Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
195
4,7 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,18 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Oktober 2015
Zum Film selbst braucht man wohl kaum etwas zu sagen. Ein Klassiker und die bislang beste Zeitmaschine Verfilmung, wenn auch Äonen von der Vorlage entfernt. Die Blu-Ray Umsetzung ist gut, aber nicht überragend. Lohnt sich ein Umstieg von DVD auf Blu-Ray? Nun, hat man einen guten Blu-Ray Spieler mit einer ordentliche Aufwärts-Skalierung, dann wäre ich beinahe geneigt die Frage zu verneinen. Es gibt zwar einen Qualitätsunterschied, aber ob er eine erneute Geldausgabe lohnt? Ich kann's beim besten Willen nicht sagen - und ich bin ein Blu-Ray Fanatiker.
Wer den Film allerdings noch nicht sein eigen nennen sollte, dem sei die Blu-Ray auf jeden Fall empfohlen.
Wünsche ein nostalgisches Filmvergnügen,
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2017
muss echt sagen , das dieser fiml echt klasse ist. es macht spass ihn anzusehen. von der story über die effekte und die schauspiler, echt genial! als kind hatte ich immer angst vor den wesen die in der unterwelt leben! heute als erwachsener lacht man förmlich darüber, wie mann sich früher über so etwas gegruselt hatte! verpackung und versand echt klasse! danke dafür
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
In jungen Jahren mal im Fernsehen gesehen und beim Schwelgen in Erinnerungen habe ich diesen Film bestellt. Nun ja wenn man ihn von Früher kennt ist er gut, Ansonsten würde er mir denke ich nicht mehr so gut gefallen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2017
Diese Verfilmung der Zeitmaschine ist einfach zeitlos. Natürlich gibt es eine Neuverfilmung mit mehr Action und besseren technischen "Tricks", doch dieser Film ist düster, hat Handlung und ist nicht umsonst ein Kultfilm. Ich ziehe diesen Film der Neuverfilmung vor. Gehört zu den Klassikern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Für die Veröffentlichung des Films als Kauf-DVD bin ich sehr dankbar. Seine Ausstrahlung im TV ist nicht zu erwarten und wäre dann womöglich mit unangenehmen Werbeeinlagen versehen. Einen meiner Lieblingsfilme nach langer Zeit wiederzusehen war und ist ein Vergnügen, unterstützt durch die ausgezeichnete Qualität und das spannende Bonusmaterial.
Danke!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2017
George Pal movie with Rod Taylor as the scientist who creates a time machine that go forward and back in time. Special effects are outdated, but for the period they were made back in the late 50s it adds that sense of time to the film. A nice special features on the making of the film and how they made the special effects when no computers were available at the time. Still prefer it to the 2000 remake.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
DVD:

- Bild: dem Alter und der Auflösung entsprechendes aber gutes Bild
- Ton: gut für DD 1.0 Mono in Deutsch (leider nur Englisch in DD 5.1)), Untertitel in rund 20 Sprachen
- Extras: tolle Original-Dokumentation "Time Machine: The Journey Back" (47:43 Min.), diverse Texttafeln, Trailer

FILM:

Der Science-Fiction bzw. Horrorklassiker mit Bezug auf die weltbekannte Story von H.G. Wells. Wer kennt ihn nicht und hat sich als Kind auch sooo vor den Morlocks gefürchtet ?

Das Thema der Zeitreise hatte ja schon immer Hochkonjunktur und wird in diesem Film erstmalig Ende der 50er Jahre einem Massenpublikum zugänglich gemacht. Das Sujet wurde tricktechnisch auf der Höhe der Zeit mit einem unnachahmlichen Charme umgesetzt. Man denke nur an die Szene mit der Kleiderpuppe die während einer langsamen Zeitreise mit der Mode die Kleidung wechselt.

Die Story ist einfach aber sehr kurzweilig umgesetzt. Ein zeitreise-begeisteter Erfinder baut eine Zeitmaschine und kommt nach einigen kurzen Zwischenstopps im 20. Jahrhundert (die Reisen selbst sind mit viel Fingerspitzengefühl und gradlinig umgesetzt....) im Jahre 802701 an. Allein diese Zahl läßt einem schon erschaudern. Dort trifft er nur auf ein scheinbares Paradies der dortigen Menschen, der Eloy. Gradezu dramatisch überbordernd und phantastisch wird der Film mit dem Erscheinen der Morlocks die dumpfe Kannibalen sind und die Eloy als "Futter halten". Ein eigentlich ausgewogenes Ökosystem mit dem sich erstaunlicherweise beide Parteien irgendwie abgefunden haben.

Doch unser Zeitreisender (grandios gespielt von der Legende Rod Taylor) kann dies moralisch nicht nachvollziehen und versucht einen Ausweg zu finden. Aber jetzt ist der Film Action pur......kleinere Logikprobleme stören überhaupt nicht. Die jeweiligen Drehorte haben viel Atmosphäre und es kommt die entsprechende Stimmung auf. Die Effekte sind für Ende der 50er sehr gut und überraschend blutig umgesetzt. So etwas hatte man bis dato nicht gesehen. Dafür gab es auch später einen Oskar für die Spezialeffekte. Wenn ein Morlock in Zeitraffer verwest dann ist das genial für diese Zeit und Vorbild für viele Film-Epigonen späterer Jahrzehnte geworden.

Es gibt wohl keinen Film (außer "Clockwork Orange") den ich so oft gesehen habe und immer wieder unterhaltsam finde und neue Details entdecke. Alles in allem hat er eine sehr positive, moralische und humane Botschaft. Ein Must-see Film den man gesehen haben muß um mitzureden.

Klare Empfehlung, so sicher war ich mir noch nie: 7/5 Sternen ;-)
33 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Zur DVD: Ein buntbebildertes Cover mit aufgedrucktem FSK-Logo, ebenso die DVD.
Zum Bild und Ton: Ein farbenprächtiges klares Bild und ein reiner Ton.
Extras: Eine Original-Doku."The Journey Back" mit Rod Taylor von 1987. Leider alles auf englisch ohne UT.
Am besten daran wie zum Schluss der Doku, George zurück aus der Zukunft seinen alten Freund David Filby in seinem Haus
trifft um ihn zu holen bevor er im Krieg getötet wird, wie wir ja im Film erfahren haben als er 1917 einen Stop einlegte
und er dann.....
aber seht selbst.

Zum Film: Jetzt endlich auf DVD und mit einer besseren Qualität als ich sie je sah. Für die Spezialeffekte bekam der Film
einen Oscar, obwohl aus der heutigen Sicht man viel mehr machen könnte und auch besser. Aber wie man sieht kommt
das Remake an diesen Klassiker nicht ran. Das dieser Film so ankommt, glaube ich, ist der Grund das sich jeder mal
wünscht George zu sein.
Einfach in eine Maschine setzen und sehn wie sich die Zeit in Sekunden verändert, entweder in Richtung Zukunft oder Vergangenheit.

Rod Taylor , mit der deutschen Stimme von Peer Schmidt, der seine Stimme auch schon J.P.Belmondo verlieh.
Alan Young, Tom Helmore und Sebastian Cabot, (bekannt als Diener aus "Lieber Onkel Bill") als Mitspieler und
natürlich die reizende Yvette Mimieux als Weena. Wer wäre da nicht zurück in die Zukunft gereist.
Für mich ist dieser Film einzigartig, super und immer wieder für gemütliche 2 Stunden zu haben.
Einzigartig finde ich aber auch das dieser Film dem Zuschauer zum Schluss noch ein Rätsel mit auf den Weg gibt.

Erinnern wir uns: George kommt zurück aus der Zukunft, eine Zukunft ohne Perspektive, ohne Wissen.
Er entschloss sich wieder dorthin zurück zukehren um Weena und dem Volk der Eloy's zu helfen eine Zukunft
aufzubauen die es lebenswert macht.
George ist zurück in die Zukunft.
Aber wie sein Freund Filby sagte. George wäre doch nie ohne irgend etwas dahin zurückgekehrt. Natürlich nicht.
Er nahm sich drei Bücher mit. Aber welche? Welche 3 Bücher würden denn sie mitnehmen, zum Aufbau einer
Neuen Welt?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2012
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen,denn Die Zeitmaschine mit dem grandiosen Rod Taylor ist nicht nur ein Klassiker,sondern weckt natürlich auch bei mir Kindheitserinnerungen,und ist absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2016
A great film let down by a very very poor transfer. In desperate need of a proper restoration. If any film deserved to get the Criterion treatment it's this George Pal classic.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken