flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 25. Juni 2015
Die Autorin erzählt hier gewohnt flüssig und schnell heruterzulesen die Geschichte von Gabriel und Daria rund um die Geheimnisse einer alten Goldmine im Reservat. Aus meiner Sicht wäre es besser gewesen, aus beiden Teilen nur 1 Buch zu machen. Mit Ende von Teil 1 liegt nämlich keine in sich abgeschlossene (Teil-)Geschichte vor, sondern mitten in einem spektakulären Geschehen endet die Geschichte abrupt (Cliffhanger). Wenn ich das Taschenbuch statt des E-Books gekauft hätte, hätte ich mich geärgert, 8,99 Euro ausgegeben zu haben. Die E-Book-Preise - auch summiert virtuell für 1 Buch - sind aber angemessen (sollte es irgendwann einen Sammelband geben, ärgere ich mich auch, wenn diese Leser günstigere Preise erhalten, als diejenigen, die häppchenweise kaufen und lesen). Ich habe direkt im Anschluss Teil 2 erworben, da ich ja das Ende der Geschichte miterleben wollte. Insgesamt ist die Geschichte schön geschrieben, allerdings waren für mich "Dark Secrets" und "Highland Nights" deutlich ergreifender, die Identifikation mit deren Hauptfiguren fiel leichter. Aber mir gefällt die gesamte Geschichte, daher 4 verdiente Sterne.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. Juli 2014
Können sich zwei völlig traumatisierte Menschen gegenseitig heilen? Jeder Psychiater würde vermutlich vehement den Kopf schütteln.
Aber zum Glück schreibt Lara Steel keine medizinischen Fachbücher sondern wunderbare, berührende Love-Storys. In "Secrets of Love - Teil 1" wird die Geschichte von Daria und Spock, alias Gabriel erzählt, die ja schon aus den vorangegangenen Romanen bekannt sind.
Daria lebt bei Spock in dessen Haus. Einerseits genießt sie die Nähe, andererseits findet sie es zunehmend schwieriger, sich von ihm fernzuhalten. Während sie die Berührungen anderer Männer nicht ertragen kann, wünscht sie sich sehnlich, dass Gabriel sie anfasst. Der aber verweigert sich ihr konsequent. Ob er sich von ihr abgestoßen fühlt, weil er ihre Geschichte kennt?
Aber während Daira verzweifelt versucht, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern und so das Geheimnis zu lüften, was aus dem Kind geworden ist, das sie entbunden hat, an das sie sich aber nicht erinnern kann, will Gabriel auf keinen Fall über das reden, was mit ihm geschehen ist. Er würde es am liebsten vergessen ...
Leider habe die beiden keine Zeit, sich langsam und vorsichtig einander zu nähern und ihre gegenseitigen Geheimnisse zu ergründen. Rätselhafte Vorgänge in einer alten Miene bedrohen nicht nur sie beide, sondern alle Menschen, die dort leben.

Ich bin richtig froh, dass ich diese Geschichte erst gelesen habe, nachdem auch der zweite Teil schon auf dem Markt ist. Sie endet nämlich wortwörtlich mit einem gewaltigen Knall und einem Cliff, der mich schier wahnsinnig gemacht hätte, wenn ich nicht wüsste, dass ich umgehend in "Secrets of Love - Teil 2" mit verfolgen kann, ob und wie die dunklen Geheimnisse aufgelöst werden.

Obwohl die Story 200 Seiten hat, kommt sie mir kürzer vor. Ich habe sie mit atemloser Spannung verschlungen.
Also ist es klar, dass sie mir "sehr gut" gefällt und damit 5 Punkte und eine Leseempfehlung erhält.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Ich bin durch Zufall auf die spannende Erzählung gestoßen, konnte es nach wenigen Seiten nicht mehr weglegen. Ich war begeistert. Das Buch ist einfach super.
Es beginnt, beide Protagonisten haben schlimme Erinnerungen und Erlebnisse, welche sie nicht einfach ablegen und vergessen könnten. Aber wiederum brauche sie sich. Er kann nicht ohne sie leben und sie kann sich nur von ihm berühren lassen.
Das warum und wieso ist der Schriftstellerin so gut gelungen. Ich war gefesselt, traurig, zu Tränen gerührt. Beide Protagonisten erzählen am Anfang ihre Sichtweise und Gefühle für die andere Person. Nach und nach wird daraus eine gemeinsame Geschichte.
Der Roman ist eine beginnende Liebesgeschichte verbunden mit einem Krimi. Der Schriftstellerin ist es super gelungen die Spannung im Roman zu halten. Von Seite zu Seite fühlt man die Spannung und Dramatik im Buch. Das Ende ist so abrupt, ich war da etwas enttäuscht, denn wie geht es weiter...
Teil 2 muss gelesen werden, um die Story zu Ende zu bringen. Viele Fragen bleiben im ersten Roman ungelöst. Man erfährt zwar was mit Gabriel passiert war, aber Dashas Vergangenheit bleibt noch ungelüftet.
Kann aber ihnen schon sagen, dass es im zweiten Teil ohne Unterbrechung weitergeht. Der Actionanteil und Erotikanteil nimmt im zweiten Teil zu.

Fazit: Der Schriftstellerin ist es gelungen eine fantastische Liebegeschichte mit einem gutem Krimianteil zu schreiben. Der Schreibstil hat mir gefallen. Alles lässt sich in einem Rutsch lesen. Ich habe wieder eine neue Schriftstellerin gefunden, die gute Bücher schreibt und welche sich zu lesen lohnt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. November 2014
Dieses Buch war für mich einfach nur ok, leider :(
Ich muss sagen hab zuerst Heartbeat gelesen und war restlos begeistert und dachte mir naja dann muss das Buch ja gut sein, und ja der Anfang hat mir sehr sehr gut gefallen, die 2 was echt einiges durchgemacht haben und so ne tiefe Verbundenheit zueinander empfinden toll....

Tja aber das wars dann auch für mich es ist nicht so das mir das Buch überhaupt nicht gefallen hat, mir wurde es dann einfach zu unrealistisch Beispiel: Gabriel hat die vollen Komplexe Menschen anzufassen oder überhaupt was mit ihnen zu tun zu haben ist aber Chirurg, Polizist und Häuptling ja auch noch, hmm bissl an wiederspruch auch die Story an sich ich weiß nicht der Funken kam einfach nicht rüber.
Es waren dann auch noch einige Fehler was man schon auch drüberlesen kann, aber fällt schon auf z.B er geht nackt schlafen wacht mit T-Shirt auf, wird angeschossen oder abgestochen (weiß nimma genau) und ach nähen wir selber und dann geh ma tanzen.....es sind nur einige Beispiele wo ich deswegen einfach sagen muss das, dass nicht meins war, leider den ich würde echt gerne mehr geben :(

Trotzdem die die Lara Steel Bücher wirklich lieben und paar Fehler egal sind ists sicher was,
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. April 2014
Eigentlich wollte ich keine Geschichte von den beiden, Daria und Gabriel, lesen. Da ich aber bei dieser Autorin nicht widerstehen kann, lese ich das Buch. Ich kaufte den ersten Teil. Eigentlich wollte ich warten bis der zweite Teil da ist und dann beide Teile im Ganzen lesen...aber das habe ich nicht ausgehalten. Ich wurde nicht enttäuscht. Eine spannende, liebe Geschichte von Daria und Gabriel, genannt Spock. Beide eine Vergangenheit, wobei seine erst jetzt ans "Tageslicht" für uns Leser kommt, die einem fast die Luft zum atmen nimmt. Emotionen pur. So toll geschrieben, dass ich mitfühlte, egal wie...aufgewühlt, traurig, fassungslos.....alles ist mit dabei. Wie man es von der Autorin kennt, kommt die prickelnde Erotik nicht zu kurz und gut gemischt mit knisternde Spannung macht es perfekt! Gabriel stammt durch seine Mutter von den Indianern ab, Black Hawks...er ist ein Häuptling...ein Falke...dadurch erfahren wir Leser auch Einiges von einem stolzen Volk, ihrer Lebensart, ihrer Tradotionen.Toll gelungen. Ich fand es gut, da mich diese Geschichte der Indianer interessiert. Super Buch! Kann es nur empfeheln. Danke Lara Steel!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2015
☆ zum Cover ☆
Ein schönes Cover dessen Farben und Titel ansprechend ist.

☆ zum Inhalt ☆
Daria, die eine schreckliche Vergangenheit hinter sich hat, versucht in der Heimat von Spock ein neues Leben anzufangen und mit der Vergangenheit abzuschließen. Doch schon bald müssen sich beide neuen Dämonen stellen und kommen sich dabei immer näher...

☆ mein Fazit ☆
Es ist toll bekannte Protagonisten erneut zu treffen und ihre Geschichte weiter verfolgen zu können. Ein flüssiger und fesselnder Schreibstil verpackt in einer grandiosen Geschichte. Danke Lara !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. September 2014
Daria wird lieb von Gabriel umsorgt, deren beider Vergangenheit ziemlich heftig ist und sie dadurch extreme Schwierigkeiten haben, sich ihren Gefühlen zu stellen. Erst einige heftige Umstände und Ereignisse zeigen ihnen im Laufe der Zeit, was sie füreinander empfinden und eine herrliche Romanze beginnt....
Das Buch hat einen tollen Schreibstil, man ist gefangen in der Welt der Indianer-Reservate und der tollen Menschen, die hier leben.
Klasse Charaktere und Freunde, die füreinander da sind und wirklich spannende Abläufe, die einen so mitreißen, dass man das Buch nicht weglegen kann....Man fiebert mit, man leidet mit..... Ich hatte das Gefühl, direkt in der Geschichte zu sein.... Das Buch endet spannend aber offen und macht auf jeden Fall Lust auf mehr.....
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2014
Als erstes wollte ich warten, bis beide Teile von Secrets of Love erschienen sind. Da man leider mittlerweile von Mehrteiler überflutet wird und ich den Zusammenhang nicht verlieren wollte. Da ich die Bücher der Autorin sehr gut finde, konnte ich an einem verregneten Wochenende doch nicht wiederstehen und wurde nicht enttäuscht.

Das Buch ist spannungsgeladen bis zum Schluß, man fiebert mit, wie sich die Romanze zwischen Gabriel und Daria entwickelt. So schön geschrieben und mir gefällt es gut, dass es nicht eine reine Liebesgeschichte ist, sondern auch Spannung und Action dabei sind. Gerade gegen Ende ist alles so romantisch und dann kommt die böse Überraschung, wie es wohl weiter geht?

Ganz klare Kaufempfehlung und freu mich auf Teil 2 :)!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. März 2014
So wie in ihren anderen Büchern, schaffte es Lara Steel auch in der Geschichte von Daria und Spock mich von Anfang an den Bann zu ziehen. Das Buch ist sehr spannend und erotisch geschrieben.

Daria und Spock fühlen sich stark zueinander hingezogen, aber durch ihre Vergangenheit trauen sie sich nicht der Leidenschaft nachzugeben. Noch dazu geschehen mysteriöse Dinge in dem Reservat, in dem sie leben.

Ich freue mich schon sehr auf den 2. Teil und kann es kaum erwarten, da der erste Teil mit einen Cliffhanger endet.

Ich kann das Buch nur jedem empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Juli 2014
Teil 2 liegt hier wartend- will gelesen werden - "ich muss es wissen" Wow- Lara (ich sage jetzt einfach frech du) wie kannst du den Leser so im Regen stehen lassen? ;-))) Dieses Ende.
Erst kürzlich entdeckt mit Indian Summer-übrigens auch klasse- ging es mit Secrets of Love 1 weiter ....... MIR gefällt der Schreibstil - diese immer wieder auflammende Spannung, dieser Hauch vom Indianischen.Diese Verletzlichkeit. Auch die Erotik ist - klasse beschrieben- Ich lese viel aber es schaffen nur Einige mich mit ihrer Schreibart zu fesseln. Also höre bloß nicht auf mit dem Schreiben. Vielleicht erhoffen sich Manche in einer Rezi mehr Details zur Geschichte? Gibts ja Anderswo :-) Ich muss jetzt lesen gehen- will wissen wie es "Spock" ...geht
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Heartbeat
3,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken