Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
13
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:22,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2014
Als großer Fan von Meisterstück 2 bin ich mit sehr hohen Erwartungen an dieses Album rangegangen. Das Snippet und die Singleauskopplungen konnten mich allerdings anfangs nur wenig überzeugen, trotzdem hab ich mir die Premium Edition gekauft (Ok ich gebs zu, die Normale war nicht vorrätig).
Zunächst mal fällt auf, dass mit 13 Songs + Intro das Album für Rapverhältnisse etwas kurz geraten ist. Gut, weniger kann ja auch mehr sein und mit einer Spielzeit von 48 Minuten ist es eigentlich auch gar nicht mal so kurz. Die Themenwahl lässt sich eigentlich in zwei Kategorien einordnen: Deepe Tracks und Spaß/Assi-Kram. Klingt im ersten Moment etwas eintönig, ist es aber gar nicht, da jeder Track ebenfalls andere Themengebiete anschneidet. Das einzige Thema, das öfters aufgefgriffen wird ist der Hipster-Kult, besonders in der Cro-Parodie "Anni". Find ich persönlich eine absolut logische Konsequenz für Mach. Er rappt darüber was ihn aktuell stört - und das scheint das aktuell überflutete Hipster-Berlin zu sein (Kann persönlich übrigens nicht beurteilen ob das stimmt, ich hab das zwar schon öfters gehört, war aber nur ein paar mal in Berlin und auch nicht wirklich lange). Ich kauf es ihn einfach mal ab, so wie eigentlich alle seine deepen Tracks. Kein einziger klingt nach Phrasendrescherei, sondern kommt einfach "echt" rüber. Besonders auffallend ist hier übrigens die musikalische Qualität, super Hooks und Beats (besonders "Schwerelos" und "Was würde Ich tun").
Die Spaß/Assi-Tracks hätten sich größtenteils Problemlos in "Meisterstück 2" integrieren können. Besonders "Kleiner dicker Bruder" find ich mega witzig und der Beat von "Klapp Klapp" schockt einfach. Das einzige, was mich wirklich stört ist das Trailerpark Feature. Nicht falsch verstehen, ich liebe Trailerpark, deswegen war ich von dem Song so enttäuscht. Davon abgesehen, dass der Beat einfach nicht bei mir zünden will, wurde bei der Hook riesiges Potenzial verschenkt. Warum wurde anstatt der logischen Konsequenz ein traumhaftes Duett aus Alligatoah und Mo zu bilden dieses super dämliche "Brenn Brenn" genommen? Die Parts sind alle sehr stark, aber bei einer 5-Sterne Rezension sollte man auch bei Details kritischer sein.

Hat Mach One damit jetzt einen zeitlosen Klassiker erschaffen? Nein, dafür sind die Themen viel zu aktuell, halt alles was ihn an der aktuellen Deutschrapszene stört. Es trifft, wie man so schön sagt, den Zahn der Zeit. Trotzdem wird dieses Album für die nächsten Monate ein gern gesehender Gast in meinem CD-Player sein. Ich würde normalerweise dem Album 4,5 Sterne geben, geht hier allerdings nicht, deswegen runde ich mal großzügig auf 5 auf und häng eine klare Kaufempfehlung dran.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Keine aufgesetzte Attitüde, gute Texte & Beats, kein Schnick Schnack, ehrliche Musik mit Herz & Humor ... Einfach Rap!!! KAUFEN!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2014
Seit Jahren machst Du die Musik, die zum Soundtrack meines Lebens gehört. In wie vielen Situationen fallen mir Zeilen aus Deinen Tracks ein. Und je absurder sie sind um so heftiger bleiben sie mir hängen. Das wird auch mit diesem Album wieder so sein. In meinen Augen eine herausragende Mischung aus "ehrlich" und "wahnsinnig". Also wahnsinnig ehrlich oder ehrlich Wahnsinn?! Oder vielleicht beides. Auf jedem Fall würde ich jedem, dem mainstream Hip-Hop nicht genug ist, dringent zum Kauf dieser Scheibe und (falls Du Mach noch nicht kennst) zum Kauf des gesammten Back-Katalogs raten.

Viele Grüße und "hauste rein"

phila
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
Ich gebe dem Gerät 5 *

Ein gelungenes Album - anders als die Jung und Kaputt EP - anders als MS1 oder MS2 - es ist ein neuer MACH...
Ich finde in keinster weise das Mach sich durch MO verschlechtert hat im gegenteil Tracks wie Bekennerschreiben fühle ich weil ich weiss von welcher Zeit er spricht und ich habe jeden der alten Tracks gelauscht.

Mach ist nicht mehr der alte mit dem Stil das ist wohl wahr aber auch er wird älter reifer und bei Konzerten kenne ich keinen Künstler der so wahnsinnig Publikumsnah ist.

WEITER MACHEN!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Achja was soll man sagen?!
Mach wie ich ihn kenne und liebe. Läuft im Auto hoch und runter :P
Kaufen!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2016
Was soll man groß dazu sagen, Mach One macht meiner Meinung nach einfach gute Musik. Super wie er Geschichten in seinen Raps erzählt... Die Texte regen wie immer zum Nachdenken an und bringen einen gleichzeitig häufig auch zum Schmunzeln. Obwohl das Album kostenlos bei Prime Music zu hören ist werde ichs mir definitiv noch kaufen um Mach zu unterstützen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
feier mach seit meisterstück 1 und bin der meinung (auch wenn das manche anders sehen), dass er sich immer mehr gesteigert hat. und das album m.a.c.h. macht halt einfach den eindruck, dass er nun wirklich zu seiner musik gefunden hat. also mach wird immer mehr mach. und das ist gut so.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
... aber Mach kanns einfach besser ;-)
Album ist ein wenig kurz, da ich die Hälfte der Tracks schon vorher durch seine Youtubevideos kannte.
Denoch ist das Album wirklich empfehlenswert und Pflicht für einen Mach One Fan :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Mach hat wieder mal GROß abgeliefert! Super Texte, Geile Beats, die Featuregäste finde ich extrem belustigend.
Alles in allem wie man es vom Meister Mach gewohnt ist! Top Teil!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
abwechslungsreich und gute tracks drauf..leider fehlt mir persönlich der alte kaputte mach etwas...und album ist echt zu kurz..da müssten mindestens noch 3-4 tracks mehr drauf sein
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken