Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
244
3,9 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juni 2016
Im Grunde ist das Album schon sehr gut gelungen (man muss auch auf diese Art von Musik stehen), jedoch stört mich der Autotune und das vor allem im Titelsong, denn dieser Autotune ist einfach nicht erträglich über mehrere Minuten und hat mir zumindest Kopfschmerzen gemacht. Hervorheben von diesem Album möchte ich vor allem "Lutsch", "King & Killa" sowie "Bitte Spitte Toi Lab", in diesen kriegt man technisch wirklich einwandfreie Songs. Was jedoch hier nicht so gut ist, ist zum einen der Autotune, der wie beschrieben, ziemlich nerven kann, zum anderen finde ich den ein oder anderen Gastpart hier auf dem Album nicht gelungen und deshalb kann ich, auch wenn ich das Album feier, "nur" 4 Sterne vergeben, weil da stellenweise einiges verschenkt wurde

Meine Anspieltipps:
- Lutsch
- King & Killa feat. Kollegah
- Bitte Spitte Toi Lab
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Zuerst was mich ankotzt sind die Fans die nur meckern und nur die Songs durch einmal hören bewerten, wären sie echte Fans würden sie mehr bewerten als nur die Songs bei einmal hören und den Rest der Limited Edition!
Die Box ist sehr hochwertig :)
Die Songs werden bei jedem mal wenn ich sie höre besser! Das ist eben das Farid Bang Phänomen
Die Instrumentals sind episch
Die DVD habe ich noch nicht gesehen, aber die Tatsache, dass sich ein Rapper solche Mühe gibt sollte jeden Fan freuen :) !
Cooler USB-Stick ;-)
cooles Poster, 3 zusätzliche Tracks, das T-Shirt ist "Killa"! Und die meisten Feat. sind echt gut, KC Rebell, Bushido, La Fouine und Summer Cem usw. mehr muss man als Fan nicht wissen :D
Hatet soviel ihr wollt, das ein paar Songs gewöhnungsbedürftig sind, sehe ich ja auch so, aber meiner Meinung nach weniger als behauptet wird! Und wenn ich mir ansehe wie viel Mühe er sich gegeben hat, Respekt!
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Dieses Album ging in die Hose, wie ich beim ersten Date!

Lieber Farid,

ich bin dir seit 2010 (Asphalt Massaka 2) stets treu. Habe alle deine Alben gekauft. Habe dich bei Familie, Freunden und sogar bei meiner Freundin promotet. Ich war der, der dir einen Namen in meiner Kleinstadt gemacht hat. Ich war der, der deine Musik laut aufriss, egal ob Zuhause, im Auto oder auf Feten/Geburtstagen. Meine Freundin musste damals gezwungener Maßen mithören, was dazu führte, dass auch sie irgendwann dieser Musik Treue leistete (als Frau!!!). Ich bin mehrmals auf dein Konzert gekommen, egal ob mit Fard oder Summer Cem. Ich war im Kölner Raum immer dabei. Du hast sogar ein Selfie mit meiner Schwester im Kölner Club gemacht, die sich ohne mich niemals für dich oder deine Musik interessiert hätte.
2010 noch recht unbekannt, machte mich ein Lied (Titel 15-Noch einmal) aus Asphalt Massaka 2 auf dich und deine Texte aufmerksam. Verbunden mit einem schönen Frühling, einem tollen Sommer war ich ein absoluter Fan von dir geworden. Dieses Album AM2 ist technisch bis heute eines der besten Alben im deutschsprachigen Raum für mich. Hinzu kamen noch die mega Beats, die das Album perfekt machten.
Im Nachhinein Asphalt Massaka (2008) gekauft, was da noch wirklich absolut unbekannt war. Ebenfalls ein geiles Album. Deine Technik auf dessen Alben waren in solchem Maße absolut neu.
Jung Brutal Gutaussehend (2009) war bis auf 3-4 Tracks für mich persönlich nicht so doll (was aber an Kollegah liegen mag).
2011 kaufte ich voller Vorfreude Banger leben kürzer, da mir das letzte Album so gut gefallen hatte. Dieses Album war ein absoluter Erfolg, was dich nun auch Ferner bekannt gemacht hatte. Mein erster Konzertbesuch erfolgte.
2012, wieder mit voller Vorfreude kaufte ich dein Album zum Release. Nun wurden auch die Charterfolge größer. Medien wurden Aufmerksam. Der Fame wurde größer. Nun begann die Zeit, an dem leider auch für mich persönlich die Leistung leicht abnahm. Ob es an den vielen "Sing-Sang-Songs" liegen mag, bzw. dessen features, weiß ich nicht. Trotzdem war es eine Dauer-CD in meiner Heimanlage oder im Auto. Treue Fans drücken gerne mal ein Auge zu.
2013 JBG2 lag am Release in meinem Briefkasten. Und genau ab diesem Tag war es für mich klar. R.I.P Farid Bang! Was da gerappt wurde, war leider absolute Kinderkacke. Technisch inklusive Doubletime war es ja noch ganz ok. Aber die Handlung des Raps, sowie der Flow und auch die Beats waren für mich einfach inakzeptabel. Klar, du hast schon immer geprollt, aber nicht in solchem Maß. Das es dieses und das jetzige Album (2014) auf Platz 1 geschafft haben, hast du wohl deinen treuen Fans zu verdanken. Trotzdem habe ich wieder ein Auge zugedrückt, da ich wie gesagt mit Kollegah nicht warm werde.

Kommen wir zum eigentlichen Grund meiner Rezension Killa 2014. Was mir hier geboten wurde, lieber Farid, war eine reine Katastrophe. Technisch versuchst du an deinem Erfolg aus deinen vorhigen Alben anzuknüpfen. Die Beats sind absurd. Ich kann mich mit keinem einzigen Track anfreunden, auch nach einem halben Jahr nicht. Mir ist es absolut peinlich geworden, deine CD einzulegen, geschweigedenn, dich im Auto laut aufzureißen.
Welche Texte hier geboten werden und was für Wörter benutzt werden ist nicht mehr feierlich. Das hat auch nichts mehr mit Gangster Rap zutun, das ist einzig und allein eine Beleidigung schwersten Grades an einem Stück. Wie gesagt, ab und zu mal ist das völlig okay und kommt geil rüber. Aber wie kann man in fast jedem Track sagen, dass du alle und jede Mutter f**st? Asozialen Rap ist dein Ding, aber nicht aus Einfallsslosigkeit einen Asipunch nachdem anderen in einen völlig unpassenden Part reinkloppen, was den ganzen Track der Tonne gleich gemacht werden kann.
Deine Intros waren immer stets geil. Auch dieser. Aber leider war`s das auch schon bei diesem Album.
Es wirkt absolut künstlich. Wen interessiert es, in welchen Autos du angefahren kommst (Wenn ich mich nicht Irre, müsstest du laut diesem Album 6-7 verschiedene Autos besitzen), welche Mütter du f****st, das du der Ober-Mega-Super-Duper Checker bist (was erst durch den Fame extrem geworden ist) wurde und was weiß ich nicht noch alles...
Ok, den Kiddies wird es gefallen. Ich würde mal sagen, dass die überwiegend positiven Bewertungen von deinen Neu-Fans stammen, die sowas natürlich "mega krass korrekt" finden und " tu ich direkt posten Facebook". Das Album beruht sich auf pubertierendem Niveu.
Sorry Farid, wenn das nächste Album genau so`n Müll wird, hast du ein Fan verloren. Aber was ist schon einer!?
Lieber Farid, wenn du das hier liest, denk mal drüber nach. Tu es für deine langjährigen Fans, nicht für die geblendeten Menschen die dieses Album so sehr "feiern".

Danke fürs zuhören!

Ps: Ich bin 26 Jahre, deutscher und bin kein Fan von anderen Rappern, um Farid schlecht zumachen.
22 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Ich finde dieses Album bis auf 3-4 Tracks perfekt. Leider diese 3-4 Tracks sind mega schlecht und soft. Ich mag diese Softe Scheiße einfach nicht aber trotzdem sind dafür soviele andere Songs die einfach nur genial sind. Jeder Farid Bang Fan sollte sich das Album zulegen. Meine Lieblingslieder sind "Killa" und "Banger Musik".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Ja killa ist im Grunde ein gelungenes Album 2-3 Lieder gefallen mir jetzt nicht aber das ja Geschmacksache aber der Kauf lohnt sich !
Die Box macht sich auch gut Shirt sitzt USB Stick läuft und sieht echt gut aus :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Das Album gefällt mir im ganzen recht gut, vereinzelt gibt es Songs wie Killa und Lied 6-8 die ich direkt weiter klicke... Autotune in voller länge, Giiiiiirl themen Song oder Franz. Rap, Damit kann ich überhaupt nix anfangen, is halt geschmackssache.

Der Track Mütter in der Trennungsphase ist trotz Autotune in der Hook richtig fett, dort passt es irgendwie.
Ebenfalls favorieten sind: Lutsch, Disco MMA, Zeitmaschiene (themen song, der jedoch überzeugend ist)

Die tracks mit den Amis sind gelungen, jedoch nur ohne die Ami parts, die kann man gerne vor Spulen.

Zur Box selbst: Sehr Hochwertig, Shirt fällt groß aus, was bei nem Breiten kreuz und den Aussagen des Albums jedoch passt ;)
USB stick ging bei mir nicht kaputt^^
nette gimmicks am besten war jedoch der Download code mit 3 zusätzlichen tracks. gerade EWWMG ist gewohnt Bang.

Überrascht haben mich Majos parts. Entweder ist der Junge aufgeblüht oder er hat nen schreiber bezahlt. Der Rap überzeugt.

Klare kauf empfehlung auch wenn manche tracks einfach nicht mein fall sind.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Nachdem ich JBG2 total gefeiert habe, musste ich natürlich auch sofort "Killa" von Farid Bang und "King" von Kollegah vorbestellen. Komme ich erst mal zum positiven: Die Box an sich ist wirklich richtig gut gestaltet, alles ist gut verarbeitet und die Box sieht sehr wertig aus.
Das war es nun aber auch schon mit den positiven Dingen. Mich enttäuscht das Album total, es gibt maximal 2-3 Songs die ich feiere und hören kann. Genau das habe ich schon geahnt als die Videoauskopplungen vom Album kamen. Die ersten 4 Tracks des Albums kann ich sofort skippen, außer "Lutsch", das geht noch halbwegs. Ich kann es gar nicht beschreiben, aber einige Beats, der Song komplett mit Autotune und seine Art zu rappen manchmal, das sagt mir einfach nicht zu, einige Tracks find ich schon ziemlich peinlich und würd ich nicht mal mit offenem Fenster hören!
Ich mochte Farid Bang immer, er war nicht mein Lieblingskünstler, aber ich habe seine Soloalben und besonders JBG2 gehört.
Kollegah funktioniert auch alleine perfekt, Farid Bang leider nicht - schade!

Alles in allem bereue ich es, dass ich das Album gekauft haben...
55 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Als ich die Box gekriegt habe musste ich ein wenig an Sonny Black denken.
Die Verarbeitung der Box ist super! Die Tracks sind ganz solide aber haben mich nicht komplett überzeugt. Ich hab mir da etwas andere Beats und Texte vorgestellt..
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Die Beats zum Kotzen ... Der Rap zum Kotzen ... Immer wieder wird in den Tracks was Zensiert ... hat wohl Angst vor dem Index ... verstehe bis heute nicht warum der so viele Fans hat ... der einzige Feierbare Track ist Lutsch ... im Deutsch Rap setzt sich wohl nur noch Idiotenmucke durch ... Schön wie Farid jetzt auch auf dem Trapzug aufspringt ... und vorher haben es alle gehated ... Das Album ist eines der schlechtesten Deutsch Rap Alben die ich je gehört habe ... das ist Fakt
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Farid is für mich Entertainment... Ernst nehmen kann ich ihn nicht... Aber nichtsdestotrotz gefällt mir seine Musik! Das Album habe ich eigentlich nur gekauft, weil ich JBG2 mit Kollegah so unheimlich gut fand...
Und das Album ist größtenteils, wie ich es erwartet habe... Eher niveaulos, eher flach, aber trotzdem gutes Entertainment... Was mich von den 5 Sternen abhält, sind zum einen die Tracks, die einfach nicht "gÄnxtA" genug sind - oder (zumindest vom Text her) "gÄnxtA" sein wollen, aber dann gepitchte Auto-Tune-Kacke bei rumkommt... Und zum anderen die Tatsache, dass das mitgelieferte Tshirt nur in einer Größe erhältlich ist - aber das is bei den Ltd. Editions wohl standardmäßig so...
Für den, der solche Musik generell mag, finde ich das Album aber auf jeden Fall empfehlenswert... Und auch die Box würde ich vom Preis-Leistungsverhältnis definitiv dem "normalen" Album vorziehen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken