angehen.

Das könnte mein Album des Jahres werden. Zumindest steht es weit vorne. Aber das Jahr ist ja noch lang! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Das beste lotl album aller zeiten...

das album ist der oberhammer...ich habe es den ersten tag 9 std. Am stück gehört, weil ich nicht genug davon bekommen konnte...es ist der knaller
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Lange gewartet, hellauf begeistert, "From the Flame into the Fire" läuft in der Dauerschleife.
Dieses Album ist für mich ein neuer Höhepunkt von Lord of the Lost, das war aber auch schon bei jedem vorherigen Album so.
Sie werden einfach immer großartiger, sie werden auch nicht anders, denn die Vielfalt zeichnet sie schon immer aus.
Das ist einfach "Lord of the Lost" - hinreißend, mitreißend, für mich einfach genial.
Mit dieser CD kann ich meine Sucht wieder voll befriedigen und warte jetzt ungeduldig auf den Herbst und die Konzerte.
Daher meine Empfehlung: neugierig sein - anhören - überzeugen lassen, viel Spaß dabei.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Absolut geniales Album...
Ich kann es nur jedem empfehlen...
Top...
Das Video in der Limited Edition ist ebenfalls der Hammer...
Weiter so Jungs:)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Wie andere schon erwähnten ist es Schade das die Box an sich nicht nummeriert ist.

Ansonsten ein tolles und hörenswertes Album das man nicht so schnell über hat.

Die Aufnahmen vom Gothic Meets Klassik sind in Bild und Ton absolut schön anzusehen und ein tolles Schmankerl in dieser Box :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
Auch dieses Album ist super. Man merkt aber deutlich den Unterschied zu reich mir die Hand. Es ist etwas heftiger und mehr auf englisch. Wers mag. Ist trotzdem sehr gut geworden.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2014
Das Album gefällt mir sehr gut, es ist metal-lastiger als die Vorgänger, lässt es jedoch nicht an Vielschichtigkeit missen. Insgesamt sehr kreativ und super gelungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Lord of the Lost haben es geschafft: vom Underground-Liebling zu richtigen Stars mit einer aktuell nahezu ausverkauften Tour, zahlreichen Zusatzshows und Kooperationen mit Bands, von denen andere nur träumen können. Auf Studioalbum Nummer vier zeigt sich erneut, dass all dies aus gutem Grund so ist: Chris Harms und seine Mannen arbeiten sich nämlich nicht umsonst seit Jahren sprichtwörtlich den Arsch ab - es kommt immer etwas Großes dabei heraus! "From the Flame into the Fire" steht wieder auf weiter Flur für sich, wobei die Herrschaften ganz schön an Tempo und Härte anziehen. Tracks wie "Holy F" oder der Opener "Fists up in the Air" gehen schon fast in Richtung Cradle of Filth oder Caliban, wobei die Band natürlich kein Plagiat abliefert, das ist vollkommen klar. Aus dem Rahmen fällt "La Bomba", das ein bisschen wie "La Cucaracha" auf Metal klingt, sich aber durch Refrain und Bridge im Ohr festbeißt wie ein Blutegel. Auch die Bonus-Disc des Digipaks kann sich hören lassen: Remixe von und Kollaborationen mit allerlei namhaften Acts reihen sich aneinander, darunter großartige Arbeiten von Formalin, Ost+Front, Letzte Instanz, A Life Divided, Subway to Sally oder Rabia Sorda.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,71 €
9,49 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken