Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



am 16. Mai 2014
Dieses Buch eignet sich auch gut zum Verfilmen. Die Story ist ungewöhnlich und dem blutrünstigen Zuschauer wird genug Blut geboten, je nach Alterseinschränkung kann man - muss man aber nicht - alles zeigen. Der Bruch mitten im Buch kommt für meinen Geschmack etwas zu früh und die 2. Hauptdarstellerin, der man laut Skript eine große Portion Intelligenz zumutet, agiert dann doch eher naiv.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2017
Leider kann ich mich nach Lesen dieses Buches nur bei den Einsternebewertungen einreihen.

Es ging um brisante Themen in diesem Buch, um illegale Einwanderung, Fortpflanzungsmedizin, Adoptionen und Organhandel, bzw. darum, welch kriminelle und schreckliche Auswirkungen besonders letzteres hat. Daraus hätte ein insgesamt aufwühlendes, spannendes Buch werden können.
Leider waren der Aufbau dieses Buches, sowie der Schreibstil für mich nicht spannend. Ja, ich habe mich öfter sogar fast geärgert. Wichtiges wurde in einem Nebensatz abgehandelt und eher Unwichtiges länger thematisiert.
Fast völlig im Dunkeln lag für den Leser, wie die Polizei, FBI, usw, denn nun ermitteln. Da gab es keine Chronologie, bzw. hier wurde Wichtiges in Nebensätzen mitgeteilt.
Die Figuren blieben insgesamt völlig blaß. Ich konnte mir keine einzige bildlich vorstellen, geschweige denn mit ihnen mitfühlen.
Dann die "Locations", New York und Richmond, alles nur oberflächlich dargestellt. Nie war man irgendwie mittendrin.

Noch einmal zum Schreibstil: Ich zitiere mal folgendes: "So eine Bindung zu Eltern entstand dort, wo der Samen vom Kinderwunsch die blühende Pflanze der Erfüllung zur Folge hatte."
Na ja, wirklich poetisch ist das ja nicht.

Dann folg. Satz: "Für einen Liedschlag stand alles still." Da mußte ich doch kurz nachdenken, daß der Lidschlag gemeint ist.
Im Deutschen würde man aber wohl eher sagen, "einen Augenblick lang stand alles still".

Dann, ein für mich ganz großes Ärgernis sind die "Gedanken" der Protagonisten, die auf fast jeder Seite stehen, in Kursivschrift. Manchmal eine halbe Seite lang (E-book). Zunächst hatte ich gedacht, das sprechen die Figuren, bis ich dann merkte, daß das deren Gedanken sind. Das störte erheblich den Lesefluß. Genauso wie die "Anm. der Autorin", die mitten im Satz stehen.

Tut mir leid, mir hat das ganz und gar nicht gefallen.

In vielen Rezensionen steht, daß dieses Buch durchweg spannend und gut geschrieben ist. Dieser Meinung bin ich nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2017
Meine Meinung: Unbedingt Lesen!!
Das ist mein zweites Buch der Autorin und es hat mich wieder sehr mitgerissen.
Das Thema ist auch immer wieder Interessant und traurig zugleich!
Das Buch ist ebenfalls wie das erste, sehr schön flüssig geschrieben und dadurch sehr gut zu lesen.
Die Protagonisten sind ebenfalls, wie die Orte sehr gut beschrieben. Ich habe wieder richtig mitgefiebert.
Spannend bis zur letzten Minute.
Kann es nur empfehlen zu lesen, genau wie das erste Buch von der Autorin. Puppenbraut, es sind wirklich gute Bücher!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2016
Zum Inhalt:
eine Polizistin, Alicia Juarez, wird im Central Park bewusstlos aufgefunden. Dank der Hilfe ihrer Kollegen wird sie zum nahe gelegenen New Yorker Hospital gebracht, wo sie einige Zeit später ihre Augen öffnet. Sie leidet an retrograder Amnesie. Während sie versucht, ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen, findet man Beweise eines längst vergessenen Geheimnisses.

Existenslos war mein zweites Buch von May B. Aweley und es hat mich sofort gefesselt. Ich habe es in einem durchgelesen !
Wichtig für mich ist, dass wenn ich ein Buch lese, die passenden Bilder vor Augen habe und dies war sofort der Fall.
Der Schreibstyl gefällt mir sehr gut, ebenso das Cover, was mich neugierig machte.
Positiv zu erwähnen ist die gute Recherche.

Fazit: Ich möchte noch ganz viel von der Autorin lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2016
Die Autorin schreibt so, dass man den Thriller nicht aus der Hand legen mag, bis man nicht zum Ende kommt.Der Aufbau war klar und verständlich. Es ist ein sehr guter Thriller, der mit gefallen hat
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
ich habe bisher alle bücher verschlungen innerhalb 2 tagen und freue mich auf die nächsten!
die bücher sind denk ich auch gutes filmmaterial
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Hochspannung von Anfang bis zum Ende, mit Themen die immer aktuell sein werden. Sehr gut und verständlich geschrieben. So lasse ich mir Thriller gerne gefallen. Konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
... gut geschrieben, mit überraschenden Wendungen und dichter Atmosphäre. Ich habe das Buch an drei Abenden durchgelesen, etwas, das mir leider selten passiert. Mehr davon, bitte!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
aber jetzt nicht so der "Oberhammer". Mich haben vor allem diese blöden amerikanischen Abkürzel der Namen gestört - aber das ist ja nur subjektiv. Ansonsten hab ich das Buch auch ratzfatz gelesen, weil es spannend war.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
aber der Preis .....
Alicia Juárez erwacht im Krankenhaus und da sie keine Erinnerung hat muss sie mit dem vorlieb nehmen was man ihr sagt.
Aber sie will selbst heraus finden , wer sie ist. Auf der Suche nach Antworten findet sie, dunkle Geheimnisse und schreckliche Antworten.
Ihr bin ich etwas am truddeln Frau Aweley schreibt sehr spannend und bringt immer einige Überraschungen in ihre Bücher, bei diesem ist zwar der tolle Stil gegeben, aber die Story ist leider etwas vorhersehbar.Von daher würde ich sagen das ist ehr ein Buch für zwischen andere Bücher ist, wen man mal gerade schnell was lesen will. Oder aber auch für Leute die einfach mal ins Genre rein lesen wollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Erlöse uns
2,99 €
Lauf, Sophie
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken