flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 14. April 2017
1991 fing mein Wrestling interesse an als 11 jähriger. Damals survivor Series und da traf ein Hulk Hogan auf einen Undertaker.
Man fieberte mit und es war spannung pur.
Das zog sich über all die jahre hinweg.
Die 90er war ein hoch der damaligen WWF.
IKONEN wurden geschaffen.
Hulk Hogan, der Undertaker, The Rock, Stone Cold Steve Austin, Bret Hart , Shawn Michaels und viele Hochkarätige Kämpfer mehr!
Nun verfolge ich die WWE wie sie nun heißt mit 37 jahren mittlerweile nicht mehr so sehr.
Deshalb war es für mich als alten WWF/WWE fan umso interessanter eine Wrestlemania 30 zu sehen zu bekommen die von Hulk Hogan der sichtlich gealtert ist, eröffnet wurde.
Als erstes schaute ich mir das Tag Team title Match das als bonus auf der blu ray war an.
Das war wirklich sehr gut.
Es ging ordentlich zur sache und war zu keiner zeit langweilig und hatte im gesamten eine gute länge. Dieses match hätte wahrlich Platz in der Hauptveranstaltung finden können als manch anderer kampf.
Danach fing ich an die wrestlemania 30 zu starten.
Ich will nicht viele worte oder gar einzelne matchen durchgehen oder gar spoilern.
Was mir nur auffiel war die tatsache das ich irgendwie mehr Action mehr Spannung erwartet hätte.
Halloooo??? Die kämpfen bei einer Wrestlemania 30!!!!!
Es tat schon weh einen alternden Undertaker noch mit um die 50 kämpfen zu sehen.
Man sah ihm an der er sich gegen Brock Lesnar schon sehr abmühte. Es schien als wenn er wirklich nicht fit wäre.
Vorbei die mega matchen die der undertaker zbsp gegen Shawn Michaels zeigte. Dort war er top fit und austrainiert.
Bei wrestlemania 30 nahmen sich beide viele pausen in dem Kampf.
Aber auch in den anderen kämpfen hab ich mich manchmal gefragt, Leute haut mal rein!!!!
Vielleicht bin ich zu alt mittlerweile oder UFC verwöhnt, aber sehr träge mit wenig omg momenten waren die kämpfe gespickt.
Und kam mal was großartiges musste erstmal wieder pausiert werden oder ein griff angesetzt werden der gefühlte 100min gehalten wurde!
Ich will Action ich will Spannung ich will das es voran geht ohne dabei einzuschlafen.
Das wurde mir bei Wrestlemania 30 sehr selten geboten.
3 Sterne für eine durchschnittliche Wrestlemania.
Vielleicht sind es mittlerweile im WWE Universum auch zuuuuu viele Veranstaltungen wo die top stars Leistung bringen müssen!
Anders kann ich mir die Müdigkeit und langsamen Aktionen und die vielen pausen nicht erklären!
Die alten stars von früher nochmal wieder zu sehen war ein kleines Highlight von Wrestlemania 30.
Die Kämpfe arg Verbesserungswürde.
Auch mit den neuen Kämpfern werd ich nicht warm.
Eine Daniel Bryan Show die Wrestlemania 30 uns da zeigte. In den 90ern hätte so ein wrestler null Chancen gehabt ein großer zu werden.
Heute anscheinend schon.
Entweder bin ich zu alt dafür oder der WWE gehen mittlerweile die helden und legenden aus, wenn man mittlerweile sieht wer alles nicht mehr dabei ist!
Die neuen kämpfer scheinen die alten stars in meinen augen nicht ersetzen zu können!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. September 2016
Also erstmal riesen spoiler auf dem cover...

Das erste match war triple h vs daniel bryan wer gewinnt darf beim WWE champion match teilnehmen. Es war ein gutes Match mit vielen coolen moves. 6/10

Das zweite match war ein 3vs3 tag team match. Ging viel zu schnell umd war sehr einseitig. 2/10

Das Match John Cena vs Bray Wyatt war einfach das beste Match des PPVs. Es hat zwar der falsche gewonnen jedoch ein krasses Match 9/10

Nun das Match um die Streak von The Undertaker. Es war nicht schlecht aber auch nicht gut es war mittelmäsig. Ich bin ein Fan von Brock Lesnar und war dann auch froh Brock Lesnar als Sieger zu sehen. 7/10

Das letzte Match war ein triple threat Match um den WWE Champion. Dieses Match hat mir nocht gefallen. Es war ein Main Event nicht würdig. 4/10

Fazit: Es war für ein 30 jähriges jubiläum ziemlich enttäuschent.. jedoch trotzdem ein Wrestlemania die man sich auch gerne 2 mal ansieht. :)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Januar 2017
Kann man von dieser hier leider nicht behaupten!
Mag das 1. Match noch zünden, lässt alles spürbar nach und hofft dass es schnell vorbei ist! Man hat alles so lose reingequetscht, dass das Jubiläum vollständig begraben wird! Total daneben!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. August 2016
Habe diese DVD-Sammlung meinem Schatz gekauft und er war restlos begeistert, eine tolle Zusammenfassung!
Nach langem Suchen etwas passendes gefunden!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. August 2015
Hatte mir alle 3 DVD schon angeschaut gehabt. Ich finde Wrestlmania einer der besten Veranstaltungen des Jahres. Diese DVDS gehören in jeder Wrestling Sammlung einfach dazu.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. April 2016
Einfach klasse! Eine super Show mit vielen Höhepunkten bis zum Schluß. Das ist ein Pflichtkauf für jeden WWE-Fan. Echt stark.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2016
Der Artikel ist wie beschrieben und es ist alles tadellos.ich empfehle es jedem weiter der nach so etwas sucht.Gerne wieder.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Januar 2015
Für Wrestling Fans ein absolutes MUSS !
3 DVD's, super Matches!
Auf jeden Fall ein guter Kauf und lange Filmdauer!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Dezember 2015
Wrestelmaina 30 der Knaller aller WWE Fans 5 Sterne für die Großveranstaltung, 5 Sterne für die Extras nur zum weiterempfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Zu Beginn möchte ich erst einmal sagen, dass ich Wrestlemania 21, 22 und 25-30 in vollem Umfang als DVD besitze und daher einiges an Vergleichsmöglichkeiten vorweisen kann und ich muss sagen, Wrestlemania 30 war eines, der besten Events dieser Art innerhalb des bereits angegebenen Rahmens. Waren in den vergangenen Wrestlemania`s zumeist nur die Undertaker-Matches wirklich sehenswert, überzeugt WM 30 mit guten Matches, Spannung, krassen Wendungen und Überraschungen. Doch gehen wir chronologisch vor.
Das erste richtige Match des Abends zwischen Bryan und Triple H, startet zunächst mit einem epischen Einzug des zuletzt genannten und erweist sich anschließend m.M.n. als sehr gutes Match, das auch ausreichend Spannung bietet.
Gefolgt vom 6-Man-Tag-Team-Match, dass ohne langes Vorgeplänkel startet und einen hohen Unterhaltungswert bietet. Eine ordentliche Abwechslung, wenn man die langatmigen Cena Rock Matches der vorherigen WM`s betrachtet.
Die Andre the Giant Memorial Battle Royal ist ebenfalls auf einem soliden Niveau und bietet einen nicht selbstverständlichen, verdienten Sieger, der dem ganzen ein, einem Andre the Giant würdiges, Ende bereitet.
Das Undertaker Match war im Vergleich mit den Matches gegen Shawn Michaels und Triple H auf einem niedrigeren Niveau, dennoch hat er mir von der körperlichen Verfassung her etwas besser gefallen, als noch bei WM 29. Ich hege immer noch Hoffnungen, dass er sich nochmal blicken lässt und das ein oder andere epische Match abliefert. Für mich persönlich ist der Taker der großartigste Wrestler, vom Gesamtpaket her, den die WWE jemals hatte, worüber sich natürlich streiten lässt. Den Ausgang dieses Matches finde ich persönlich enttäuschend. M.M.n. hätte dies niemals passieren dürfen. Allerdings sorgte es für die größte Überraschung des Abends.
Das Diven Match war ganz ok, aber nichts was jetzt groß erwähnenswert wäre.
Das ME war dann jedoch wieder sehr sehenswert und wirklich gut. Ich möchte allerdings nicht zu viel spoilern.
Ich kann diese DVD auf jeden Fall weiterempfehlen.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden