flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
54
4,7 von 5 Sternen
Netzwerk (Inklusive Mp3-Downloadcode) [Vinyl LP]
Format: Vinyl|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Wie der Name schon sagt - Klangkarussel - und das ist es wirklich. Ab dem ersten bis zum letzten Lied einfach nur schön zu zuhören. Musik ,gerade diese regt zum nachdenken an und vieles mehr....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Dieses Album musste ich unbedingt vorbestellen und ich bin kein Bisschen enttäuscht! Alle Songs sind sehr gut aufeinander abgestimmt und es fällt keiner so wirklich aus der Reihe! Ein sehr stimmiges Album!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Ich bin total begeistert von dieser CD. Super tolle Musik. Echt klasse. Man kann sie toll bei der Gartenarbeit hören oder beim Autofahren oder beim putzen oder einfach im Hintergrund wenn man Besuch hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 5. Februar 2015
Das österreichische Elektronik Duo Klangkarussell startete mit ihrer Debut Single ,Sonnentanz` vor eineinhalb Jahren fast in ganz Europa durch und landete damit sogar - sehr ungewöhnlich für Ösis - einen Top 3 Hit im UK.
Letztes Jahr im Sommer erschien dann auch dieses Debut Album und als Krönung erhielten Sie auch noch einen EBBA award. Doch was ist dran an dem Hype?

Das Album klingt definitiv nicht nach einem Schnellschuss -Einflüsse von verschiedenen elektronischen Stilen sind hörbar. Kraftwerk dringen ab und an durch, aus der jüngeren Vergangenheit wird man an ,Zoot Woman` leicht auch an ,Empire Of The Sun` und manchmal, wie in dem sehr eingängien instrumental ,Berlin` oder auch in ,We Want Your Soul` werden die für die 90er Jahre typische House Sounds verwendet. Basis-beat ist natürlich die housemäßige 4/4 kick-bassdrum, alle tracks bewegen sich im Midtempo Bereich und sind tanzbar, aber nicht ,rave-fähig` - im Gegenteil - überwiegend sind diese track sogar recht chillig ausgefallen, werden aber nicht langweilig.

Die mit Gesang und lyrics ausgestatten tracks, wie das exzellente Titellied, haben auch großes Pop-Potential und soudnmäßig ist dass alles sehr stilsicher produziert. Wer sich für elektronic dancemusic interessiert wird hier also genauso fündig, wie jene die auf gut gemachten Electro-Pop stehen und auch zum chillen ist diese Platte bestens geeignet, weill hier eben keine agressiven Sounds verwendet werden.

Ein durchgängig sehr geschmeidiges Album, dem man einzig den kleinen Vorwurf machen kann, dass es harmonisch etwas abwechslungsreicher sein könnte, aber für ein Debutalbum ist das ganz ganz hervorragend und man kann sich gut vorstellen, dass es auch in 10 od. 20 Jahren noch nicht angestaubt wirken wird. Das vinyl wird als Doppel-LP mit mp3-download code im Gatefold Cover geliefert, die Abmischung könnte dynamischer sein, geht aber in Ordnung - einziges Manko: die Vocal Version von ,Sonnetanz` ist nur als download dabei, aber nicht in der DOLP inkludiert. Weil es ein Erstlingswerk ist, sind hier 5 Sterne durchaus angebracht.
66 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Also ich persönlich kann „Sonnentanz“ so gut wie nicht mehr hören egal ob im Original oder in den diversen Mixdown bzw. Remix-Varianten, es ödet mich einfach an.

Aber dafür kann weder der Herr Rieser, noch der Herr Held etwas, im Gegenteil ich wünsche den beiden noch viele, viele Wochen in den German-Top 100.

Denn für die restlichen Tracks auf diesem Pressling voller Elektronischer Musik kann ich definitiv nur beide Daumen steil nach oben halten. Das ist sehr, sehr gut geworden!! *****

Für mich ist es eine Mischung aus der Präzision von Paul Kalkbrenner dem Soundgefühl von Sascha Funke und ein kleines bisschen kaltes abstraktes K&D Feeling.
Da setzt die Snare, Base der Clap oder Bass genau dann ein wenn es perfekt in die Trackstruktur passt. Das ist „Kunst“!
Bei der Melodie, da kommen Brass, Piano, Vocsamples etc. in einer Akustik mit diversen Filtern, Kompressoren und Phasern daher das man wenn einem die Technik geläufig ist, die dahinter steckt, nur staunen kann, das es möglich ist das ganze in so harmonisch klingende Tracks zu vereinen!

Großes, großes Lob und voll verdiente 5*****.

Das nächste Album wird schwer zu handeln aber Ihre Schafts des, wenn ES denn eines gibt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Zwei wirklich gute Lieder, man kennt sie aus dem Radio, der Rest Klangteppich.....sicherlich noch ausbaufähig....
Als Schulnote ein befriedigend, mit kleinem +.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Diese Musik kann ich mir stundenlang anhören. Klangkarussell ist einfach super zum Relaxen. Erinnert mich zum Teil an Kalkbrenner und Yello.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Habe gedacht, Klangkarusell mit Sonnentanz wäre so ein typisches One Hit Wonder.... und dann kommt dieses Album daher. Bin sprachlos, macht durchgängig gute Laune. Hoffe, dass da noch so eine Super-Special-Edition daherkommt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. August 2014
Obwohl der Sonnentanz schon im Jahre 2011 getanzt wurde scheint er offenbar keine Abnutzungserscheinungen davon zu tragen!

Die beiden Salzburger Tobias Rieser und Adrian Held bilden das Duo „Klangkarussell“ und haben nun endlich ihr langersehntes Debüt „Netzwerk“ vorgelegt. Auf zehn Tracks und einem Remix des besagten Hits verdeutlichen beide ihre Liebe zur elektronischen Musik und nehmen den Hörer dabei auf mehrere Runden, mal langsamer mal schneller, gerne mit! Ob Instrumental oder wie bei „Netzwerk ( Falls like Rain )“ mit Gesang, das Album ist genau das richtige für den Sommer und es ist nicht wirklich verwunderlich, dass ihre Songs aktuell in allen Clubs und Beachclubs rauf und runter laufen.

Die beiden versprühen mit ihren Songs einfach gute Laune und glänzen durch die Bank mit verschiedenen Styles. Ob bei „Berlin“ oder „We want your Soul“ eher monoton, oder wie bei „Symmetry“ stark 80er Jahre lastig und mit Vocals unterlegt, der Good Groove zieht sich quer über den gesamten Longplayer! Die beiden haben nicht nur einen sensationellen Erstling an den Start gebracht, sie dürften sich wohl vor Bookings und Remix-Aufträgen in naher Zukunft kaum noch retten können – Klasse Album!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2015
ohne Ecken und Kanten ist im Fall von Netzwerks Klangkarussel positiv gemeint, da der Elektrosound runter geht wie Öl. Selbst das gesellschaftskritische "We want your soul" (feat. Adam Freeland) ist am Ende ein klangharmonisches Statement, das mainstreamkompatibel daherkommt. Der Mainstream hat manchmal eben doch Recht. 11 Elektrosound- und songperlen auf einem durchgehend hörenswerten Album. Der Download via Amazon Music auf Rechner, Kindle Fire und Smartphone - wie immer schnell, zuverlässig und einfach. da capo!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Synesthesia
6,79 €
Prayer
6,97 €
Sonnentanz (2-Track)
39,75 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken