Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More StGermain naehmaschinen Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
19
4,5 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,09 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2014
... aber für mich sollte ein Lied eine erkennbare Melodie haben. Nicht zu einfach und zu repetitiv, nicht zu kompliziert, sondern etwas, das ins Ohr geht und sich dort wohl fühlt. Das Ganze darf ruhig schnell und kraftvoll sein, solange die Melodie und die Gesangsstimme nicht durch überlaute Instrumentierung zugekleistert wird. Und der Sänger oder die Sängerin sollte etwas von Gesangstechnik verstehen und die Stimme mehr sein als ein elektronisch verstärktes Hauchen oder Piepsen.
All das bietet dieses zweite Album von Christina Perri in hohem Maß und macht es für mich zu einem ernsthaften Kandidaten für das Pop-Album des Jahres.
'Head or Heart' ist ein typisches Zweitalbum in dem Sinne, dass vielleicht die alles überragende Nummer wie 'Jar of Hearts' fehlt, dafür aber das Gesamtniveau ' kompositorisch, textlich, Arrangements, Stimme ' gegenüber dem Erstling, dessen Ideen aufgegriffen und weitergesponnen werden, deutlich angestiegen ist.
Ja, HoH geht mit seinen im Vergleich zu 'Lovestrong' meist üppigeren, poppigeren Arrangements ein Stück in Richtung Mainstream, aber mit vielen kleinen Finessen doch darüber hinaus. Man nehme nur die erste Singleauskopplung 'Human', wo CP in der ersten Strophe eine immer gewaltigere Soundwall aufbaut, nur um sie mit zwei, drei Klavieranschlägen zum Einsturz zu bringen, in perfekter Übereinstimmung mit der Aussage des Liedes ' das ist musikalisches Storytelling vom Feinsten. Oder den schon fast genialen Trick im vorletzten Track, einen eigentlich düsteren Text mit einer fröhlichen Melodie zu unterlegen.
Inhaltlich werden das Auf und Ab der Liebe, der ewige Kampf zwischen Kopf und Herz in eingängigen Melodien und sehr schönen, abwechslungsreichen Arrangements durchdekliniert, vom federleicht-fingerschnipsenden Ohrwurmduett über schnellen, dynamischen und kraftvollen Gitarre/Klavier/Keyboard-Power-Pop bis zur intensiven Ballade, wobei aber kein Stilbruch zu erkennen ist und das Album einen guten Flow entwickelt. Da gibt es schon mal einen Latin-Einfluss, da lugt auch mal Enya über die Schulter.
Es geht um große Gefühle, und um sie auszudrücken hat Christina Perri genau die richtigen Mittel. Bei anderen Sängerinnen mit zarteren Stimmen wären die großen Arrangements störend, aber diese starke Stimme und die wunderbaren Melodien tragen sie mühelos. Von der Intensität her finden 'Arms' und 'The Lonely' vom ersten Album in 'I Don't Wanna Break' und 'Butterfly' hier würdige Nachfolger.
Zwei kleine Kritikpunkte, die aber mehr Jammern auf hohem Niveau sind: es fehlt tatsächlich ein bisschen das Füllmaterial, vor dem die 13 starken Stücke noch etwas heller glänzen könnten, und der vielleicht schon zu glatt polierte Sound.
Kurzum, ein sehr schönes, fast perfektes Album, das nicht nur den Käufern von 'Lovestrong' zu empfehlen ist, sondern allen, die Melodie, Emotion und eine gute weibliche Gesangsstimme schätzen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
nach ihrem debut "lovestrong." überzeugt perris "head or heart" auf ganzer linie - mich persönlich sogar noch mehr als der vorgänger!
das album durchzieht ein roter faden - passend zu dem thema, welches sich jeder mensch im leben stellen muss: "höre ich auf mein herz oder doch auf meinen verstand?". dabei wird viel abwechslung geboten und es sind somit balladen aber auch schnellere titel vertreten. trotzdem bleibt sich christina perri treu und behält zu einem großteil ihren wohl bekannten und unter fans geliebten stil.
über die stimme dieser wunderschönen und begabten sängerin muss nicht mehr viel gesagt werden. sehr gefühlvoll, ausdrucksstark, talentiert und einfach beeindruckend!
nun kurz zu den einzelnen songs mit jeweiliger bewertung.
1. trust: ruhige, einleitende piano-nummer ohne viel drumherum, wo perris klare stimme im fokus steht. (2)
2. burning gold: gute up-tempo nummer mit viel kraft im refrain. (2+)
3. be my forever: gute-laune-song im duett mit ed- sheeran. eingängiger, schöner refrain. (2)
4. human: erste single. sehr emotionale ballade mit besonders gefühlvollem und ergreifendem refrain. (1)
5. one night: schöne, eingängige ballade. (2+)
6. i don't wanna break: mein favorit. starke strophen und refrain mit toller melodie. schöner text! bleibt im kopf! (1)
7. sea of lovers: neben human vielleicht die stärkste ballade auf diesem album. refrain mit ausdrucksstarker melodie und stimme seitens perri! (1)
8. the words: ruhige ballade. perri mit zerbrechlicher, sanfter stimme. (3+)
9. lonely child: schnellerer, rhythmischer song. refrain erinnert melodisch etwas an 1001 nacht. (3+)
10. run: für mich am schwächsten. irgendwie wenig struktur. ändert nichts an perris toller stimme. kann man hören, muss man aber nicht. (3-4)
11. butterfly: sehr gefühlvolle, tragisch wirkende ballade. gegen ende aufblühend, lauter mit kräftigerer stimme. (1)
12. shot me in the heart: melodisch, stimmt positiv (trotz des textes). (2)
13. i believe: abschließende ballade. besonders emotionsstark im refrain mit toller textaussage. (1)
<3
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Mit >Lovestrong< ist Christina Perri ein tolles Debütalbum gelungen. So stellte sich die Frage konnte >Head Or Heart< die Erwartungen erfüllen. Die Antwort ist ganz klar, ja aber. Zwar konnte das Niveau von >Head Or Heart< nicht ganz halten. Aber in Zeiten in denen große Stars, wie Madonna, Kylie Minogue und Bon Jovi nur noch unterklassige Alben herausbringen, muss dieses Album einfach positiv hervorstechen. >Head Or Heart< klingt etwas glatter und etwas mehr nach Mainstream als sein Vorgänger. Noch angepasster sollte Christina Perri mit ihrer Musik aber nicht werden. Weil sie dann unweigerlich auf das Niveau der genannten Stars abfallen würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 15. September 2014
Ihr erstes Album wurde über Wochen fast alle 2-3 Tage bei uns gespielt. Lovestrong hatte Charakter und das nicht nur von den Melodien, sondern auch von den Texten. In Kombination mit Christinas Stimme Ohrwurmgarantie. Ihr zweites Album wurde sogar vorbestellt, kann aber nicht so punkten. Warum? Es fehlt das Herzblut, das Einzigartige was Lovestrong ausgemacht hat. Christina versucht nun die Masse anzusprechen und dadurch sind viele Songs einfach Weichspüler. Nicht schlecht, aber sie hauen uns nicht vom Hocker. Trotzdem immer noch eine schöne Stimme, die allerdings etwas reifer und klarer geworden ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Ich habe lange auf die CD gewartet und höre sie nun rauf und runter. Der Vorgänger hat mich schon umgehauen, diese CD ist nicht ganz so intensiv, eher etwas leichter, aber dennoch sehr, sehr schön. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Um "Jar of hearts" kam echt niemand drumrum und ihr Debütalbum LOVESTRONG gefiel mir echt gut von Christina Perri...um so gespannt war ich auf das Nachfolgealbum und mit HEAD OR HEART hat Christina nichts falsch gemacht.....12 schöne Pop-Songwriter -Songs sind es geworden.....und mein Highlight ist die traumhafte Ballade SEA OF LOVERS, da könnt ich fast jedes mal weinen, so schön empfinde ich die Melodie und den Gesang.....und auch HUMAN gefällt mir ebenso.....
Gleich der Opener-Song "Trust" gefällt mir sehr, gelungen, klasse sind die beiden schnelleren Songs "Burning Gold" und "be my forever" mit Ed Sheeran, ebenso das schnelle "I don't wanna break"....
Einfach klasse auch die Pianoballade "The words"....Das nachfolgende "Lonely child" erinnert anfangs an den Klassiker "Bang bang" von Cher, ist dann aber doch ganz anders mit tollem, schnellem Refrain und Cha-Cha-Cha-Stil, sehr sehr gelungen, kann ich da nur sagen....Auch "Run" überzeugt mich mit Dramatik und großer Melodie....Geheimnisvoll und mystisch beginnt der Song "Butterfly" und wiederum ein überzeugendes Beispiel einer genialen Ballade, einfach toll, kann ich nur sagen!!!
"Shot me in the heart" hat wieder mehr Tempo und einen fröhlichen Refrain, auch super!!!
Der Schlußsong "I believe" ein gelungener Finalsong mit guten Motto "This is not the end of me, this is the beginning", das macht Lust und Freunde auf noch viel weitere schönen Songs dieser ganz wunderbaren Sängerin.
Das Album hat mich letztendlich noch mehr überzeugt als ihr Debütalbum.....5 Sterne mehr als gerechtfertigt......
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2016
Wunderschöne Stimme mit Tiefgang. Die Lieder klingen ähnlich, aber doch wieder einzigartig. Mich haben ihre Lieder berührt. Vor allem Butterfly.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Die Stimme von Christina Perri macht aus jedem der Songs ein Erlebnis; auch wenn nicht alle Songs den unmittelbar direkten Weg ins musische Gedächtnis schaffen. Bei einigen wenigen hat's 2 bis 3 mal gedauert, war aber mit nicht weniger Hörgenuss verbunden!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Das Album "Head or Heart" von Christina Perri ist wirklich klasse! Alle denen ihr erstes Album "Lovestrong" gefallen hat und die ruhigere Musik mögen, werden es lieben!:) Ich kann das Album wirklich nur weiterempfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Kann mich meinen Vorredner nur anschließen Wunderschönes Album von einer sehr Sympathischen Sängerin ich kann einfach nicht aufhören es immer und immer wieder von vorn zu hören, Ich freu mich schon darauf wenn sie nach Deutschland kommt Live klingt sie ja noch besser.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
1,29 €
1,29 €
10,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken