Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More led Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
9
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Mai 2014
Es ist mittlerweile die zehnte Platte von Rainald Grebe - und seit einer gefühlten Ewigkeit wieder mal eine Doppel-CD - zum Glück! Man hat hier das Gefühl, es wirklich mit einem kompletten Mitschnitt eines Abends zu tun zu haben - auch wenn ich mir sicher bin, dass er dennoch an einigen Stellen gekürzt wurde. Im Prinzip ist es aber eine schöne Sache, dass man wieder mal ein paar Moderationen von Rainald Grebe mithören kann, die bei den letzten Platten oft zu kurz kamen.
Wir haben hier nach dem recht kurzen "Rainald Grebe-Konzert" auch wieder eine ansehnliche Anzahl an Tracks, und als ausgemachter Grebe-Fan freut mich das natürlich: Es gibt ordentlich was auf die Ohren.

Das ist auch in Bezug auf die musikalische Begleitung so: Das Orchester hat sich ein wenig verändert, es gibt das Streichquartett (leider) nicht mehr, das mir auf der ersten Orchester-Platte eigentlich gut gefallen hatte, dafür sind Bläser dazugekommen - und die machen auch den ganz besonderen Sound dieser Platte aus. Sie und die ganze Art der mal ruhigen, und mal sehr kraftvollen Begleitung machen diese Doppel-CD zu einer ganz besonderen.
Ein Manko gibt es aber dabei: Die Instrumentierung ist teilweise dermaßen fett, dass bei einigen Tracks fast die Texte untergehen. Und gerade bei Rainald Grebe, bei dem es doch so wichtig ist, auch auf den Text zu achten, ist das besonders schade.

Der Inhalt an sich ist nämlich auch nicht schlecht: Die Beobachtungsgabe Grebes, seine Art und Weise, die Welt und ihre Menschen zu sehen und seine Ergebnisse intelligent und querdenkerisch in gelungene Worte zu packen, kommen hier wieder gut zum Vorschein, auch wenn sie - und deshalb sei diese Platte vielleicht auch Grebe-Neueinsteigern empfohlen - etwas massenkompatibler sind als sonst oft. Thematisch geht es aber wie immer quer durchs Gemüsebeet.
Jeder wird auf dieser Platte seine persönlichen Favoriten haben. Meine sind auf der ersten CD die "Bundestagswahl" und der "Fürst von Liechtenstein", auf CD 2 das wunderbar bissige "Das Ende des weißen Mannes", das ruhig-nachdenkliche "Loch im Himmel" und das hymnenartige "Handwerk".

Nun sind Grebes Texte auf dieser Platte nicht mehr so bissig wie vorher. Das ist ein wenig schade; zudem wiederholen sich zunehmend verschiedene Themen; den "Berater" hatte man schon so ähnlich bei "Der Kandidat" und "Der Präsident", das "Heimat"-Lied ist angelehnt an "Mitte des Lebens" und "Auf Tour". Dazu kommt wie gesagt, dass die Texte manchmal in der mächtigen Begleitung untergehen. Im Prinzip wären das 4 Sterne.
Da es aber endlich wieder eine Doppel-CD und eine Live-Aufnahme ist und die Begleitung so außergewöhnlich ist (und weil man im Booklet darauf verzichtet hat, die Texte wie sonst mitten in die Fotos zu schreiben, wodurch sie diesmal sogar alle leserlich sind ;) ), gibt's einen Stern extra obendrauf, und wir sind bei der vollen Punktzahl.

FAZIT: Ein sehr gutes Album für Rainald Grebe-Fans und auch für die, die es noch werden wollen, außergewöhnlich instrumentiert und solide getextet. Durchaus empfehlenswert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Man muss und will ihm einfach zuhören, das passiert mir nur bei sehr wenigen Künstlern. Das ist natürlich auch den hervorragenden Musikern geschuldet.
Textlich auf den Punkt, auf der Höhe der Zeit und die ganze Informationsüberflutung verdichtet mit sehr selbstironischem Subtext (ich mach Art...).
Die erste CD gefällt mir besser, da sie eher beobachtend und komisch ist. Die zweite ist melancholischer.
Immer wieder fühlt man sich selbst getroffen und erwischt. Sehr viel unterhaltsamer als die ganze Soße im Radio.
Wer Grebe noch nicht live gesehen hat - unbedingt nachholen!
Mein uraltes Rezept für den Hermannkuchen habe ich gerade wieder rausgekramt :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2016
Rainald Grebe ist speziell und man mag ihn oder eben nicht. Es geht in den Liedern mehr um den Text, als um die Melodie, aber singen kann er schon. Das berühmte Brandenburg-Lied ist ebenfalls dabei, aber auch zahlreiche andere, die sich auf respektlose Weise über die Eitelkeiten der Welt lustig machen. Manche Lieder sind einfach nur zum schreien komisch ("Dankwart ist Tankwart") und man hat auf der Stelle einen Ohrwurm. Meine Kinder haben sich ebenfalls sehr amüsiert, aber Vorsicht! Manche Stellen sind nicht jugenfrei (zB das Ende von "Dankwart").
Man erhält 2 CDs und ein Heftchen mit Fotos und den Liedtexten. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2016
Rainald Grebe, wenn es ihn nicht schon gäbe, man müßte ihn erfinden!
Die CD ist ein Live-Mitschnitt, das stört aber nicht. Im Gegenteil bekommt man sogar Einlagen präsentiert, die spontan sind, die man sonst nicht hätte... und einmal mehr zeigt sich die Genialität von Grebe.
Leider kenne ich ihn nicht persönlich. Aber für sein Lied "Brandenburg" küsse ich ihm von fern die Füße.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2015
Was würden wir ohne Grebe machen?
Ich möchte es mir nicht vorstellen!

Die CD habe ich blind gekauft, wie alle vorher auch.
Missen möchte ich keine. Gehört habe ich jede min. 50 mal.

Prächtig Prächtig Prächtig.

Danke Hr. Grebe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Zwei CDs randvoll mit wie immer kritschen, satirischen und lustigen Liedern.
Wer 1968 mochte, ist hier genau richtig. Die Konzertreihe zur CD kann ich euch nur ans Herz legen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2014
Es hat den Eindruck als ob der Inhalt (vermutlich auch der des Live Programms) einfach schnell zusammen sein musste. Masse statt Klasse. Das kennt man von Grebe - auch den Live Alben - nicht.

Die CD ist an sich ok, aber viele Momente sollten aus meiner Sicht dem Live Publikum vorbehalten werden. Bestes Beispiel: "Tuffn". Der Titel nervt auf einer CD einfach nur.

Helle Momente wie "Crowdfunding" treffen aber wieder meinen Zeitgeist und bleiben in Erinnerung. Diese hätte man locker auf eine CD zusammendampfen können. Das werde ich jetzt machen.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Wir waren schon beim Konzert von der Berliner Republik und sehr begeistert! Deshalb wurde die CD schon sehnsüchtig erwartet.
Ich finds gut das es beim Kauf die mp3 Version dazu gibt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Typischer Grebe, mehr muss man nicht sagen! Habe sehr auf ein neues Werk hingefiebert und bin keinesfalls enttäuscht. Freu mich jetzt auf die Tour!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,49 €
13,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken