Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic Fußball longss17


am 3. August 2009
hier ist es album nummer vier die marschrichtung ist klar wie auf straight to
hell . ein hit jagt den nächsten .wenn country schon immer so verzweifelt
und gleichzeitig so böse geklungen hätte wäre ich früher fan dieser musikrichtung geworden ! das haut mich schier aus den sprichwörtlichen latschen (d.f.f.)!
ihm hört man es von album zu album an das er diese musik nicht nur des geldes wegen macht.schönes cover noch dazu.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2009
Hallo,
hier ist es also, das neu hank III album.
und es ist wirklich super geworden. so sollte country klingen!!! eine rückbesinnung auf das was country ausmacht. dazu natürlich seine ganz eigene prägnante stimme. und die texte? düster as hell. also alles so wie es sein soll. und ein eins kann man sicher sagen, dass hier ist kein mainstream countrypop sondern hier wird mit seele musiziert. unbeding antesten!!!
danke für die aufmersamkeit
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
Wie immer Textlich tiefgründig und gut aber auf dieser Scheibe sind diesmal nicht so viele Kracher vorhanden wie auf den andern Alben.

von meiner Seite hörenswert: Wild & free, I wish i Knew, Candidate for Suicide
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2009
Sehr interessantes Album, in dem typische Country Wurzeln bzw. Muster auf ganz neue Pfade geführt werden. Somit darf sich Hank III in die Familienhistorie als moderner Vertreter einreihen.
Die Texte sind gehaltvoll, prangern Missstände an und überzeugen doch auch manchmal durch angenehme Schlichtheit.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2010
Warnung vorab: Ich schreibe meine Rezensionen chronologisch in umgekehrte Reihefolge. Ich habe erst den Rebel Within angezielt und jetzt erst Damn Right.

Und aus folgendem Grund:
Das wir uns über Straight To Hell nicht beklagen dürfen, ist ja wohl klar. Dann habe ich Damn Right gekauft und erst mal gewartet und überlegt: Was ist denn damit? Als nächstes habe ich den Netten Jungen live on stage wahrnehmen dürfen. Zwei Woche gewartet bis mein Gehör wieder zurück gekommen war und dann wieder ein Paar Mal gehört.

Dann habe ich mir noch mal Assjack aus'm Regal gezogen..... gehört und zurückgestellt. Da gibt's wohl bessere trash metal.

Schlussfolgerung: 5 Sterne für Damn Right and Rebel Proud. Diese 5 Sterne gilt für alle die gerne Hank III hören und jeder der Southern Rock mag.

Der Mann im Musikladen wird schon ins schleudern kommen: Gerade noch genug Country-feeling um ins Countryfach zu landen. Ein PFF extra und es wäre schon alternative rock gewesen.

Wie gesagt: Der Hank III Fan frisst diese Scheibe ohne weiteres zum Frühstück.

Der Williamsfamilienanhänger bekommt wahrscheinlich Wackelbeine und neigt schon wieder zum Opa's "Goodbey Joe, me gotta go, me-oh-my-oh!" zurückzugreifen.

Bei mir zu Hause läuft Damn Right auf Dauerschleife. Im Auto laufen seine andere Alben mit.

Rebel within muss erst noch ein Paar mal über den Kopfhörer bevor er auf laut geht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Rebel Within
8,99 €
Ramblin' Man
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken