MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17 flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle



am 1. Mai 2015
Man schlüpft in die Rolle des Historikers Malachi und beginnt das Spiel in einem Antiquitätenladen. Wow, wie aufregend. Auch die weiteren 1-2 Stunden spielt die Geschichte in der vornehmen steifen Welt der Reichen und Schönen. Das Spielegenre nennt sich Adventure?

Das Spiel beginnt auch nicht mit einem animierten Intro, sondern nur mit den Credits. Wie aufregend! Anschließend darf man ein Comic als Intro lesen, in einem kleinen Fenster zum Scrollen und Weiterblättern. Aufregung pur! Also bei einem alten Schinken wie Gabi Knight 3 von 1999 hatte das ja noch Charme. Aber 15 Jahre später immernoch die gleiche trockene Machart? Manchmal besteht ein Unterschied zwischen altbackenem Mief und klassischem Charme!

Überhaupt, wie alle Adventures der letzten 20 Jahre ist auch dieses etwas lahm. Will man mit jemandem sprechen, läuft Malachi erst ein paar Meter zu seiner vorgebenen Position, dreht sich dann um und erst dann ist er fürs Gespräch bereit. Das sollte man heutzutage etwas pfiffiger programmieren. Immerhin kann man Malachi per Doppelklick beschleunigen, er rennt dann nicht, sondern beamt sich an die entsprechende Stelle des Raumes (aufregend.) Ständig muss man zugucken, wie Malachi Tabletten schluckt. Nach dem 3. Mal nervt das nur noch, man kann währenddessen nicht agieren. Außerdem ist das Schluckgeräusch so übertrieben, dass ich jedesmal denke, er stirbt daran.

Das Inventarmenü
habe ich nicht ganz durchschauen können. Intuitiv ist es nicht, sogar die eingblendete Hilfe bringt da nicht viel. Mit Space kann man übrigens die Hotspots anzeigen lassen. Auch das alte Punktesystem ist wieder da. Was interressiert mich das Sammeln von Punkten in einem Adventure?

Als neues Feature
hat Malachi die Fähigkeit Menschen und Dinge zu analysieren. Man bekommt pro Detail drei Auswahlmöglichkeiten. Ich dachte, man kann damit das Spiel beeinflussen. Aber man soll nur die jeweils richtige Auswahl ankreuzen, anschließend werden diese Auswahlen nochmal zusammen angezeigt. Das nennt sich dann Analyse. Toll, was soll das jetzt bringen? Daneben gibt es seltsame Personenpuzzles, Freude haben diese mir auch nicht bereitet.

Die Grafik
ist einerseits detailliert und gestochen scharf, die Texturen aber wirken flach und billig. Zudem ist alles etwas zu bunt. Dadurch wirkt die cleane Schickimicki-Grafik wie die eines Wimmelbildspiels für 10 Jährige! Außerdem fehlen Schatten, dadurch scheinen Objekte und Personen zu schweben. Auch hässlich flimmernde Aliasing-Treppenkanten stören etwas. Somit wirkt die Grafik clean, aber sehr lieblos und erzeugt keine stimmungsvolle Atmosphäre.

Da die Tonausgabe
in englisch ist und nur die Untertitel in deutsch angezeigt werden, geht viel Atmosphäre verloren. Bei einem Ego-Shooter wäre das nicht so schlimm, da die Stimmung dort mit anderen Mitteln erreicht wird. Bei einem text- und storylastigen Adventure ist das aber sehr schade. Alleine dafür zwei Sterne Abzug.

Die Installation
verläuft auch sehr schleppend. Auf einem alten XP-Rechner hatte ich nach einer Viertelstunde gerade 10% des Installationsfortschritts. Auf einem neueren Windows7-PC dauert es ca. 3 min bis der Installer gestartet wurde. Dann verlief die Installation mit 5-10 min normal. Positiv ist, es wird keine Internetverbindung benötigt, weder zum Installieren noch zum Spielen! Für diese heute selten gewordene Kundenfreundlichkeit vergebe ich zwei Sterne mehr!

Es gäbe noch viele kleine schlechte Dinge anzusprechen, ich habe das Spiel nach 1-2 Stunden beendet. Letztlich ist ein Adventure-Game wohl Geschmackssache. Die schöne und geheimnisvolle Stimmung von Gabriel Knight 3, sowie dessen pfiffige Lebendigkeit, wurden nie wieder in einem Jane Jensen-Spiel erreicht. Es zeichnete sich durch Eigenständigkeit und kreative Ideen aus. Mit Grey Matter und Moebius gibt es nur noch lieblose steife Versuche mit dem Spielemarkt mitzuhalten. Sogar die Neuauflage des Klassikers Gabriel Knight wurde nur eine kitschige Marketing-Version. Auch bei Moebius wurden leider gut bewährte Standards zum Schlechten verändert, dagegen krankt das Spiel an veralteten Features, die eine kreative Frischekur bräuchten. Sicher, ein PC-Spiel zu entwickeln kostet viel Zeit und Geld. Aber wie bewerte ich ein Spiel, das mich nicht reizt weiterzuspielen? Auch sollten Entwickler bedenken, wen sie mit einem Spiel ansprechen wollen. Den Farben nach passt es für 10-15 jährige Mädchen, die Rätsel sind für Leute ab 20, die Orte der Geschichte sind für 40-70 Jährige passend. Eine runde harmonische Sache ist das nicht.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2014
Danke, dass es in Zeiten der action-lastigen Spielekonsolen immer noch das gute alte Point-and-Click-Adventure gibt. Dieser Mystery Thriller (nennt man dieses Genre so?) erinnert mich sehr an die Gabriel Knight-Adventures, für die sich Jane Jensen ja auch verantwortlich zeichnet. Auch wenn Malachi Rector ganz anderes als Gabriel Knight als geschiegelt-und-gestriegelter Business-Heini mit gut gehendem Antiquitäten-Geschäft in Manhattan nebst Luxus-Appartment daherkommt, ist er doch ganz der eingefleischte Junggeselle mit zwar eher englischem aber doch ähnlich ironischem Humor. Ich bin auf jeden Fall uneingeschränkt begeistert und bin einfach nur so durch das Spiel "durchgerauscht". Allerdings sind die Dialoge in Englisch und nur deutsche Untertitel wählbar. Für wen das kein Hindernis ist: kaufen! Wunderbare, spannende Story!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Ich habe schon viele Adventures gespielt, und die meisten Storys sind nach dem gleichen 08/15 Strickmuster gemacht, oder Abklatsch von bahnbrechenden Titeln wie "Baphomets Fluch".Nicht so dieses neue, spannende, tiefgründige, fast philosophisch-konstruktivistische Zeitgeist-Game von Adventure-Pionierin Jane Jensen ("Gabriel Knight" und "Grey Matter"). Dialoge und Figuren (auch wenn die Animation manchmal etwas steif wirkt) sind absolut lebendig und eigentlich drehbuch- und filmreif. Ebenso werden Höhepunkt und Beziehungsgeflechte der Handlung einfach meisterlich erzählt -- weniger ist hier mehr! Auch der sarkastische Humor der differenzierten (eben NICHT unsympathischen, sondern nur menschlich-widersprüchlichen!) Hauptfigur passt in dieses feine Erzählkonzept. Für alle, die sich nach mehr sehnen, als den ewig gleichen Verschiebe- und Kombinationsrätseln und Actionsequenzen (keine Angst, auch die gibt es in MOEBIUS) -- denn egal, wie das Gameplay aussieht, am Ende zählt die Geschichte. Und die befriedigt, weil nicht alle Fragen beantwortet werden, sondern neue gestellt. Digitale Kunst!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
und lassen mich auf eine Fortsetzung hoffen. Es gibt zwar einige technische Mängel, aber nichts was man nicht schon anderswo erlebt hat. War ca. 8 Stunden in Malachi Rector's Welt unterwegs und fühlte mich durchweg gut unterhalten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und das Spiel hat mich nicht einen Moment gelangweilt. Es gibt aber definitiv einen Stern Abzug, da die Grafik eine echte Katastrophe ist. Das geht heute deutlich besser. Auch hat sich der Hauptdarsteller in manchen Dialogen seinem Gegenüber abgewendet wenn man nicht aus der richtigen Position das Gespräch angefangen hat. Das darf nicht sein.
Trotzdem ist das Spiel empfehlenswert, da die Geschichte und die Idee so prima sind. Zusätzlich ist das Spiel auch lang und das hat mich auch sehr begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Wenn ich mir ein Spiel zu Gemüte führe in Deutschland, dann möchte ich bitte eine deutsche Sprachausgabe haben.
Leider wurde hier auch wieder auf eine deutsche Sprachausgabe verzichtet, und meinen Augen war es nicht genehm nur Texte zu lesen und nichts vom Spielgeschehen zu realisieren. Zudem ist es sehr schwer zu ermitteln wenn man die Hälfte nicht richtig mit bekommt.
Ich habe das Spiel abgebrochen und werde es wohl auch nie wieder spielen.

In den Spiel Informationen bei AMAZON steht: Sprache deutsch
Die Sprache ist aber nicht deutsch, sondern es gibt nur deutsche Untertitel.

Ohne Worte
33 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
... dann sind es gute Geschichten erzählen.

Das Spiel hat mir sehr gut gefallen. Bis auf das letzte Kapitel, welches mir etwas langatmig erschien.
Bei der Grafik muss man allerdings auch Abstriche machen aber wenn man weiss, wie hoch das Budget für das Spiel war, geht das völlig in Ordnung.

Ich wünsche mir einen 2. Teil!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2014
MOEBIUS - Empire Rising ist endlich mal wieder ein gelungendes, elegantes und zugleich geistreiches Adventure das einen fesselt. Die Handlung ist schlüssig, die Charaktere gut in Scene gesetzt und die Grafik sowie der Sound 1A*.
Ich hatte lange nicht mehr so viel Freude beim spielen, desshalb gibt es volle Punktzahl und Daumen hoch.....
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
leider nur mit deutschen Untertitel und daher für mich nicht sehr interessant
so etwas kann man besser machen,leider nicht zu empfehlen
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Der erste Eindruck ist gut bis die Protagonisten anfangen zu sprechen. Was hört man nun ? ENGLISCH.
Leider sind nur die Untertexte in Deutsch
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Cognition
15,85 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken