Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
13
No Mythologies to Follow (Deluxe) [Explicit]
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:6,39 €


am 28. September 2014
Ich habe Freitagnacht meine Tochter mit zwei ihrer Freunde von einer Party abgeholt. Auf der Fahrt lief diese CD. Da sagt der eine: "Hier läuft jedenfalls bessere Musik als auf der Party" Das geht bei Mami doch runter wie Butter! ;D
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Februar 2016
Ich hab mir das Album bestellt, weil mich ihre Stimme so an Lykke Li erinnert hat, die ich wirklich sehr verehre.
Allerdings haben die beiden außer ihrer Herkunft gar nicht so viel gemeinsam. Die Musikstile unterscheiden sich dann doch etwas mehr. Ich glaube aber was die Inspirationen angeht, sind sie sich sehr ähnlich.

Ich habe mir MÖ's Album auf mein MP3-Player gezogen und dann und wann wenn mal ein Song von ihr dran war, rein gehört. Es gibt da schon einige Ohrwürmer und Songs, die ich sehr gern mag. Ich persönlich mag Pilgrim, Maiden, Red in the Grey, Don't wanna dance, Waste of Time, Walk this Way, Slow Life und Dummy Head. Es sind auf jeden Fall sehr viele Hits dabei, die schnell ins Ohr gehen und tanzbar sind. Ich mag auch einfach wie es gemixt ist und die Soundeffekte.

Es ist wirklich ein gelungenes Album, dass ich jedem Musikliebhaber gern ans Herz legen möchte.
Von MÖ kann man in Zukunft, glaube ich, noch viel erwarten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2015
Das passende Attribut für "No Mythologies to Follow" ist wohl "fresh". Mit einer Mischung aus Elektropop, RnB und Dancehall kommt die junge Dänin daher wie eine Mischung aus Oh Land, Lana Del Rey und den Eurythmics (besonders wenn es dann mal in den Falsettgesang geht). Das Resultat geht ins Ohr - und auch in die Beine. Es gibt eigentlich keinen Titel, der mir nicht gefallen würde. Ich war etwas spät dran damit, aber mittlerweile würde ich sagen, das ist eine *der* Popscheiben des Jahres 2014.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juni 2015
Ein musikalisch hervorragendes Album, keine schwachen Songs, 90% aller Songs Hit-Potential und dann noch ihre warme Stimme...(-: Authentische Musik mit Herz!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Dezember 2016
Wie immer bei mir die Unterteilung in Klang und Musik.

Klang
--------------
Die CD ist echt total geil produziert. Das kann man nicht anders sagen. Ich habe Spotify Premium, aber mit einer CD kann einfach kein Streaming und kein MP3 mithalten. Ich höre bei der CD noch mehr Details raus als bei Spotify, und das klingt bei Premium-Qualität schon ziemlich gut. Sehr räumlich, fein und klar, auch die Stimme. Keine Kompression a la Loudness War, wo alles zu Brei wird. Das gilt für ordentliche Kopfhörer und Boxen gleichermaßen. Manche der eingesetzten Soundeffekte machen auch einfach Spaß, weil sie einen fast am Trommelfell kitzeln.

Musik
-------------
Naja, wie immer Geschmackssache. Aber ein paar Songs bleiben einfach hängen, besonders gut gefallen Fire Rides, Maiden, Pilgrim, XXX 88, Slow Love, Walk This Way. Es ist einfach mal was Ruhigeres zum Genießen, was aber trotzdem nicht langweilig wird. Das Album schafft es auch, "schön" zu sein ohne kitschig zu werden, weiß nicht ob man versteht, was ich damit meine ;)
Wer jedenfalls Lorde oder London Grammar oder ähnliche Sachen mag, der sollte sich dieses Album mal reinziehen.

Verpackung:
----------------
Sonderpunkt diesmal. Bisher waren bei fast allen CDs, die ich über Amazon gekauft habe, in der Hülle die kleinen Nasen teilweise angeknackst, auf denen die CD steckt. Mir ist aber für ein paar Euro der Aufwand der Rücksendung zu blöd. Diesmal nicht, hoffentlich bleibt das so! Man schickt eine CD am besten nicht einfach ungepolstert in einem Karton...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juni 2016
Die dänischen Künstlerin MØ präsentiert gut gemachten Pop, ohne Einheitsbrei zu liefern. Sie hat viele interessante Facetten, die immer wieder angenehm überraschen.
Die Sängerin hat ein erfrischendes, munteres Wesen. Das hört man auch in ihren Stücken. Gute Laune abseits der üblichen, langweiligen Pop-Schemas.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juni 2014
Sehr starkers Debut Album mit kräftische eigensinnige Songs und sie hat eine fabelhafte Stimme. Mo kann sehr gross werden im Zukunft!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. April 2016
Jeder Song ein Meisterwerk! Mø hat ihren unvergleichlichen eigenen Stil der auch bei 22 Liedern nie langweilig wird. 1a klasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. März 2014
lana el ray lässt grüßen, aber besser, selbstbewusster, reifer. dazu ein frischer sound der mich zuerst an fever ray erinnerte, dann aber eher zu santigold passt. alles in allem bewährte konzepte frisch gemixt ... sehr unterhaltend. die night-versions passen nicht so ganz auf die normale platte, sind aber bei entsprechender stimmung sehr schön.
kaufen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juli 2014
Dank einer Empfehlung eines begeisterten Fans ist diese Lp bei mir gelandet.
Seit dem ist es eine meiner meistgehörten Platten. Typisch skandinavische Stimme trifft elektronische Musik. Einfach sehr sehr schön!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Bikini Daze EP
2,39 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken